Wasser-Wyvern in der Wüste (Monster Hunter Freedom)

wie mache ich das am besten ?

welches equip ?

welche waffe? ( am besten armbrust oder schild u. schwert )

und weitere tipps bitte :)

thx im vorraus

Frage gestellt am 15. Juli 2008 um 16:44 von Kruggel

4 Antworten

töte alle viecher die da sind.Nimm ca 4frösche mit.Schallbomben.
Efrigeshackbeil oder SnS mit mindestens 210atk.

Antwort #1, 15. Juli 2008 um 16:58 von Xsxsx

das ist plesioth also ich hab das so gemacht
ich hatte die giftstreitaxt und basarios rüstung
wenn du ihn rauslocken willst dan stelldich vorne hin und wenn er dann den wasserstrahl macht dann duckt euch einfach dann geht er vorbei aber nur wenn er denn halbkreis wasserstrahl macht
hoffe konnt helfen
lg BuzzLie

Antwort #2, 15. Juli 2008 um 17:05 von BuzzLie

meine cephalos+ rüssi hat gute wasserabwehr dafür^^ vergiss die heißgetränke nicht in der höhle isses kalt! eifriges hackbeil klappt gut, eigene erfahrung^^ beim opi sind die viehcher nich sooo schwer ich denke das solltest du schaffen...schallbomben um ihn aus dem wasser zu kriegen

Antwort #3, 15. Juli 2008 um 20:20 von StylaBoy100

-Die Rüstung muss die Wasser-Abwehr stärken, bzw beobachte den Plesioth immer (so wie man es imme rbei dne Gegnern machens ollte) und weiche möglichst rechtzeitig den Wasser-Attacken aus.

-Waffen mit Element Donner sind optimal und wurden schon benannt.

-Pack viele Schallbomben und zusätzlich bis zu 20 Schiesspulver und 20 Kreischer ein, um dir weitere zu basteln, dafür wären mind. KombiBücher 1-3 zu empfehlen, wenn noch Platz ist.

-Mit Fröschen kann man ihn angeln, aber nur, wenn das Auge vom Wyvern noch nicht angezeigt wird, anderenfalls beisset er nicht an, sondern greift dich an.
Für den Plesioth im Dschungel:
Dort nerven die Vespoiden beim Angeln, so dass ich diese Variante sein gelassen habe.

Stell dich unter ihn und greif ihn von unten an.
Wenn er umfällt, bzw liegt, dann den hals angreifen.
Wenn er Wasser speiht, von der Seiten den Kopf/Hals angreifen.

Und wie schon erwähnt, präge dir sien Verhaltensmuster gut ein, dann kannst du oft rechtzeitig ausweichen, wenn auch nicht immer.

Naja, ihn aus dem Wasser zu bekommen ist in der Wüste schon nerviger, asl bei dem im Dschungel...
Schallbomben nur werfen, wenn du die Flosse siehst, bzw wenn er zum Wasserspeihen ansetzt.

Achja, Markiere ihn mit einem Paintball, damit du siehst, wo er sich befindet, wenn er im Wasser rummacht...

Antwort #4, 16. Juli 2008 um 08:35 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter Freedom

Monster Hunter Freedom

Monster Hunter Freedom spieletipps meint: Motivierende Monsterjagd - aber die Nachfolger sind deutlich stärker.
79
Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Dunkle Wolken am Himmel signalisieren euch in Fortnite, dass ein Zombieangriff kurz bevorsteht. Auch über den (...) mehr

Weitere Artikel

Rocket League: Exklusive Mario- und Metroid-Autos für Nintendo Switch angekündigt

Rocket League: Exklusive Mario- und Metroid-Autos für Nintendo Switch angekündigt

Seit der E3 2017 ist bekannt, dass Rocket League noch dieses Jahr für Nintendo Switch erscheinen soll. Nun hat Ent (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter Freedom (Übersicht)