Großer Feuerstoß. Ich fange langsam an, zu verzweifeln. (Resident Evil - Revelations)

Hi.

Mittlerweile hab ich schon über 200 Spielstunden und zahllose Koop- Spielsitzungen hinter mir und habe immer noch keine Infektionsmission mit dem großen Feuerstoß bekommen, während ich immer wieder mal Zeuge davon werde, wie andere Spieler, die offensichtlich nicht so lange dran gesessen sind ihr komplettes Magazin mit allen Waffen verballern und ab der Hälfte mit dem Messer rumhempeln, während ich die Ehre habe, die Drecksarbeit auf eigene Faust zu erledigen.

Dass da langsam langsam Frust aufkommt, ist denke ich mal verständlich, zumal man für dieses Zubehör online spielen MUSS und man dank der dämlichen Internetverbindungsfehler nur schleppend Sitzungen im Akkord herstellen kann.

So langsam frage ich mich ernsthaft, was ich falsch mache und ob das noch normal ist. Daher wollte ich euch mal fragen, wie lange es bei euch selber gedauert hat, bis ihr den großen Feuerstoß bekommen habt.

Und gibt es wirklich nicht irgendwie soetwas wie einen Trick, den man eventuell zusammen mit einem Partner machen kann, mit welchem man Koop- Missionen farmen kann?

MfG.

Frage gestellt am 19. August 2012 um 09:49 von Antwortensucher

4 Antworten

Das kannst du NICHT beeinflussen wann du 1. eine Infektionsmission kriegst und 2. das dann die passende Virus-Art, in dem Fall "Progenitor", dabei rausspringt und 3. du dann auch tatsächlich Full Burst bekommst!

Das ist alles zufallsbedingt!

Ich hab dir schon mal gesagt, wie du die Chancen erhöhst eine Infektionsmission zu bekommen - der Rest ist Glückssache.

Ich selber hatte fast 300 Spielstunden gebraucht um an die Progenitor-Mission ranzukommen, wo das Zubehör "Gluttony" (Umnutzung) dabei rauskommt - ich benutze das zwar nicht, aber ich hatte das für meine Sammlung gebraucht.
Oder eine Muramasa Lv. 50, die es nur über eine Such- oder Infektionsmission gibt, hab ich noch NIE gehabt und das ist mit einer Python Lv. 50, die einzigen Waffen auf diesem Level die mir für meine Sammlung fehlen, während mein Koop-Partner mit diesen Waffen regelrecht überflutet wird, wo ich mir auch denke, dass ist voll ungerecht!
Aber da kann man nichts machen, da es bei jedem Spieler unterschiedlich ausfällt!

Full Burst hatte ich schon sehr früh bekommen, da hatte ich noch keine 100 Spielstunden.

Antwort #1, 19. August 2012 um 11:44 von Wesker-48

Dazu kannst du auch mit jedem Spieler nur einmal spielen, dann dauert es ca. 8 - 10 h bis du mit diesem Spieler wieder spielen kannst, denn von jedem Spieler bekommst du nach einer abgeschlossenen Runde entweder eine Such-Mission oder eine Infektionsmission.

Also bringt es nicht viel solltest du einen festen Spielpartner haben, nur kann es sein das du dann nach einiger Spielzeit mit diesem Spieler oder Anzahl bestimmt vieler Spielsitzung mit Ihm/Ihr, nur noch Infektionsmissionen mit diesem Spieler bekommst(so ist es bei mir und meinem festen Partner).

Sonst ist alles eben zufällig und kann nicht in irgendeiner Art und Weise beschleunigt werden, max. mit dieser Methode beim Ghostship(sofort Emblem schlagen).

Antwort #2, 19. August 2012 um 12:53 von xxJill_Valentinexx

Progenitor war meine erste Infektionsmission :D

Antwort #3, 28. August 2012 um 08:09 von Ohrwurm96

Dieses Video zu Resident Evil - Revelations schon gesehen?
Den grossen Feuerstoss hatte nach circa 30 Stunden Spielzeit bekommen. Mittlerweile habe ich den Sch€ss schon 11 mal.
Darauf hat man überhaupt keinen Einfluss.
Das Granatwerfer Zubehör habe ich leider nur 4-mal, den anderen Mist bekomme ich tausendfach... Nur nicht das was ich will...
Aber was willst denn damit?
Damit verballert man nur sinnlos Munition, die in Revelations auch nicht gerade im Überfluss vorhanden ist. Deshalb kann ich die nur empfehlen nicht mehr danach zu suchen.
Aber warum benutzt du nicht einfach den dreifachen Feuerstoss? Ist finde ich auch sinnlos, aber man verballert nicht allzuviel aufeinmal. Ist ja auch ne Alternative.. :)

Antwort #4, 09. Dezember 2012 um 18:50 von CrystalBluRose007

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations spieletipps meint: Originell, aber nicht revolutionär: Resident Evil kehrt einen Schritt weit zu seinen Gruselwurzeln zurück und überzeugt mit routiniert-spaßigem Spielablauf. Artikel lesen
84
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil - Revelations (Übersicht)