Frage zum Hausausbau (Harvest Moon - Zwei Städte)

Hallo,

also ich habe gelesen das der Hausausbau schlappe 1.000.000G kosten soll, alleine wenn man Doppelbett,Kinderbett und die blaue Feder dazu nimmt kommt man knapp an die 1.100.000G
meine Frage ist, wie bekomme ich soviel Geld zusammen?

Ich bin gerade im Frühling Jahr 1 und habe gerade mal 20.000G zusammen.

Ich habe von einem Mehl-Brot-Toast und Reis-Reisbrei Trick gehört.
bringt das wirklich was zusammen? und wieviel davon sollte man an einen Tag/in einem Monat verkaufen?
Kann mir jemand die Küchengeräte für Toast und Reisbrei nennen?
Und wieviel bringt der Trick überhaupt in einem Monat?
Und wann verkauft der kleine Mexicaner immer sein Mehl/seinen Reis?
(Bluebell)

Frage gestellt am 04. September 2012 um 13:19 von Julie012

12 Antworten

Du brauchst für brot und toast, topf und pfanne. für den reis nur den topf.
Es ist eine mühsame Sache und macht keinen Spaß aber es bringt etwas.
habe damit innerhalb einer Jahreszeit 300.000gemacht (hatte aber auch genügend Startkapital (ca. 250.000). Bin jetzt im 2. Frühling und hab das Doppelbett und die blaue Feder und steh bei 560.000.

Wenn du nebenbei noch deine Farm bewirtschaftest (lebe in Bluebell und nutze den Acker in Konohana) bekommt man schon gut Geld zusammen.

In Bluebell wird nur das Mehl verkauft, in Konohana bekommst du den Reis. Die haben die Sachen nicht immer im Sortiment (hatte es fast den ganzen Winter nicht, sonst wär ich näher an der Million).

Gebe dir nen Tipp, zieh nicht mit Mann/Frau und Kind auf die andere Farm, wenn diese nicht ausgebaut ist...soll angeblich 9millionen kosten, damit alles beim Einzug da ist.

Antwort #1, 04. September 2012 um 13:55 von Selain

Und wieviel Mehl/Reis kaufst du immer, damit 300.000G zusammen kommen? und wieviel hast du dann als Gewinn? also wieviel gibst du aus, wenn du auf 300.000G kommst?

Was soll ich in Konohana anbauen? Gibt es da etwas bestimmtes was viel Geld einbringt? und wie bist du auf dein Startkapital gekommen?

Antwort #2, 04. September 2012 um 14:22 von Julie012

Hab einfach alles verkauft was ich gefunden hab, so viele Aufträge wie möglich erledigt und sparsam gelebt (zum Glück brauchten meine Tiere nie Medizin). Hab auch in der Zeit nur Cam beschenkt (mit Minze oder Blumen).

Hab dann meist eine ganze Seite im Inventar mit Reis bzw. mehl zusammen gehabt, jedes Packen mit 99Stück (waren beim Reis ca. 17500 an kosten für 99) ergab je 99stück irgendwas bei 6tausend gewinn.
Gerade hat keiner von denen Reis oder Mehl, kanns daher grad nicht genau in Zahlen nennen.

Du kannst nur anbauen, was Gombe anbietet, ich hab dort immer Samen von Gombe angepflanzt und in Bluebell (habe aber schon den Bienenstock und daher etwas mehr Pflanzfläche) Blumensamen von Cam (die mach ich danach zu Parfüm, ergibt 400-600 Gewinn pro Flasche).

Meine Tiererzeugnisse sind bei 5 Sternen, kriege da also auch mehr.

Wenn der Auftrag kommt und du das Geld noch nich hast, kommt er aber irgendwann wieder.

Später brauch man für die heiße Quelle 2millionen.

Finde die Preise ziemlich übertrieben, schmälert den Spielspaß irgendwie -.-

Antwort #3, 04. September 2012 um 14:45 von Selain

Dieses Video zu Harvest Moon - Zwei Städte schon gesehen?
Ja, ziemlich übertrieben alles ..

also hast du 17500 für 99x Reis bezahlt aber nur 6.000 für 99x Reis an Gewinn gehabt?

Antwort #4, 04. September 2012 um 14:59 von Julie012

ja ca.

hab für 99x reis 17500 bezahlt, dann zweimal gekocht und für den Reisbrei ca. 23500 bekommen.
Macht für eine Inventarseite ca. 72.000 Gewinn.

Antwort #5, 04. September 2012 um 15:04 von Selain

Wow und hat das jemand mal mit Mehl ausgerechnet?

Antwort #6, 04. September 2012 um 16:20 von TheLegendOfMe

Ich schick euch die genauen Daten, wenn die Sachen wieder im Verkauf sind^^

Antwort #7, 04. September 2012 um 16:51 von Selain

Der Gewinn ist höher, wenn du in deiner Heimatstadt einkaufst, aber dafür muss der Drilling da auch das gewünschte haben. Wenn nicht, lohnt sich auch der Einkauf in der andren Stadt, immer soviel wie Geldbeutel und Rucksack erlauben und am Abend gleich das Essen verkaufen. Man macht sogar schon ohne Pfanne, also nur Mehl -> Brot Gewinn, sogar wenn man in Kono lebt und in Blue den Aufschlag zahlt. Aber eben leider nicht sehr viel^^

Antwort #8, 04. September 2012 um 18:29 von Cyara

Ich verstehe nicht wieso sich alle diesen Auftrag aussuchen man kann immer wählen und bei dem ersten Ausbau sollte man den C oder D Auftrag nehmen sie sagt einem ja deutlich das man nicht bei den S Aufträgen anfangen soll ... die Hauserweiterung sollte schließlich eigentlich der letzte Ausbau sein, sorry aber da kann man wirklich nur sagen das ihr euch den Spaß am Spiel verderbt.

Antwort #9, 05. September 2012 um 00:13 von xLilax

Wo steht denn hier, dass sie den Auftrag schon angenommen hat?

Irgendwie niergends, es ging ihr und den anderen nur darum, dass wenn es so weit ist denn Auftrag überhaupt erfüllen zu können.
Und man kann sich später nicht aussuchen, was man ausgebaut haben will.

Antwort #10, 05. September 2012 um 08:21 von Selain

Ich gebs zu, ich habs beim ersten mal auch angenommen, einfach weil ich dachte, dass mir Eileen den Preis nennen würde und dass dann nochmal ne Bestätigung von mir kommen würde. Mal wieder mitten am Tag ausgeschaltet und doch den billigeren genommen, hat zum Glück nix geschadet^^

Antwort #11, 05. September 2012 um 20:20 von Cyara

Hey,

hatte endlich mal wieder Reis^^

Also
für 99x Reis zahlt man (als Bluebellbewohner) 17.820 G
Zweimal im Topf kochen und man hat Reisbrei.
99x Reisbrei bringt im Verkauf 24.750 G
Macht also einen Gewinn je 99 Stück von 6.930 G
Eine ganze Inventarseite macht dann einen Gewinn von 83.160 G

Mehl gabs leider noch nicht, aber der Gewinn sollte auch in der Ordnung sein.

Antwort #12, 07. September 2012 um 12:09 von Selain

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Harvest Moon - Geschichte zweier Städte

Harvest Moon - Zwei Städte

Harvest Moon - Geschichte zweier Städte spieletipps meint: Gewohnte Bauernhof-Kost, die für Liebhaber und Neulinge spaßige Spielstunden bereithält. Die Textfehler nerven allerdings. Artikel lesen
73
Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Wir haben für euch an der Beta von Dragon Ball FighterZ teilgenommen und durften endlich selber die Fäuste (...) mehr

Weitere Artikel

Electronic Arts wird Teil der "HeForShe IMPACT 10x10x10"-Gruppe

Electronic Arts wird Teil der "HeForShe IMPACT 10x10x10"-Gruppe

Schon seit längerem setzt sich Hersteller Electronic Arts für Geschlechtergerechtigkeit ein und wurde daf&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Harvest Moon - Zwei Städte (Übersicht)