Schadensmodel (GT 5)

Hey Leute wollte von euch mal wissen was ihr zu dem Schadensmodel in Gt5 sagt.

Habe hier mal zwei Fotos für euch. Direkt von heute morgen :-)Leider müst ihr auf den Link klicken denn wie man sie direkt hier sieht weiß ich leider nicht.

Freue mich trotzdem über viele Meinungen und Kommentare

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=ff7f4...

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=fa9dc...

Frage gestellt am 20. Juni 2012 um 18:00 von Lostprophet20

17 Antworten

Was soll man dazu gross sagen.

Selbst Shift und andere Mittelklassige Rennspiele haben bessere Schadensmodelle.

Ich werde mir demnächst eine 360 und Forza 4 besorgen, GT5 hat mich bis aufs letzte enttäuscht.

Antwort #1, 20. Juni 2012 um 18:06 von Drkpl8

@Drkpl8 Alter ist dass etwa die Spielgrafik von Forza 4 ?

http://www.xboxfront.de/screenshots_galerie-220...

Antwort #2, 20. Juni 2012 um 18:22 von Lostprophet20

Nein das ist nicht die Grafik, das ist ein Promotionbild.

Forza sieht so aus

Antwort #3, 20. Juni 2012 um 18:43 von gelöschter User

Dieses Video zu GT 5 schon gesehen?
Also meine ehrliche meinung nach diesem video, also der Menü aufbau grafisch gesehen gefällt mir viel besser als bei Gt5 allerdings die spielgrafik hat mich jetzt nicht gerade geflasht oder es liegt am video. finde da Gt5 besser. Grafisch gesehen.

Was Forza technisch kann weiß ich nicht da ich ja ps3 zocke schon seit jahren

Aber danke an robinundmario für den videolink

Antwort #4, 20. Juni 2012 um 19:40 von Lostprophet20

Schadensmodell in GT5, hab ehrlich gesagt nicht mal damit gerechnet aber okay..
Es ist halt... Naja sie habens versucht aber so wirklich nötig ist es eigentlich auch nicht, da der Schaden echt scheiße aussieht. Hab so das Gefühl bei manchen Premiumversionen ist der Schaden viel Detailierter als bei anderen. Außerdem hab ichs noch nie Geschafft auch nur ansatzweise eine Tür oder eine Stoßstange aus meinem Wagen zu boxen.
Also ich weiß ja nicht was die Xbox so technisch aushält, aber ja Forza sieht geil aus, aber GT5 hat technisch die bessere Grafik, sieht man ja. Jetzt nicht so im Gesamteindruck wegen Streckengrafik, Standartmodelle usw. aber die Fahzeuge sehen so verdammt scharf aus. Mir gefallen auch die Lichteffekte und Reflektionen bei GT5 viel mehr, macht auch viel aus find ich...

Antwort #5, 20. Juni 2012 um 20:04 von Mclarenlover

Das Problem ist einfach, dass viele Lizenzgeber nicht wollen, dass ihre Autos richtig kaputt gehen und da muss man sich halt oft entscheiden, ob man jetzt eher Lizenzen oder ein anständiges Schadensmodell haben will und vorallem bei so vielen Autos ist es schwer, alle Lizenzgeber zu überzeugen oder entsprechend auszuzahlen.
Aber dass die Autos inzwischen immer mehr abbekommen können zeigt schon, dass es langsam besser wird (auch wenn es sich noch immer auf lose Teile und Schrammen beschränkt, immerhin besser als nichts^^)

Antwort #6, 20. Juni 2012 um 20:44 von MayaChan

Mir ist ein Schadensmodell echt gesagt wurscht, weil es beim Renne fahren nicht aufs crashen ankommt, sondern das Auto heil ins Ziel zu bringen. Mir wäre es lieber, es gäbe ein ordentliches Strafsystem, damit das Räubern und Rammen, vor allem aber das brutale Abkürzen (z.B. le Mans) aufhört bzw. sich nicht mehr lohnt. Vielversprechende Ansätze hatte GT5 Prologe, leider wurde diese Möglichkeit nicht weiter verfolgt.

Antwort #7, 20. Juni 2012 um 21:26 von rennverrueckter

Das System in Prologue konnte aber auch teilweise ausgenutzt werden oder hatt zufällig auch manchmal den falsch erwischt.

Und ansonsten wäre ein Schadensmodell, was Wandfahrten bestraft sicher auch nicht schlecht, also von Motorschäden über defekte Bremsen und Lenkungen bis hin zu Reifenplatzern oder Kühlerausfall wäre es sicher auch mal interessant für den realismus, wobei natürlich nicht gleich das Auto auseinander fallen muss. Oder wenigstens sollten mal Gras und Sand am Reifen kleben bleiben und so die Leute durch schlechte Bodenhaftung bestrafen

Falls mal jemand Toca World Touring Car damals auf der PSOne gespielt hat, dann weiß er sicher, was ich damit meine^^ Da konnten oben genannte Fehlerquellen schnell mal auftreten, wenn man mit barbarischen Taktiken die anderen abdrängen wollte oder mit einem Bleifuß in mauern fährt und das reparieren in der Box hat natürlich auch entsprechend lange gedauert (da kam man schnell mal auf ne Minute, wenn man Motor und Lenkung total zerstört hat^^ Plus die verlorene Zeit die man bis zur Box brauchte, weil man kaum noch richtig fahren konnte)

Antwort #8, 20. Juni 2012 um 22:49 von MayaChan

Das GT5'sche Schadensmodell ist absoluter Crap. Mehr gibt's da nicht zu sagen.

Antwort #9, 21. Juni 2012 um 02:36 von _Axel_1

Es ist ein weiter Weg bis ein Auto so aussieht wie auf den Bildern,aber ich gebe dem rennverrückten Recht das das Schadensmodel auch bei mir eine eher untergeordnete Rolle spielt.Ich lege mehr Wert auf Grafik und Motorsound.Nicht auszudenken wenn man im Rennen
die Atmosphäre im Foto festhalten möchte und der
Vorderwagen fehlt wegen ein paar Crashes,und man muss raten mit welchem Auto man unterwegs war.
@MayaChan Ich kenne das angesprochene Spiel von Dir,und muss sagen das es im Spiel sehr oft zur Situation kam das man mit vorne lag und plötzlich ist einem einer vorne draufgesemmelt und man musste mit krummer Spurstange oder Vorderachse das Rennen neu starten.Würde mit Sicherheit auch zu sehr viel Frust führen wenn es in GT auch so wäre. Ich kann mich auch an einige Pressemeldungen erinnern wo Hersteller abspringen wollten als Sie vom Schadensmodel in GT erfuhren.Er wurde bestimmt deswegen abgeschwächt weil (wie MayaChan erwähnt)Hersteller es nicht gerne sehen wie ihre Autos zerschossen werden!

Antwort #10, 21. Juni 2012 um 14:47 von MadMaxV8

Naja, ist dann halt ansichtssache, ob man sowas gut findet oder nicht^^ Sicherlich würden die Entwickler solche Optionen erstmal optional machen, so wie bei NfS, wo man inzwischen auch einstellen kann, ob der Motor schaden nimmt oder nicht.
Aber solche Situationen, wo ich durch zufall irgendwelchen Schaden hatte gabs bei mir irgendwie nie. Ab und zu halt mal Motorschaden 1 oder ne leicht defekte Lenkung, aber um den richtig großen Schaden zu haben muss man schon ohne zu bremsen in jede 2. Wand fahren^^ Und die Gegner waren da auch so schlecht, dass man man selbst mit leichtem Schaden noch gute Chancen hatte, wenn man die Strecken auswendig kannte.

Antwort #11, 21. Juni 2012 um 15:17 von MayaChan

Aber man beachte wie alt das Spiel heute ist,und trotzdem gab es Strecken wie Hockenheim und
Brands Hatch die es bis heute nicht geschafft haben in GT mit eingebunden zu werden!?
Generell finde ich es schade das wir soviel gute Rennstrecken weltweit haben und die wenigsten finden in den Spielen Beachtung. Die Avus,der Norisring,Salzburgring,Catalunja...um mal einige
durchaus interessante zu nennen.Sie tauchen ab und zu mal in dem ein oder anderen Spiel auf,aber nie in den "richtigen"Spielen.

Antwort #12, 21. Juni 2012 um 15:53 von MadMaxV8

also das schadensmodell bei den premium autos ist ja naja aber ich als erfahrener shift2 spieler bin enttäuscht über die premium car schadensmodelle und erstrecht von denen der standart modelle - vor allem haben sich die entwickler null mühe gegeben in den standard autos deren cockpits- ich wusste nicht das die von innen einfach nur schwarz sind ?!?!?

Naja
MfG rennfahrer

Antwort #13, 21. Juni 2012 um 20:12 von Minigun02

Erstaunlich wie ihr immer noch über das Schadensmodell maulen könnt obwohl dieses Spiel schon 2 Jahre alt ist.

Antwort #14, 21. Juni 2012 um 20:20 von Redford

Pff ... andere Spiele (FM3 z.B.) sind sogar noch älter als GT5 und verfügen trotzdem über ein deutlich besseres Schadensmodell!

Antwort #15, 22. Juni 2012 um 02:25 von _Axel_1

? Ich hab das Spiel gerade erst mal einen monat - PFF
nicht so frech hier

MfG rennfahrer

Antwort #16, 22. Juni 2012 um 07:14 von Minigun02

@Redfort - Es gibt PS1 spiele, die deutlich bessere Schadensmodelle haben als ein Spiel, das mindestens 10 Jahre älter ist und deutlich mehr Möglichkeiten hat.
Und wenn sie die Lizenzen nicht dafür bekommen, dann wären sicher auch erstmal kleinere Runden mit weniger Autos ganz nett in denen sie zeigen, was Schadensmäßig schon geht (zB in einer Art Stock Car Rennen oder ähnliches, da fahren meist nähmlich auch immer relativ wenige Marken, man müsste halt nur die richtigen Autobauer finden, die es unterstüzen)

Antwort #17, 22. Juni 2012 um 14:07 von MayaChan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 5

GT 5

Gran Turismo 5 spieletipps meint: Der schönste Spielplatz für Auto-Enthusiasten bietet vielfältige Rennserien, massig Fahrzeuge und interessante Features wie Streckeneditor und Foto-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

Die WASD ist wohl das ambitionierteste Videospielmagazin Deutschlands, in jedem Fall aber das dickste: Alle sechs Mona (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 5 (Übersicht)