Armored Kill Sniper Visier? (BF 3)

Guten Abend

Ich hab mal ne frage wie würdet ihr es finden? also wenn armored kill rauskommt dann sollen ja sie größten maps da sein! was denkt ihr wie wird es mit dem sniper? da musst doch schon n 16x scope oder so kommen?

das wäre doch geil oder?

Frage gestellt am 15. Juni 2012 um 18:04 von gelöschter User

25 Antworten

nein, weil snipen total lw is ^^

is meine meinung. ich hasse das total wenn ich eroberung rush oder sonst was zocke 2 oder 3 sniper im squad haben die nur hinten iwo rum gammeln und nich ma ne mav fliegen lassen sondern nur ihren scheiß bewegungs melder haben der den da eh nix bringt.

Antwort #1, 15. Juni 2012 um 18:11 von GTA-Mythbuster

Also ich wäre dafür wenn sie das M82 cal.50 Sniper reintun würden. Das is ja eine für besonders große Reichweiten. Aber als feste Waffe nicht individuell einstellbar da es sonst auch im Nahkampf hergenommen wird, was ja vermieden werden sollte. Deshalb hätte ich vorgeschlagen, das die des mit nem festen 16x Scope ausstatten. Das wäre doch was oder? ;)

Antwort #2, 15. Juni 2012 um 18:30 von TankDestroyer

Bei Armored Kill und den anderen 2 DLC's werden KEINE NEUEN SCHUSSWAFFEN DAZU KOMMEN. Es werden lediglich ein paar neue Fahrzeuge integriert.

Antwort #3, 15. Juni 2012 um 19:07 von Redford

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Wäre meiner Meinung nach auch bescheuert. Ich hab nichts gegen Sniper, aber ich hasse es wenn sie versuchen z.B. auf Firestorm über 1km zu snipen, und dafür dann auch das ganze Spiel dafür verschwänden. Ist natürlich jedem überlassen wie er das Spielspielt, aber mich kotzt es einfach nur an, wenn Leute das machen. Und wie schon erwähnt, es werden nur neue Maps und neue Fahrzeuge kommen.

Antwort #4, 15. Juni 2012 um 19:57 von Bobotron

Es folgen noch 20 Waffen! 10 davon die von Close Quarters und dann müssten noch 10 in eines der anderen 3 DLC's kommen.

Antwort #5, 15. Juni 2012 um 19:59 von TankDestroyer

Also ich denke das wäre sinnlos, weil die wichtigen Ziele so weit auseinander sind das es sich nicht lohnen würde i.wo im nichts zu Campen da in diesen gebieten nichts abgehen wird.

Antwort #6, 15. Juni 2012 um 20:24 von gelöschter User

die sollten einmal dieses aufleuchten bei den snipergewehren abstellen...

Antwort #7, 15. Juni 2012 um 21:38 von nakz-XXVI

Dann bist ja unsichtbar auf große Distanz, was dann noch ärgerliher is, wenn du nicht mal weisst, woher der schiesst. Ausserdem ist es sogar halbwegs realistisch. Weil Zf's nun mal aufblitzen, wenn du die nicht bearbeitet hast.

Antwort #8, 15. Juni 2012 um 22:03 von TankDestroyer

dann möchte ich nen aufsatz der es verhindert aber dafür einem einen noch grösseren tunnelblick verschafft...
sollche dinger gibts^^

bin eher der nahkampf sniper aber ich möchte auch nicht das man mich ständig sieht nur weil ich ma was drüber X4 habe-_-

Antwort #9, 15. Juni 2012 um 22:55 von zhiar

naja da ja armored kill eh eine fahrzeug map ist denke ich mal das des ganze garkein hema ist weil damit hat sich des snipen eh erledigt (an alle lw sniper kommt mal aus dem knick und liegt nicht nur faul rum) ich denke mir das auf den maps mehr als genug fahrzeuge gibt und die auch schnell nachspawnen werden bis jetzt sind ja die limits pro map pro seite 2 jets 1 kapfheli und manchmal (kommt auf die maps an ) noch 1 transport heli aber wenn man sich mak zum beispiel wake island anschau da spawn bei jeder flagge min 1 - 2 panzer und überall sind ja auch noch jeeps ich denke aber mal das auf armored kills wesenlich mehr fahrzeuge sind (hoffe ich mal ) meine hoffnung pro seite 4 jets 2 kapfhelis 2 transporthelis und ja des monsterflagschiff was im vid vorgestellt worden ist (ich weiß den namen net genau glaub aber des ding heißt ACR-130)

Antwort #10, 16. Juni 2012 um 00:32 von undertaker8187

@ zhiar Diese Dinger nennt man Sonnenblende :D

Antwort #11, 16. Juni 2012 um 01:46 von TankDestroyer

ermmm sniper sind dazu gedacht, "unsichtbar" zu agieren...

Antwort #12, 16. Juni 2012 um 04:11 von nakz-XXVI

Trotzdem ist es scheiße, wenn die Hälfte des Team's am Arsch der Map rumhängt, nichts für Objektive macht und keine Kills= Überhaupt keine Unterstützung und die Runden werden immer verloren. Also ein Appell an alle Bushwookies, bewegt euren Arsch und macht mal was! Ich sehe sowieso kein Sinn darin bzw. Spaß, die ganze Zeit im Scope zu hocken und versuchen einen Typen auf 10000000000000km zu treffen.

Antwort #13, 16. Juni 2012 um 08:16 von xUnrealxGaming

@nakz-XXVI
Es fängt schonmal damit an, dass es in BF3 keine
Sniper gibt, jediglich Aufklärer.
Und was machen Aufklärer? Sie klären auf.
Ein Sniper ist was ganz anderes, der sitzt 10h
auf nem Dach und gibt einen Schuss ab.

Wie seid ihr euch eigentlich so sicher, dass es keine
neuen Waffen gibt?
In nem Video sieht man deutlich, wie ein Pionier
ne halbautomatische waffe mit 20 Rounds hat,
schaut aus wie die M23 EMR, könnte also sowas ähnliches
sein.

Antwort #14, 16. Juni 2012 um 12:05 von BlackMage

xUnrealxGaming
wie schon gesagt ich bin ein nahkampf recon(pdw, m417)
ich hocke nicht am a der welt^^ aber trotzdem... nur weil ich mal ein scope höher als 4 habe soll das mich jetz nicht für jeden sichtbar machen-_-

Antwort #15, 16. Juni 2012 um 16:46 von zhiar

@zhiar
Wenn du die Spiegelung des Visiers meinst,
das ist einfach so!
Kannst nix unternehmen.

Antwort #16, 16. Juni 2012 um 17:14 von BlackMage

es gibt wie schon gesagt im rl gibt es etwas was man ans visier draufschrauben kann damit das visier das sonnen licht nicht reflektiert.

und so unwahrscheinlich isses nicht das dice die mit reinmacht.
ich meine wer weiss?^^

Antwort #17, 16. Juni 2012 um 20:14 von zhiar

Trotzdem, dann wäre ein Recon unsichtbar, was ja nicht
Sinn der Sache ist.

Antwort #18, 16. Juni 2012 um 23:06 von BlackMage

doch?
ist es ncht die aufgabe eines recons unsichtbar hinter den feinden zu aggieren?

der nachteil an dem ding wäre dann das man ncihtmehr soviel im scope sehen kann

Antwort #19, 16. Juni 2012 um 23:23 von zhiar

Nein, ein Recon agiert nicht unsichtbar von hinten...
Ein RECON beteiligt sich am Kampf, indem er wie die anderen
von vorne kommt.

Antwort #20, 17. Juni 2012 um 00:09 von BlackMage

jedenfalls ist das aufleuchten übertrieben, da man den "aufklärer" gar nicht mehr sehen braucht, weil man sich nur am hellen punkt orientiert...

Antwort #21, 17. Juni 2012 um 03:14 von nakz-XXVI

Wie der name recon schon verrät ist es sein job feinde zu spionieren und aufzuklären und was denkst du wie das am besten geht?
von vorne wo er im kugelhagel steht oder hinten in der feindesbase wo ihn keiner erwartet?

ausserdem sind die waffen von ihm so gemacht das er ziele einzeln ausschaltet und nicht mit ner AR an der front steht.

und was denkst du wo das spawnbeacon am nützlichsten wäre? and der front oder bei z.b. rush abseits, hinter den m-coms

und mit RECON mein ich beide sorten:
die die am a der welt hocken
und die die sich innerhalb des kampfes befinden


jedes aussrüstungs stück vom recon ist darauf aus das team zu unterstützen unzwar auf anderer weise als sich aktiv im kampf zu beteilligen

Antwort #22, 17. Juni 2012 um 13:37 von zhiar

Trotzdem ist ein Recon, der an der Front hilft besser,
als einer der irgendwo in der Weltgeschichte rumgammelt.
Sag mal bitte, wie viele Recons machen denn das,
was du da geschrieben hast?
Für mich ist ein Recon jemand, der sich wirklich am
Kampf beteiligt, und wenn er schon ne Sniperrifle hat,
sollte er immer in Bewegung bleiben, nie länger als ein
paar min auf dem gleichen Fleck!
Und das mit der Spawnbake:
Ein Recon stellt sie auf, und die anderen
spawnen im Falschirm und landen hinter den Gegnern, wäre das auch gelöst.
Und um an der Front zu überleben nimmt man
einfach ne Halbautomatik Rifle mit kurzem Visier,
man bekommt die Tickets der Gegner down und hilft den Gegnern
gleichzeitig.

Stell dir mal vor:
Ein Team mit 12 Recons, alle gammeln iwo rum.
Ein Team mit 12 Recons, alle beteiligen sich
an der Front.
Welches Team wird dann wahrscheinlich gewinnen?...

Antwort #23, 17. Juni 2012 um 19:29 von BlackMage

Sry, meinte:
[...]und hilft seinem Team[...)

Antwort #24, 17. Juni 2012 um 19:30 von BlackMage

Natürlich wäre ein Team mit Aufklärern die mit Halbautomatik Rifles Das ganze Gegnerteam aufmischt schon schön, aber es die Entscheidung der Leute, und meist sind es ja dann auch nicht so viele die 10km hinterm Berg rumgammeln, und die kann man ja vertragen.

Antwort #25, 17. Juni 2012 um 19:35 von Bobotron

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Fast völlig in Vergessenheit geraten, plötzlich wieder in aller Munde: Warum Metroid - Samus Returns, das (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)