tausch (Pokemon Saphir)

wieso kann ich nicht mit meine goldene edition und saphir nicht tauschen?

Frage gestellt am 07. Juni 2012 um 12:54 von Bosnjak

18 Antworten

weil das 2 verschiedene paar schuhe sind. bei gold kann man nur mit silber und crystal. und bei saphir nur mit rubin und smaragd. und ausser dem is das eine für gbc und das andere für gba und die grafik is verschieden bei beiden.

Antwort #1, 07. Juni 2012 um 18:03 von mkatona

nicht ganz. gold, silber und kristall konnten mit ihren vorgängern interagieren, da es dort eine zeitmaschine in den pokemon-centern gab (verwendbar, nachdem man zum ersten mal in teak city das pokemon center aufsucht) man konnte jedoch nur eingeschränkt rauschen. es durften sich keine pokemon im team befinden, die im vorgänger nicht existierten und alte pokemon durften keine neu eingeführten attacken beherrschen. außerdem durfte mal keine eier dabei haben.

leider wurde dieses tauschprinzip in allen nachfolgenden spielen nicht wiederverwendet, was ich sehr bedauerlich finde, denn es hätte einen so manchen ärger erspart.

und zum thema grafik: stimmt, das ist ein unterschied, aber ich bin nicht sicher, ob das der eigentliche hauptgrund ist. GSK gaukelten den vorgängern vor, dazuzugehören. Die macher hätten dieses kleine feature auch in den späteren spielen einbauen können, aber anscheinend, wollten sie das nicht.

Antwort #2, 11. Juni 2012 um 23:07 von Chibi-Lina

Der Grund warum man von der 2.Generation nicht in die 3.Generation tauschen kann ist das in der zweiten Generation noch keine Wesen gab die die Statuswerte verändern konnten.Das mit der Grafik ist Schwachsinn.

Antwort #3, 13. Juni 2012 um 19:28 von Waluigin64

Dieses Video zu Pokemon Saphir schon gesehen?
ich glaub weniger, dass das wesen damit was zu tun hat. in der 1. generation gab es ja auch noch keine geschlechter und doch war ein tausch mit der zweiten gen. möglich. ich denke ja, dass es diese wesenabhängige entwicklung schon immer gab, denn immerhin hieß es schon immer von spiel internen charakteren, dass pokemon auf selbem level unterschiedlich sein und aufwachsen können. ich denke viel eher, dass die wesen eingeführt wurden, damit man von vornherein sehen kann, wie sich das pokemon entwickelt und so durch gezieltes suchen nach einem bestimmten wesen einfluss drauf nehmen kann.
aber das ist halt nur meine vermutung und muss deshalb nicht stimmen.

ich bin aber weiter der meinung, dass nintendo einen weg gefunden hätten, die "zeitmaschinen-methode" aus GSK in die nachfolge editionen so zu übernehmen, dass man in beide richtungen tauschen kann, wenn sie es nur gewollt hätten.
- oder vielleicht waren die auch einfach nur zu faul >>

Antwort #4, 15. Juni 2012 um 21:46 von Chibi-Lina

Nein in der 1. und 2. Generation gab es keine Wesen darum konnte man innerhalb 1 und 2 tauschen aber nicht in die 3. Wo die Wesen entstanden sind sonst müsste man alles neu berechnen müssen und ihn ein Wesen dazu geben das wäre unmöglich und in der 1. und 2. Generation waren noch Spezialangriff und Spezialverteidigung ein und der selbe Wert und jedes Pokemon konnte noch Max Ev auf alle Werte erreichen, was ab der 3.Generation abgeschafft wurde und man konnte nur auf 2 Werte Max Ev haben. Verstehst du was ich meine es ist unmöglich das alles neu zu berechnen und darum ist es ummöglich. Das die Geschlechter in der 2. Generation eingeführt wurden konnte man trotzdem tauschen weil ein Geschlecht ja nicht die Werte verändert das Geschlecht ist nur beim züchten entscheiden wenn man kein Ditto hat mehr nicht und beim Tausch wurde dem Pokemon einfach zufällig ein Geschlecht gegeben (vielleicht nach seiner ID Nummer). Der Punkt ist das Geschlecht ist nicht entscheidend. ;)

Antwort #5, 16. Juni 2012 um 12:04 von Waluigin64

dass es die wesen nicht gab, weiß ich auch, ABER wie schon gesagt, konnten sich zwei pokmon trotzdem unterschiedlich entwickeln, was die werte angeht und deshalb bin der ansicht, dass die wesen eingeführt wurden, damit man halt vorher weiß, wie diese entwicklung aussieht und man auch einfluss nehmen kann, indem man eben ein bestimmtes wesen sucht.

außerdem wenn ein pokemon, dass in der ersten generation gefangen wurde und in der zweiten generation plötzlich schillernd sein kann, obwohl es die schillernden auch erst seit Gen.2 gibt, dann soll das mit der berechnung des wesen doch wohl auch machbar sein.


und noch mal nein. Sp-Angr und Sp-Vert waren nur in der ersten generation noch eins. ab der zweiten generation wurden sie aufgeteilt (hallo, ich hab die spiele >>) nur gab es in der zweiten generation noch kein zink, also hat kalzium beide werte angehoben.

Antwort #6, 16. Juni 2012 um 22:06 von Chibi-Lina

Das liegt an den EV´s das sie sich Untersciedlich entwickeln haben -.-. Fang mal zwei gleiche Pokemon in der 1 Generation auf den gleichen Level die werte sind gleich

Antwort #7, 17. Juni 2012 um 12:34 von Waluigin64

nein ist es ist nicht möglich das zu berrechnen was hat shiny mit werten zutun guck doch bei pokewiki nach da würd es auch stehen das es nicht möglich ist

Antwort #8, 17. Juni 2012 um 12:37 von Waluigin64

Also als erstes wurden die EV (extra value und wenn ich mich nicht irre dasselbe wie fleißpunkte) auch erst in der dritten generation eingeführt, als belohnung für fleißige trainer, die ihre pokemon eigenständig trainieren und nicht durch pension und sonderbonbons leveln

und zweitens (stand übrigens auch irgendwo im wiki, wenn du schon damit kommst), konnte es sehr wohl sein, dass ein in RBG gefangenes pokemon schillernd wurde, wenn es nach GSK getauscht wurde. Das hängt irgendwie mit dieser unsichtbaren ID oder nem anderen wert zusammen, den der spieler so nicht sehen kann.
Zitat:
"Es besteht auch die Möglichkeit, dass ein Pokémon ein Schillerndes ist, wenn man es von Pokémon Rot, Grün, Blau oder Gelb auf Pokémon Gold, Silber oder Kristall tauscht."

Antwort #9, 18. Juni 2012 um 00:08 von Chibi-Lina

Schillernde Pokemon gibt es auch in der 1. Generation aber nur auf dem Gameboy Color Version von Rot,Blau beim normalen Gameboy Edition ja nicht gabs ja auch keine Farben ^^

Antwort #10, 18. Juni 2012 um 15:25 von Waluigin64

eh ne, weil die farben (zumindest bei rot und blau) auch auf dem gameboy color gleich bleiben. da werden die elemente nur mit 2 farben dargestellt, nämlich eine farbe für bewegliche elemente und eine farbe für feste elemente wie zb der hintergrund (das gilt auch für alle anderen GB Spiele, die auf dem GBC gespielt werden) Nur die gelbe edition hat schon Farbe, ist aber noch nicht so ausgeprägt, wie in GSK. und nein es gab in der ersten generation so noch keine schillernden, weil die erst in der zweiten eingeführt wurden. nur wenn bestimmte werte denen eines schillenden entsprechen, wurde es schillernd, wenn man es in die zweite geneartion rübertauscht und nicht vorher. ich meine, du kannst ja gerne mal die gegenprobe machen und das garados nach RBG tauschen. selbst auf dem GBC wird es keine andere farbe haben.

Antwort #11, 18. Juni 2012 um 18:08 von Chibi-Lina

Es gibt einmal Pokemon Rot Blau Gameboy Edition und einmal die Gameboy Color Edition also ein Remake von Blau und Rot Game Boy Edition und da gibt es Shinys hab salber noch die GBC Edi o.O

Antwort #12, 18. Juni 2012 um 19:59 von Waluigin64

eh ein solches remake ist mir nicht bekannt. ich weiß, dass die japaner ihre rot/grün editionen für den westlichen markt überarbeitet und rot/blau genannt haben, aber da wurden eigentlich nur die pokemonsprites geändert und diese editionen sind auch monoton, auch wenn man sie auf dem GBC spielt. von anderen versionen außer eben den remakes für die 3te generation habe ich jedenfalls noch nie gehört. ich meine, du kannst mir auf pokewiki ja gerne die seite raussuchen, denn auf andere quellen geb ich nichts.

Antwort #13, 19. Juni 2012 um 20:11 von Chibi-Lina

Ich hab ebenfalls keine Ahnung was er da meint <_<
Die Remakes von R/B/G sind Feuerrot und Blattgrün für den GBA.
Was andres gibt es nicht.
______________________________

"Also als erstes wurden die EV (extra value und wenn ich mich nicht irre dasselbe wie fleißpunkte) auch erst in der dritten generation eingeführt, als belohnung für fleißige trainer, die ihre pokemon eigenständig trainieren und nicht durch pension und sonderbonbons leveln"

Falsch. Die gabs in R/B/G und G/S/K auch schon. In der 3. Generation wurde die Grenze von 510 EVs eingeführt.
Btw. EV steht für Effort Values^^

Das tauschen zwischen Generation 2 und 3 ist wegen drastischer Spieltechnischer Änderungen nicht möglich.

Zum einen die EVs (siehe oben).
Das andere wären die DVs (Determinant Values). In der 1. und 2. Generation gabs pro Wert maximal 15 DVs. Ab der 3. Gen. wurde dieser Wert auf 31 angehoben.

Man hat also beim Proggen diese Sachen geändert und deswegen das Übertragen der "alten" Pokemon auf "neue" Editionen in diesem Fall verhindert.

Antwort #14, 20. Juni 2012 um 13:22 von derschueler

gut dann war das E eben für effort und nicht für extra, aber solange erstens verstanden wird, was gemeint ist und zweitens die übersetzung stimmt, sollte das egal sein.
und okay, dann gab es das vorher schon, nur ist mir vorher noch nie aufgefallen, dass ein wert nach nem levelanstieg um bis zu 12 punkte ansteigen kann (zumindest hat ne freundin mal erzählt, dass es bis 12 geht, mein eigenes maximum war bisher 5 oder 6, da bin ich nicht mehr so sicher)

die DVs waren doch die "gene" der Pokemon oder? mit solchen englischen "fachbegriffen" sag ich jetzt mal, kann ich nämlich nicht allzuviel anfangen.

gut okay, das sind dann wohl die gründe, aber deswegen auch gleich hindernisse? ich meine es heißt doch "wo ein wille ist, ist auch ein weg", also denke ich nach wie vor, dass es schon möglich gewesen wäre, wenn man es gewollt hätte. vielleicht hatte man bei der übertragen nur die ersten 15 DVs nehmen können oder aber so 50-50 entscheiden können, welcher wert es nun ist oder so. k.A. ich meine, man hätte es doch irgendwie anpassen können oder?

was mich aber am meisten ankotzt ist, dass sie ab gen 4 die connection zur vorgänger generation wieder eingebaut haben, aber halt nur in eine richtung. ich meine, was hat sich von G3 zu G4 großartig verändert? da hätte man doch eigentlich nur dieses tauschprinzip aus der G2 wieder nehmen brauchen und wärs gewesen und man hätte sich legendäre pokemon rüberziehen können, ohne in der dritten generation drauf verzichten oder neu anfangen zu müssen, denn ich bin wirklich kein fan vom neu anfangen.

Antwort #15, 20. Juni 2012 um 19:58 von Chibi-Lina

Ein Wert kann mehr als zu 12 ansteigen mir ist beim EV-Training mal +30 passiert unjd das bei 4 gen

Antwort #16, 20. Juni 2012 um 22:11 von Waluigin64

ja, aber in der zweiten war das meines wissens nach noch nicht möglich und darum ging es eigentlich in meinem vorigen post

Antwort #17, 24. Juni 2012 um 20:53 von Chibi-Lina

Ja die Wesen kamen doch in der 3. Gen

Antwort #18, 24. Juni 2012 um 22:42 von Waluigin64

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon - Saphir Edition

Pokemon Saphir

Pokémon - Saphir Edition spieletipps meint: Schöne neue Pokemon-Welt: Motivierender, umfangreicher, einfach besser als der Vorgänger.
Spieletipps-Award86
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Rainbow Six - Siege: Neues Update soll für Abstürze auf der PlayStation 4 sorgen

Rainbow Six - Siege: Neues Update soll für Abstürze auf der PlayStation 4 sorgen

Ubisoft veröffentlicht ein neues Update für Rainbow Six - Siege, aber nicht alle sind damit glücklich. G (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Saphir (Übersicht)