ocelot und die patriots (MGS 4 - Guns of the Patriots)

1. ocelot arbeitet ja in den ersten 2 teilen von mgs für die patriots als spion. Jetzt habe ich aber gelesen das er früher für Big Boss bei den patriots spioniert hat und sie auch vernichten wollte. Was stimmt jetzt ?
2.Und wenn das mit Big Boss und Ocelot stimmt,warum kämpft er also nicht zsm mit Solid Snake und Otacon welche das selbe ziel haben ? Oder habe ich nur etwas nicht verstanden

Frage gestellt am 13. Juli 2012 um 00:56 von snake237

4 Antworten

ocelot hatte ja den arm von liquit transplantiert, da sein richtiger arm ihm vom cyborg ninja (Frank Jeager) in mgs 1 abgetrennt wurde.

liquit konnte so immer mehr ocelots körper übernehmen und sene eigenen pläne von outor heaven war zu machen, jedoch wollte ocelot nicht kontroliert werden und ersetzte den arm durch ein künstlichen, hatte sich jedoch durch drogen und hypnose zu liquits dopelgänger gemacht um die patriots zu teuschen.

man muss schon sagen metal gear solid ist von der story hoch komplizirt und anspruchsvoll.

Antwort #1, 21. Juli 2012 um 22:02 von DeidaraArtMaster

Teilweise richtig. So Leute, ich werd hier mal SPOILERN dass die Schwarte kracht und es ist mir sch*** egal wie oder was, ich will die Geschichte hier mal klar stellen... Sollte ich irgendwo einen Fehler gemacht haben, seid so gnädig und ergänzt. Außerdem werde ich unter die jeweiligen Abschnitte schreiben wo die jeweilige(n) Information(en) herkommen...






Ocelots Geschichte beginnt in MGS3, im Jahre 1964. Im Alter von 20 Jahren war der Sohn der legendären Soldatin und Mutter aller Spezialeinheiten The Boss und ihrem Schlachfeldkameraden und Medium The Sorrow schon Major seiner eigenen kleinen Einsatztruppe, den Ocelots. Damals war er zudem unter dem Kommando vom ehemaligen GRU Oberst Volgin, Volgin plante mithilfe des Shagohods den kalten Krieg zwischen der UdSSr und den USA in einen atomaren Krieg zu verwandeln. Ocelot spionierte zu der Zeit für den KGB (sowjetischer Geheimdienst), den GRU (dem quasi Konkurrenten des KGB) und für den CIA. Im Zuge der Handlungen von MGS3 gelang es Ocelot "Philosopher's Legacy - das Erbe der Philosophen" in die Hände zu bekommen, die er dann an die CIA übergab.
Soweit die Story von Ocelot, erzählt/erwähnt in MGS3...


Hat zwar kaum was mit Ocelot zu tun, ist aber für die weitere Geschichte extrem wichtig:
Anfang der 70er gründete Major Zero mit dem aus dem Philosopher's Legacy stammenden Geldes - The Patriots. Major Zero, Big Boss, Dr. Clark - Para Medic, Donald Anderson - Sigint, Eva & Ocelot. Diese 6 waren die Gründungsmitglieder. Major Zero und Big Boss waren der Kopf der Organisation, beide wollten den letzten Willen von The Boss erfüllen, jedoch legten beide den letzten Willen anders aus. Dies führte zu Spannungen zwischen Zero und Big Boss. Der Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte war "Les Enfants Terrible - Die schrecklichen Kinder". Der Versuch Big Boss zu klonen, welcher letzten Endes in Erfolg mündete. Big Boss wusste nichts von Zeros Plan und verließ schließlich die Patriots. Eva und Ocelot folgten ihm (ob öffentlich oder im Geheimen bin ich mir momentan nicht sicher).
Erfährt man zum Teil in MGS, MGS2 aber vor allem in MGS4...


In 1974, während des Peace Walker Zwischenfalls, infiltirierte ein Spion namens Pacific Ozean (Paz) die MSF (Militaires sans frontier) Big Boss' neuer eigenständiger Staat. Sie erwähnte, dass sie von Cipher geschickt wurde, jene Organisation die sich kurz darauf als Zeros Patriots herausstellte (ich bin mir nicht 100% sicher ob es die Patriots waren, auf jeden Fall war Zero im Spiel der Big Boss zurückholen wollte).
Das erfährt man in MGS Peace Walker...


Ocelots nächster Auftritt war dann 2005 in Shadow Moses:
Ocelot mittlerweile Mitglied von FOXHOUND verursachte mithilfe von Liquid Snake und den restlichen Mitgliedern einen Aufstand auf der Atomwaffenendlagerstätte auf Shadow Moses Island im Fox-Archipel. Hierbei war allerdings Liquid der Drahtzieher der ganzen Sache, Ocelot operierte im Hintergrund um an die Testdaten von Metal Gear REX zu gelangen.
1/3

Antwort #2, 23. Dezember 2012 um 22:05 von BigBoss0273

Im Laufe des Shadow Moses Zwischenfalls verlor Ocelot seine rechte Hand durch den von Dr. Clark zum Cyborg Ninja gewordenen Gray Fox alias Frank Jaeger (dem Ziehbruder von Dr. Naomi Hunter). Ocelot's zweite große Aufgabe war es den DARPA-Chief Donald Anderson zu töten, Ocelot ließ es selbstverständlich wie einen Folterunfall aussehen. Gray Fox wiederum brach geraume Zeit zuvor aus seinem "Gefängnis" aus wobei er Dr. Clark tötete. Ocelot lieferte schließlich die Testdaten von REX an den damaligen Präsidenten George Sears, besser bekannt als Solidus Snake aus. Somit war am Ende von MGS 2 der 6 Gründungsmitglieder der Patriots tot.
Ocelot's Geschehnisse in MGS...


Nächster Auftritt dann in MGS2:
Nach Shadow Moses lies sich Ocelot Liquid's rechten Arm transplantierten, Liquid's Geist schaffte es daraufhin des öfteren Ocelot's Verstand zu übernehmen. In MGS2 selbst unterstütze er zunächst Solidus Snake bei dessen Vorhaben Big Shell einzunehmen um Arsenal Gear zu starten welches einen der 4 künstlichen Intelligenzen (K.I.) der Patriots enthielt, GW. Ocelot tötete den Präsidenten den sie als Geisel/Gefangenen hielten und verschwand mal wieder. Am Ende von MGS2 hinterging er Solidus, entwendete Metal Gear RAY und schaffte es im Nachhinein auch noch Arsenal Gear zu stehlen - welches in MGS4 das rießige Schlachtschiff/U-Boot ist. (Ansonsten hat Ocelot in MGS2 glaub ich nichts mehr gemacht). Ach ja, zudem hatte sich Ocelot den Arm nachher wieder entfernen lassen und einen künstlichen installiert.
Ocelot in MGS2 und teilweise in MGS4...


MGS4:
Ocelot mittlerweile gute 70 plant mithilfe von Outer Haven und der darin enthaltenen K.I. GW - SOP Sons of the Patriots zu übernehmen, welche wie die anderen K.I.'s von der Haupt-K.I. JD gesteuert wird. GW welche in MGS2 durch Emma Emmerich's Wurm-Cluster zerstückelt wurche, konnte irgendwie in JD gerettet werden. Da nun Teil von JD wurde GW nicht erkannt, somit wurde von JD auch nichts dagegen unternommen, und somit hatte Ocelot durch GW Kontrolle über JD. Allerdings brauchte er für die vollständige Kontrolle über SOP zum ersten die DNA von Big Boss (der wurde allerdings von Solid Snake in MG und MG2 getötet),
zum zweiten musste er JD zerstören während GW aktiv war. Dadurch hätte er die totale Kontrolle über die Kriegswirtschaft, die Gesellschaft etc gehabt. Ocelot bekam den Körper von Big Boss, welcher eigentlich Solidus gehörte, dem Perfekten Klon, den Eva alias Big Mama sicher verwahrt hatte. Solid Snake konnte den Plan allerdings verhindern. Snake gelang an Bord von Outer Heaven, und zerstörte mithilfe von Naomi's & Sunny's Virus, mit GW als Medium, JD. Nun ja, nicht direkt zerstört, sondern der Virus erreichte die Kontrolle der Patriots ab zu schneiden...
Ocelot's ganzes Auftreten, sein Plan und seine Handlungen sollten nur eine vermeintliche Gefahr darstellen um die Patriots heraus zu locken. Drebin erzählte Otacon wer sie wirklich auf Ocelot angesetzt hat - die Patriots.
2/3

Antwort #3, 23. Dezember 2012 um 22:07 von BigBoss0273

Dieses Video zu MGS 4 - Guns of the Patriots schon gesehen?
Sie wollten lediglich Ocelot auf halten, damit, dass ihre Kontrolle über JD abgeschnitten wurde hatten sie nicht gerechnet. Ocelot's Handeln diente nur einem Zweck: Um Big Boss, den echten Big Boss aus den Händen der Patriots zu befreien. Also das Ganze war um den Aufenthaltsort von Big Boss zu erfahren. Ocelot bewunderte Big Boss, man merkt es schon teilweise in MGS3 wenn sie sich begegnen. Seit Big Boss die Patriots verlassen hatte war Ocelot stets an Big Bosses Seite, stets im Geheimen aber immer an für ihn, genauso wie EVA. Die beiden arbeiteten zusammen mit Naomi Hunter um Big Boss aus den Fängen der Patriots zu befreien...
Das meiste hiervon erzählt einem Big Boss im Nachspann von MGS4.


Eins steht schon mal fest, Metal Gear Solid hat mit Abstand die komplexeste, aber auch interessanteste Story die ich jemals in Spielen bewundern durfte. Man muss aber mindestens einmal jedes Spiel gespielt haben um die wahren Ausmaße des Genies eines Hideo Kojimas zu erahnen...

Ich hoffe jemand nimmt sich die Zeit das hier zu lesen, mir hats Spaß gemacht mein Wissen los zu werden. Ach und sorry, dass es so lang geworden ist...

Antwort #4, 23. Dezember 2012 um 22:07 von BigBoss0273

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots

MGS 4 - Guns of the Patriots

Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots spieletipps meint: Spielerischer Meilenstein und gleichzeitig würdiger Abschluss der Serie. Endlich mit Online-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

Rocket League: Exklusive Mario- und Metroid-Autos für Nintendo Switch angekündigt

Rocket League: Exklusive Mario- und Metroid-Autos für Nintendo Switch angekündigt

Seit der E3 2017 ist bekannt, dass Rocket League noch dieses Jahr für Nintendo Switch erscheinen soll. Nun hat Ent (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MGS 4 - Guns of the Patriots (Übersicht)