Oblivion vs. Skyrim (Skyrim)

hey leuteich wollte euch einfach mal darum bitten einen persöhnlichen vergleich zwischen oblivion und skyrim aufzustellen... mich würde einfach mal interessieren wie ihr beide spiele findet...ich finde beide hervorragend nurgibt es in beiden spielen dinge die mich stören...wie in skyrim zum beispiel das rüstungen und waffen nicht verschleißen...

Frage gestellt am 08. Juli 2012 um 16:36 von Alcatrazz

2 Antworten

mich kotzt es in skyrim vor allem an dass die gilden so schnell vorbei sind, du machst 5 quests und bist gildenmeister?!

in oblivion war die hauptquest zeitweise sehr eintönig, rein ins portal, stein holen, rausgezaubert werden, rein, stein, raus

ich zock fürn pc, im thema mods sind beide spiele scheiße... hast du zu viele davon, stürzt das spiel schnell ab xDD

Antwort #1, 09. Juli 2012 um 04:32 von Rylo

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
"stürzt das spiel schnell ab" - Das liegt allerdings an den Mods, auf meiner PC Version befinden sich exakt 255 Mods die ohne Probleme bei Oblivion laufen, das Skyrim gerne mukt reichen da ohne Abstürze mehr als 18-21, natürlich nahm ich die Mods die sich auch "vertragen" oder die nicht auf die Engine zugreifen. Das Skyrim mehr Probs mit Mods als Oblivion besitzt, liegt an der Fallout 3 Engine, die haut alles ins Chaos. Wobei ich nur zwei Grafikboxen besitze, nackte Menschen & Tierassen reichen mir in den TES Serien als Grafikpaket, der Rest kann so bleiben wie er ist, wobei Oblivion mehr Mods sexueller Natur besitzt, Argonian Fuck oder TES Sodomi... die Japaner besitzen gute Ideen. ;P

"du machst 5 quests und bist gildenmeister?!" - Leider muss ich dir da zustimmen, so kurz die Gilden nun sind, meinte Todd Howard dafür seien die Radiants geeignet. Endloswiederholbare Radiant Quests sind scheiße und zudem sind alle Gilden Radiants verbuggt. :/

"in oblivion war die hauptquest zeitweise sehr eintönig, rein ins portal, stein holen, rausgezaubert werden, rein, stein, raus" - Das war mit all den Oblivion Portalen freiwilliger Natur, im Grunde musstest du nur 12 MQ Portale schliessen und das wars, aber eintönig wars es.

Zumindest stürzte Oblivion auf den Plattformen nicht so oft ab wie Skyrim oder war so stark buggy um angst zu bekommen der nächtse Dungeon lädt unendlich oder freezt wenn man ein Haus betritt/verlässt.

Skyrim ist mehr eine abgespeckte light Version von Oblivion, auch wenn der Skilltree toll aussieht, so konnte man in den vorrigen Games alle Skills erlernen und war mehr als glücklich, ich war es zumindest, auch das Klassensystem war schön, nun ist es ja egal was man anstellt, du levelst automatisch zu einem Allrounder.

Antwort #2, 09. Juli 2012 um 07:59 von paper007

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

gamescom Wahlkampfarena: Das hält der Moderator PietSmiet von der politischen Diskussion

gamescom Wahlkampfarena: Das hält der Moderator PietSmiet von der politischen Diskussion

Kaum ist die hitzige Debatte der Spitzenpolitiker auf der gamescom beendet, haben unsere Redakteure die Gunst der Stund (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)