krieger- einhändig oder zweihändig? (Skyrim)

wozu tendiert ihr? bzw. was sind vor und nachteile? und kann man eine waffe so verzaubern, dass sie z.b. frostschaden macht?

Frage gestellt am 29. Juli 2012 um 11:59 von dsfhaoshfa

5 Antworten

ich selbst finde schwert und schild besser - vor allem gegen kleinere, wendigere Gegner tut man sich da leichter. ich hatte bei zweihändig immer das problem, dass ich weder anständig zum austeilen gekommen bin, noch wirklich vernünftig verteidigen konnte.

vorteile zweihändig: mehr schaden, bei treffer
nachteile: langsam, verteidigung vernachlässigt

vorteile einhändig: schneller, daher mehr treffer, besser gedeckt, weil schild in zweiter hand.
nachteile: weniger schaden bei einem schlag



ja natürlich kann man eine waffe auf frostschaden verzaubern. dazu musst du aber zuerst eine waffe finden die eine solche frostverzauberung besitzt und sie entzaubern (achtung, dabei wird die waffe jedoch zerstört!)

Antwort #1, 29. Juli 2012 um 12:20 von shaddow_95

ja kannste...Frost/Feuer/Magieschaden zb.

Beidhändige Angriffe sind langsamer, machen aber mehr schaden.

Wenn Du mit 2 Waffen kämpfen willst, kannst du nicht mehr blocken!

Waffe und Schild, hast Du mehr Rüstung, machst aber weniger Schaden.

Antwort #2, 29. Juli 2012 um 12:22 von The_Dahaka

jo danke ich tendiere nämlich eher zu 2 schwertern, dachte aber einhändig wäre eher was für assasinen

Antwort #3, 29. Juli 2012 um 12:23 von dsfhaoshfa

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Grundsätzlich würde ich zweihändig benutzen, dein Blocken ist zwar schwächer, aber aufgeladene Treffer bringen den Gegner ins taumeln, so schaffe ich auf Level 27 einen Drachen mit 4 Schlägen.

Antwort #4, 29. Juli 2012 um 23:45 von Haku00

Wenn du mit einer Zweihändigen Waffe kämpfen willst und trotzdem nicht zu langsam zuschlagen willst hol dir den Langhammer. Er macht ordentlich Schaden, lässt sich verzaubern und ist ziemlich schnell. Man findet ihn in der Lügnerzuflucht im hinteren Teil auf einem Opfertisch neben der Leiche. (Vorsicht: Auch wenn du ihn Verzauberst ist nicht zu lesen, mit was du ihn verzaubert hast. Es steht weiterhin der Spruch, es sei Rhad's Hammer und wegen des geringen Gewichts sei er besonders schnell zu schwingen. Allerdings merkst du, sobald du ihn benutzt, dass die Verzauberung wirksam ist.) Ich kämpfe, wenn ich als Zweihänderkrieger unterwegs bin, meistens mit Rhads Hammer oder einem daedrischen Zweihandschwert. Die anderen Zweihandhämmer sind mir dann doch zu langsam und unbeweglich.

Antwort #5, 30. Juli 2012 um 14:34 von Astaroth1967

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)