Stanley Pool in Bioshock 2? (Bioshock 2)

Hey Leute ich habe da mal ne Frage und zwar:
Ich habe Stanley Poole nicht getötet...
Ist das schlimm,weil bevor ich in den Zug gegangen bin hat Elenor gesagt das ihre Mutter nicht lügt und Stanley wirklich daran schuld ist und so.
Kann was schlimmes passieren wenn ich ihn nicht Töte?
Und genauso mit Gil Alexander.Kann da auch was passieren?

LG

Frage gestellt am 26. Juli 2012 um 22:44 von Marta9825

3 Antworten

Was heisst denn hier was schlimmes :P
Nö, obwohls eigtl. ja gerecht wäre ...

Antwort #1, 27. Juli 2012 um 16:54 von Comander-07

Ich hab den Typ in dem Glaszylinder auch nicht getötet und konnte es ohne Probleme zu Ende spielen.

Antwort #2, 05. August 2012 um 01:49 von Kondor1

Das ist eben die moralische Komponente; die Wahl, Grace, Stanley oder Gil Alexander zu töten oder am Leben zu lassen. Die Entscheidungen werden sich am Ende wiederspiegeln. Einen Erfolg bekommt man, wenn man alle Little Sisters gerettet und alle Personen verschont hat - 25 Gamerscore.

Gruß.

Antwort #3, 26. August 2012 um 22:29 von Subject_Delta

Dieses Video zu Bioshock 2 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bioshock 2

Bioshock 2

Bioshock 2 spieletipps meint: Der Big Daddy bringt eine tolle Geschichte und viel Atmosphäre mit, aber lässt die spielerischen Neuerungen zu Hause.
Spieletipps-Award87
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bioshock 2 (Übersicht)