Der Weg nach Ivarstatt (Skyrim)

Hi Leute,
Ich bin noch ziemlich am Anfang, (also ich bin gerade da wo man zum ersten mal mit den Graubärten sprechen muss) aber ich bin schon auf lvl 19. Ich hab eine komplette Orkische Rüstung und Lydia eine komplette Zwergen Rüstung.
So, als ich also auf dem Weg nach Ivarstatt war, bin ich Banditen, Wölfen, Säbelzahntigern, Bären, Trollen, Drachen, Zweiglingen und Irrlichtmüttern begegnet (Ich konnte sie aber alle killen^^).
Ich kann mir vorstellen, dass wenn man die story gerade durchspielt und (sagen wir mal) erst lvl 8 ist, man große Schwiergigkeiten mit dem Weg bekommt.
Ist das also normal bei mir? Liegt das an meinem Level, dass ich so vielen starken Gegenern begegne, oder war's bei euch auch so ein gefährlicher Weg?

Frage gestellt am 01. August 2012 um 08:31 von guarama

13 Antworten

Kommt halt darauf an wie sehr du dich an die Straße hälttst, die gefährlicheren Teile wie Irrlichtmütter, Trolle und Zweiglinge sind nämlich nur abseits des Weges zu finden. Der Rest ist eben Standardware.

Für nen Spieler auf niedrigerem Level wirds natürlich härter, besonders die Säbelzahntiger und Bären. Banditen passen sich übrigens immer deinem Level an, du wirst wahrscheinlich häufig Raufbolden oder Straßenräubern begegnen, während ein Spieler auf Level 8 sich "nur" mit Gesetzlosen rumschlagen muss.

Antwort #1, 01. August 2012 um 08:59 von Xion-Survives

Ok, aber ich habe mich die ganze Zeit an die Straße gehalten. Banditen, Wölfe, Säbelzahntiger und Bären sind ja mittlerweile Standart. Der Zweigling hat mich aus einem Busch überrascht, als ich ein paar Jäger durchsucht habe und die Irrlichtmütter waren auch auf der Straße, also da waren so Ruinen wo eine Straße hindurchführt.

Aber noch eine Frage. Und zwar bin ich auf dem Weg nur einer Person begegnet, ein Alter Ork der in Ruhe sterben gehen wollte. Den kann man aber nicht davon abhalten. Ist der irgendwie wichtig, oder kann man mit dem noch was machen?

Antwort #2, 01. August 2012 um 09:32 von guarama

Den Ork kannst du bedenkenlos töten, der ist nur einer von vielen Zufallsbegegnungen auf der Straße.

Und Glückwunsch zu der Irrlichtmutter ich schlag mich meistens ne halbe Stunde durch die Berge bevor ich mal eine zu Gesicht bekomme.

Antwort #3, 01. August 2012 um 10:01 von Xion-Survives

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
...da is wirklich eine...
Man geht schön den kurzen Weg um den Hals der Welt rum nach Ivarstadt und irgendwann sieht man ´n Irrlicht fliegen^^
Habs dann dabei belassen weil ich keine Lust hatte mit Level 9 groß mit dem Teil rumzualbern...

Antwort #4, 01. August 2012 um 10:19 von derschueler

Den einzigen Gegnern denen ich mit, lass es Level 3 oder 4 gewesen sein, begenet bin waren Wölfe, 1 Troll und Banditen. Mehr nicht.

Den ersten wirklich schweren Gegner hatte ich auf den Weg zu den Graubärten ein Stück vor Hoch Dingenskirchens.

Antwort #5, 01. August 2012 um 10:49 von DarkAeon

ich geh immer von rifton aus^^ hasse schneelandschaften :/

Antwort #6, 01. August 2012 um 10:50 von FlashPain

Bei mir tauchte auf dem Weg immer der obligatorische Drache auf^^
Ein paar Säbelzahntiger und R.O.U.S. xD

Antwort #7, 01. August 2012 um 10:57 von derschueler

@DarkAeon
Ich dacht Hoch-Hrothgar wär ein friedlicher Ort, wo es nur ein paar Wolfsrudel gibt. Was war das denn für ein Gegner?

Antwort #8, 01. August 2012 um 11:06 von guarama

Frost-/Eistroll. Nix was gefährlicher als eine Irrlichtmutter wäre.

Antwort #9, 01. August 2012 um 11:29 von Xion-Survives

Wie derschueler schon sagte, der Obligatorische Drache.
Bin nach zich fehlschlägen einfach weggerannt.^^

Antwort #10, 01. August 2012 um 11:31 von DarkAeon

Naja, dann.^^

Antwort #11, 01. August 2012 um 11:31 von guarama

Auf den letzten Metern nach Hoch Dingens greift noch ein gescripteter Eistroll an...

Antwort #12, 01. August 2012 um 11:36 von derschueler

Ich bin erst Level 4 aber in der Story schon ziemlich weit ich bin bis Ivarstatt gekommen hab alles gut geschafft (bin außen um die Berge gelaufen hat locker 20 min gedauert) war kurz vor den Graubärten... dann kam ein Eistroll und hat mich mit 2 Schlägen getötet...ich hatte nicht gespeichert...

Antwort #13, 27. Mai 2016 um 21:12 von BloodmoonSamurai

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)