wie kann man sich schnell und effektiv als no member in verteidigung verbessern? (Runescape)

Frage gestellt am 27. Mai 2012 um 11:55 von floro10

7 Antworten

In der Festung der Spielesicherheit, dessen Eingang sich in der Mitte des Barbarendorfes befindet, gibt es gute Monster zum trainieren.

Und ja, dann einfach draufhauen. ;) Es wird dieses Jahr noch ein neues Kampfsystem kommen, dann sollte Kämpfen um einiges spannender werden. Die Beta ist schon im Juni.

Antwort #1, 27. Mai 2012 um 13:30 von Immerpleite

1.Es kommt auch um deine Verteidigungsstufe an...


2. @Immerpleite Ja dieses Jahr wird ein neues Kampfsystem rauskommen aber auch nur für generell spielende Mitglieder!
Darum F2P's werden damit nicht's zu tuhen haben.

Antwort #2, 27. Mai 2012 um 19:25 von derkleine99

Falsch, nur die Beta ist für Mitglieder. Es wird in RuneScape nicht zwei unterschiedliche Kampfsysteme geben. ;)

Antwort #3, 27. Mai 2012 um 19:52 von Immerpleite

Dieses Video zu Runescape schon gesehen?
ps:
verteidigungsstufe ist 25

Antwort #4, 28. Mai 2012 um 00:25 von floro10

Der Satz ergibt überhaupt keinen Sinn.

@Immerpleite ..

Zitat von dem Kampfsystem News:"In Anbetracht der Loyalität der Spieler, die seit langer Zeit Mitglieder sind, verfügen alle, die sich für die Beta anmelden und seit mehr als 12 Monaten in Folge Mitglieder sind, über uneingeschränkten Zugriff auf die Beta für ihre volle Laufzeit. Zusätzlich dazu wählen wir weitere 50.000 unserer aktivsten und engagiertesten Mitglieder aus den übrigen Spielern, die sich registrieren, aus. Wenn ihr nicht ausgewählt werdet, macht euch keine Gedanken! ALLE Mitglieder werden ab dem 7. Juli bis zum Ende der Beta jedes Wochenende temporär Zugriff darauf haben. Seid ihr noch kein Mitglied? Meldet euch jetzt an."

Lies es dir GENAU durch!

@floro10

mit deinem Def Level würde ich persöhnlich bei den Barbaren trainieren.

Wenn du vielleicht noch deinen CB und att,def,str,range,mage,pray,hp lvl sagen würdest , würde es helfen :D

Antwort #5, 28. Mai 2012 um 10:09 von derkleine99

Ich weiß nicht, was ich da genau durchlesen soll. In diesem Ausschnitt ist nur von der Betaphase die Rede. Es gibt _eine_ Spielengine, dass ist auch heute so und die wird nicht geteilt in eine Mitglieder und nicht Mitglieder Version. Da das Spiel auf der gleichen Engine basiert, wird jeder Spieler nach Veröffentlichung des neues Kampfsystems benutzen können. Ganz davon abgesehen, dass es eben entwickelt wurde, damit neue Spieler nicht schreiend das Weite suchen, wenn sie die jetzigen langweiligen Animationen sehen.

Und ich bleibe bei meinem Tipp: Festung der Spielesicherheit. ;) Durch die verschiedene Ebenen gibt es dort für jeden etwas.

Antwort #6, 28. Mai 2012 um 11:24 von Immerpleite

ich mach die frage einfahc nochmal neu mit allen infos :D

Antwort #7, 28. Mai 2012 um 13:42 von floro10

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Runescape

Runescape

Runescape spieletipps meint: Das Rollenspiel ist ein wahrer Klassiker und bleibt durch stetige Updates lebendig. Optik, Story und Gameplay erzeugen einen ausreichend guten Gesamteindruck.
Spieletipps-Award68
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Runescape (Übersicht)