origin immernoch gefährlich? (BF 3)

Hi, ich überlege mir bf3 zuzulegen, habe aber gehört, dass origin die festplatte ausspioniert. nach diesen anschuldigungen soll ea angeblich die agb geändert haben. ist origin immernoch gefährlich, oder kann ich es gefahrlos nutzen, so wie windows live oder steam?

Frage gestellt am 08. Juni 2012 um 14:47 von JustW0LF

4 Antworten

Nein, es ist nicht mehr "gefährlich".
Origin scannt nurnoch den eigenen Ordner, um überhaupt zu schauen, ob alles am richtigen Platz ist. Brauchst keine Bedenken zu haben.

P.S.: BF3 ist ne gute Wahl! :D

Antwort #1, 08. Juni 2012 um 15:12 von michi9

Fakt ist, dass Origin noch nie andere Daten "ausspioniert hat".

Antwort #2, 08. Juni 2012 um 15:53 von WIG93

fakt ist, es ist gibt immer noch eine gewisse gefahr, genauso wie der windows media player und internet explorer von dir daten sammelt und im geheimen zu ms schickt.

aber wenn du sowas überhaupt nicht möchtest musste pc vom netz nehmen, so können keine daten jeglicher art gesammelt werden.

Antwort #3, 08. Juni 2012 um 16:26 von StalkerGER

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
fakt ist, wer nichts zu verbergen hat muss sich nicht fürchten...

Antwort #4, 10. Juni 2012 um 10:33 von StirbSchnell

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)