Endboss höllisch (Resident Evil - Revelations)

bin grade beim endboss auf höllisch aber ich hab vergessen den raketenwerfer mitzunehmen und verlier immer wieder. Kann mir wer einen tipp dazu geben?

Frage gestellt am 11. August 2012 um 20:48 von porthoto

3 Antworten

Du brauchst den Raketenwerfer gar nicht. Du brauchst MG und Schrotflinte. Immer wenn er angreift, auf die Schwachstelle schießen.

Antwort #1, 11. August 2012 um 21:10 von efmooad

@efmooad
Ein bisschen ausführlicher hättest du es schon schreiben können!

@porthoto

Für den Kampf brauchst du ein Maschinengewehr mit dem Zubehör "Betäuben", eine Shotgun und Gewehr.

Sein Schwachpunkt ist das Geschwür was sich auf seinem Rücken befindet, doch es ist äußerst schwer das zu treffen!

Taktik:

Der Kampf besteht aus 3 Phasen, in der Norman auf unterschiedliche Weise angreifen wird.
Für alle Phasen gilt immer auf das Herz schießen, um einen Treffer zu vermeiden!

Phase 1:

Hier sowie in Phase 2 musst du bloß das Maschinengewehr benutzen.
In dieser Phase teleportiert sich Norman entweder vor dir oder hinter dir und versucht dich zu schlagen.
Wenn er hinter dir ist, einfach 180° Drehung machen.

Ein paar Schüsse reichen aus um ihn bei seinen Angriffen zu stoppen.
Hast du ihm genügend Schaden zugefügt wird Phase 2 eingeläutet.

Phase 2:

Hier beginnt Norman Illusionen von sich selbst zu erschaffen.
Den Echten erkennst du nun an folgenden Dingen:

- Violettfarbener Rauch, der aus seinem Mund kommt.
- Der Punkt von Laserpointer wird angezeigt.
- Das Geräusch vom Teleportieren.

Hier gibt es 3 Varianten wie er angreifen könnte:

1. Norman teleportiert sich zusammen mit seiner Illusion vor dich hin und holt zum Schlag aus.

2. Norman teleportiert seine Illusion vor dich und sich selbst hinter dir (180° Drehung machen) und holt dabei zum Schlag aus.

3. Norman teleportiert zuerst die Illusion vor dich hin, die von oben nach unten schlagen wird (allerdings passiert dir da nichts und sobald dieser "Angriff" vorbei ist, taucht der Echte auf und führt denselben Angriff aus.

Für alle 3 Varianten gilt, weiterhin auf das Herz zu schießen um ihn zu stoppen.
Hast du ihm genügend Schaden zugefügt beginnt Phase 3.

Antwort #2, 12. August 2012 um 03:00 von Wesker-48

Phase 3:

Nun solltest du zur Shotgun wechseln.
Sobald sich Normans Leben dem Ende zuneigt und du ihm zu dem Zeitpunkt ein gewisses Maß an Schaden zufügst, kniet er sich kurz hin, wodurch du auf seinen Schwachpunkt schießen kannst.
Anders kommst du an den Schwachpunkt nicht ran und am besten schießt du da mit der MG oder dem Gewehr drauf.

In dieser Phase gibt es ebenfalls mehrere Varianten, wie er angreifen könnte:

1. Norman teleportiert sich selbst auf die linke Seite und seine Illusion auf die rechte Seite.
Beide kommen nun auf dich zugelaufen und holen mit dem linken Arm zum Schlag aus.
Ist Norman bereits gut geschwächt kannst du ihn mit einem Schuss aus der Shotgun oder dem Gewehr aufhalten.
Ansonsten musst du auf den Echten zulaufen und knapp rechts an ihm vorbeilaufen, sodass du dann hinter ihm steht, denn so trifft er dich nicht.

2. Norman teleportiert seine Illusion vor dich hin, die mit dem linken Arm zum Schlag ausholt und sich selber hinter dir.
Einfach durch die Illusion laufen.

3. Er teleportiert zuerst ein paar Illusionen vor dich hin, die von unten nach oben zuschlagen werden (wobei dir allerdings nichts passieren wird) und der Echte erscheint dann zum Schluss dieser Angriffskette.
Jedoch kann man nie vorhersehen, wieviele Illusionen vor dem Echten erscheinen, daher musst du hier besonders auf das Geräusch des Teleportierens achten!

4. Norman vollführt einen Sturmangriff, indem er auf dich zugelaufen kommt, dich damit umwirft und gleichzeitig mit dem Arm zum Schlag ausholt.
Dieser Angriff ist unberechenbar, weil er diesen einfach urplötzlich ausführen kann, von daher kannst du diesem praktisch gar nicht ausweichen und wenn, dann ist es Glückssache.

Es gibt noch einen Angriff den er allerings in allen 3 Phasen ausführen kann:

Wenn du nämlich eine Weile zu dicht bei ihm stehst, packt er dich am Kopf und hebt dich hoch - sollte dies passieren einfach die eingeblendete Taste mehrmals drücken, damit du dich befreien kannst.
Man kann diesem Angriff aber auch einfach ausweichen.

Antwort #3, 12. August 2012 um 03:01 von Wesker-48

Dieses Video zu Resident Evil - Revelations schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations spieletipps meint: Originell, aber nicht revolutionär: Resident Evil kehrt einen Schritt weit zu seinen Gruselwurzeln zurück und überzeugt mit routiniert-spaßigem Spielablauf. Artikel lesen
84
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil - Revelations (Übersicht)