Fragen rund um die Cheatkonsole (Skyrim)

Eine Frage, die sich hauptsächlich an die PC-Spieler richtet.
Fändet ihr Skyrim ohne die Konsole so schlecht, dass ihr es nicht spielen würdet? Lohnt sich eurer Ansicht nach der Kauf der PCVersion nur wegen den Cheats (Mods mal aussenvorgelassen)?
Benutzt ihr die Konsole eher zum 'rumalbern' (wie zB hier zu sehen: & )?
Oder cheatet ihr euch auch Ausrüstung, Geld und so weiter?
Eine Frage, die ich ganz interessant finde.
Ich benutz die Konsole übrigens eher selten, manchmal für Screenshots oder eben um mal ein paar gigantische Hühner zu spawnen.

Frage gestellt am 10. Juli 2012 um 22:59 von nudelpampe

6 Antworten

ich denke das Skyrim ohne cheats alles andere als schlecht ist,ich benutze die cheats nur ab und zu als kleine hilfe aber ganz skyrim im gott-modus (tgm) durchzuspielen raubt dem spiel den sinn da man so das spiel nicht kaufen braucht. Fazit: Das Spiel ist gut, es ist jedem überlassen cheats zu benutzen oder auch nicht, aber ca 40-50€ nochmal ausgeben für den pc nur weil man bei der ps3 version nicht cheaten kann...

Antwort #1, 11. Juli 2012 um 00:42 von Frei_Wild-Zocker96

Ich benutze die Konsole einerseits um lästige Bugs zu lösen, falls ich herausfinde wie, andererseits habe ich zum Beispiel das Inventar meines Bogenschützen (Meister schleichen) vergrössert, damit ich keine dummen NPC Packesel (Huscarls und andere Begleiter) mitschleppen muss, die mir durch ihr dämliches Verhalten meine Kampfstrategie kaputtmachen. Es nervt echt, wenn du als Sniper oder mit dem Dolch unterwegs bist und die NPC fangen an loszubrüllen, sobald du den ersten Gegner erledigt hast. Vorallem wenn dann noch etwa zehn angelaufen kommen, die du dir einzeln vornehmen wolltest. Ausserdem nuzte ich für meinen Zerstörrungsmagier eine Mod, welche den Schaden von Zerstörrungsmagie leicht erhöht, dafür aber mehr Mana verbraucht. Natürlich hat dadurch auch die Zerstörrungsmagie die gegen mich eingesetzt wird, einen erhöhten Schaden. Es ginge wahrscheinlich auch ohne Konsole und Mods, ausser natürlich bei den Bugs. Ich wäre gezwungen noch mehr nicht zu lösende Quests zu akzeptieren, als jetzt schon. Einige ärgerliche Bugs, kann ich nicht durch die Konsole beseitigen, da mir die richtigen Codes für die Mission fehlen. Zum Teil sind dies Bugs bei Missionen, die ich mit anderen Charaktern ohne Probleme gelöst hatte, und bei denen ich aus Erfahrung weiss, dass ich alles richtig gemacht habe. Ich gehe davon aus, dass die neuen Patches einige Bugs beseitigt haben, welche ich von früher kenne, dafür wurden durch diese Patches anscheinend neue Bugs geschaffen.

Antwort #2, 11. Juli 2012 um 00:51 von Astaroth1967

Ohne die Konsole wäe es zb. nicht möglich verbugte Quests zu beenden, oder wenn man sich "festgelaufen" hat mittels TCL wieder los zu kommen.
Auch wäre es dann nicht möglich gewesen, den Stein von Barenziah nachträglich aus der Thalmorischen Botschaft zu klauen.
Ich finde es schon sinnvoll, dass es sie gibt, aber Geld oder Waffen, Rüstungen etc. zu cheaten habe ich nicht nötig. Bisher hab ich alles ehrlich erworben (bis auf geklautes Gold usw.)
Aber es macht auch mal Spaß mit der Konsole rumzuspielen und zb. 10 Phaarthurnaxe und 10 Alduins zu spawnen oder das Wetter zu ändern und und und.
Sprich: ohne Konsole würde man viele Quests nicht lösen können.

Antwort #3, 11. Juli 2012 um 06:17 von The_Dahaka

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Ich benutze die Konsole auch um Questprobleme zu lösen, aber auch um Spaß zu haben wie zum beispiel mit tgm unendlich Mana haben und dann den Zauber: Blaze of Magnus (Mod Midas Magic) zu schleudern das sieht aus wie ein Kamehameha und wenn man damit 50 Banditen wegbläst macht das riesen Spaß ^^

Antwort #4, 11. Juli 2012 um 09:26 von Scoorpyn

Meiner Meinung nach ist das Spiel auch ohne Konsole gut. Mit Cheats verliert das Spiel seinen Reiz, allerdings kann es auch mal ganz lustig sein, neben der immer todernsten und strengen Handlung eine Schlacht zwischen 1000 Kaiserlichen und Sturmmänteln anzusehen, vor allem, wenn noch ein Drache in der Gegend rumschwirrt. Wenn man das Spiel nach einigen hundert Stunden so gut wie durch hat, kann man es sich durch die Cheats wieder ein wenig interessanter gestalten oder wie schon gesagt die Bugs entfernen.

Antwort #5, 11. Juli 2012 um 10:23 von Spieler24

ich würde ohne Konsole aufhören es macht kein bog da wenn man das spiel durch hat will man doch irgend ein blödsin cheaten zb 100 Banditen ^^ also wenn die Konsole nicht wer würde ich aufhören und es mir gar nicht erst kaufen

Antwort #6, 11. Juli 2012 um 14:32 von maik33

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)