Schnell leveln ohne Krieg? (Mount & Blade - Warband)

Hi

gibt es eine Möglichkeit die eigenen Truppen und sich selbst, schnell hoch zu leveln.

Ich hab mein eigenes Königreich und bin dabei meine 2 Burgen mit einer starken Garnison zu füllen, bin im Moment mit niemandem im Krieg, wie kann ich also schnell Erfahrungspunkte sammeln?
Banditen find ich irgendwie nie, und wenn ich mal mit etwas Glück Deserteure finde, sind sie sehr viel schneller als ich...

Frage gestellt am 24. Juni 2012 um 15:34 von Arero

3 Antworten

Dich selbst zu leveln ohne zu kämpfen geht wohl nur über die verschiedenen Quests, die du zum Beispiel von den Gildenmeistern bekommst. Bei den komplexeren Aufgaben gibt es so um die 1000 Erfahrungspunkte, aber das braucht relativ viel Zeit.
Deine Truppen kannst du über die Trainerfähigkeit leveln. Dann wird innerhalb deiner Party immer um Mitternacht etwas Erfahrung verteilt. Je mehr Punkte in die Fähigkeit investiert wurden und je mehr Leute sie beherrschen, desto schneller geht es.

Banditen findest du am ehesten an den Küsten des Nordkönigreiches. Da sind meißtens Seeräuber (nicht beritten und daher verhältnismäßig langsam). Ein Ausflug in die verschneiten Bereiche der Veagir lohnt sich vielleicht auch, dort finden sich (nicht berittene) Tundrabanditen.

Antwort #1, 24. Juni 2012 um 18:58 von BartholomewRoberts

Ok, danke
Kämpfen geht natürlich auch, nur fürn Krieg bin ich noch net bereit, hab nur 2 Burgen und muss noch paar Fürsten besänftigen.
In den Burgen sind auch nur ca. 50 Einheiten. Ich wollte deswegen Truppen schnell ausbilden, um sie als Verteidigung zu nutzen.

Antwort #2, 24. Juni 2012 um 19:05 von Arero

Du solltest auf jeden Fall bei einigen deiner Gefährten die Trainer-Fähigkeit steigern, da jeder so einen kleinen Teil Erfahrung für alle Truppen unter seinem eigenen Level liefert. Auf die Art kannst du später im Spiel innerhalb von zwei Tagen deine Truppen auf Kampfniveau bringen.

Denke auch daran, dass du deine Burgen und Städte nicht bis zum Rand mit Toplevel-Truppen füllen musst. Wenn es darum geht zu entscheiden ob ein Lord eine deiner Burgen angreift oder nicht, achtet die KI nur auf die Gesamtzahl an Truppen.
Es lohnt sich also in eine Garnison wenige starke Truppen zu stecken und den Rest mit billigen Truppen aufzufüllen. Auf die Art hast du Garnisonen schneller trainiert und bezahlst auch weniger Unterhalt. Falls dein Lehen doch mal belagert wird, können die starken Truppen den Feind so lange in Schach halten, bis du selber zur Rettung eilen kannst.

Antwort #3, 26. Juni 2012 um 22:03 von vile_things

Dieses Video zu Mount & Blade - Warband schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mount & Blade - Warband

Mount & Blade - Warband

Mount & Blade - Warband
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mount & Blade - Warband (Übersicht)