Wie schnell Geld verdienen? (Harvest Moon - Zwei Städte)

Wenn ich etwas da in diese Truhe tu, bekomme ich kein Geld. Wieso nicht? Gibt es noch andere Methoden Geld zu verdienen? Danke schonmal für die Antworten im Voraus! :)

Frage gestellt am 01. September 2012 um 10:42 von xDLol1

3 Antworten

zu ersten frage: du tust das vielleicht in die Falsche Box wenn du die Sachen in deinem Haus reintust in die Lager truhe dann bekommst du kein Geld.
2.Aufträge bennden

Antwort #1, 01. September 2012 um 10:48 von linachen

Das Geld bekommst du am nächsten Morgen nachdem du aufgestanden bist...es macht dann "tsching" und unten im oberen Bildschirm siehst du wie viel du bekommen hast.Geld verdienen kannst du indem du das verkaufst was du auf deinem Hof bekommst(Milch,Feldfrüchte etc...).Mit dem Zeug das du in den Bergen findest lässt sich auch viel Geld machen :)

Antwort #2, 01. September 2012 um 10:52 von -helena-

Also, dass du kein Geld für die versendeten Waren bekommst versteh ich nicht.
Ich würde es vor 19 Uhr versenden, weil Rudger/Ina dann die Waren abholen.
Ansonsten müssten sie die Waren dann am nächsten Tag abholen.
Mir fällt auch nur ein, dass du sie möglicherweise in die falsche Box tust.
Um viel Geld zu geben, habe ich folgenden Tipp
Als vorraussetzung brauchst du den Topf, den du durch Quests bekommst. In Bluebell bekommst du ihn, wenn du dich mit Howard anfreundest.
Ich selbst hab ein Vermögen von 170.000 G angesparrt, soviel ist aber nicht nötig.
Wenn du an einem Tag alle Einkäufe erledigt hast, gehst du in die Läden von Mucho oder Pancho.
Wenn sie Mehl oder Reis anbieten, dann kaufst du davon soviel wie möglich.
Soweit ich weiß wird Mehl in Bluebell und Reis in Konohana verkauft.
Gib ruhig dabei dein ganzes Geld aus.
Du kochst Reis/Mehl im Topf
Du erhälst gekochten Reis oder Brot.
Den gekochten Reis kochst du nocheinmal und erhälst Reisbrei.
Jetzt kriegst du pro versendetes Brot 40G und Pro Reisbrei 50G.
Klingt wenig, aber wenn du damit weitermachst, dann verdienst du irgendwann 100.000G über Nacht.
Man muss allerdings viel Gedult beim Kaufen und beim Kochen haben...
Ein schöner nebeneffekt ist, das Mann nebenbei einige Rezepte lernen kannst und so auch dein Kochlevel steigern kannst.
Ich selbst habe allein im Winter ind ca 20 Tagen bis zu 600.000G verdient.
So kann mann innerhalb einer Jahreszeit mit etwas Geduld und Glück (die beiden verkaufen es ja nicht täglich im Laden)
1.000.000G verdienen^^
Hoffe ich konnte helfen.
Viel Spaß noch beim Spielen!
LG Saso-chan^^

Antwort #3, 01. September 2012 um 13:24 von SasoSakuSasu

Dieses Video zu Harvest Moon - Zwei Städte schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Harvest Moon - Geschichte zweier Städte

Harvest Moon - Zwei Städte

Harvest Moon - Geschichte zweier Städte spieletipps meint: Gewohnte Bauernhof-Kost, die für Liebhaber und Neulinge spaßige Spielstunden bereithält. Die Textfehler nerven allerdings. Artikel lesen
73
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Harvest Moon - Zwei Städte (Übersicht)