Wie sicher ist das Runterladen? (Skyrim)

Meine frage bezieht sich nur für die Konsolen und das Fehlefreie runterladen. Wird es beim übertragen der Daten 100% runtergeladen oder kann es zu fehlerhaften installationen kommen. Wird das überhaupt kontrolliert , denn ich zahle bares geld dafür (Xbox und will keine blöden Komentaren lesen des wegen) . Ich weiss der Xbox hat ein geschlossenes System (marktplatz) . Kann man das überhaupt kontrollieren oder ist man von Microsoft und Sony abhängig

Frage gestellt am 10. September 2012 um 15:23 von lostboy

8 Antworten

Selbst wenn irgendwas nicht korrekt ablaufen würde, gibts afaik nichts was du dagegen tun könntest.

Antwort #1, 10. September 2012 um 15:30 von derschueler

Das Sytem wird zwar überwacht aber in dem Größenverhältnis wie es jetzt ist und von den ganzen Nutzern jeden Tag ist es logisch das dies nur sporadisch zu machen ist.
Was die Installationen angeht so kann es teilweise zu Fehlern bei der Übertragung kommen oder beim lesen zwischen Spiel und den Download packs aber das ist wieder nur die Ausnahme und kann was es meist löst leicht durch löschen des Contents und dem erneuten herunterladen wieder behoben werden.

Antwort #2, 10. September 2012 um 16:10 von watchmen

Das sollte man ändern und eine wie Stiftung Warentest einführen der das kontrolliert den wer spricht von runtergeladenen und gestreamten inhalten und das nur eine kleine box mit kontroller man in der Zukunft benötigt und das herkömmlichen Konsolen und Speichermediumen (CDs) abgeschafft wird . Man hat ja dann keine kontrolle mehr was man runterladen kann und was heimlich geladen wird ( spionage programe mit zugriff auf persönlichen daten und sage nur Kinect mit richtigen Programen ist es eine Audio und Visuelle Wanze mit Internet anschluss) . Muss nicht unbedingt Spielekonsole sein denn die neuen Handys können das schon ( Mann ich bekomme schon Gänsehaut als ich das schreibe)

Antwort #3, 10. September 2012 um 16:48 von lostboy

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Das sollte man ändern und eine wie Stiftung Warentest einführen der das kontrolliert den wer spricht von runtergeladenen und gestreamten inhalten und das nur eine kleine box mit kontroller man in der Zukunft benötigt und das herkömmlichen Konsolen und Speichermediumen (CDs) abgeschafft wird . Man hat ja dann keine kontrolle mehr was man runterladen kann und was heimlich geladen wird ( spionage programe mit zugriff auf persönlichen daten und sage nur Kinect mit richtigen Programen ist es eine Audio und Visuelle Wanze mit Internet anschluss) . Muss nicht unbedingt Spielekonsole sein denn die neuen Handys können das schon ( Mann ich bekomme schon Gänsehaut als ich das schreibe)

Antwort #4, 10. September 2012 um 17:22 von lostboy

Entschuldigung für doppel gepostet

Antwort #5, 10. September 2012 um 17:27 von lostboy

Eine "Stiftung Warentest", worraus soll die bitte bestehen. Die Xbox vielmehr Mircosoft geht wie alle großen Unternehmen nach der Prämisse das Geld gespart wird.
Eigentlich kann jeder froh sein das der Support so gut funktioniert und man sich noch Zeit für Probleme nimmt.
Es gibt viel schlimmere Beispsiele bei denen Unternehmen fast 2 Wochen für eine Antwort brauchen oder sich erst gar nicht melden weil die nächste halbe Milliarde Nachrichten aktueller ist und du dir entweder selbst geholfen hast oder nochmal nachfragst und das Glück hast das sie diesmal beantwortet wird.

Und zum Thema Spionage ist Microsoft eigentlich gut hinterher und bemüht sich auch die dummen Tricks die auf YT hochgeladen werden sofort zu beseitigen. Auch können hacks die den Gamertag oder sonst was betreffen von anderen gemeldet werden was ich zwar sinnlos finde aber doch zeigt das hier die Kontrolle überwiegt.
Ich persönlich weiß zwar nicht genau(da ich es auch schon lange nicht mehr gemacht habe) ob es mittlerweile ein Suchprogramm für raubkopierte Spiele gibt die Spieler sofort bannt aber wer unbedingt den Kick braucht kann es ja versuchen(offline funktioniert es ja immer).

Ja bei Kinect habe ich auch schon zahlreiche Anleitungen gesehen wo andere in die Spiele von fremden eingestiegen sind. :D

Antwort #6, 10. September 2012 um 18:29 von watchmen

Ja wie soll das gehen hat man auch bestimmt gesagt als die Stiftung gegründet wurde und das es nicht nötig sei solche tests zu machen ,und denoch gibtes es die Stiftung. Also warum nicht wo eine nachfrage gibt nur weil es digital ist es nicht unmöglich den es ist eine Ware oder ein Servics das man kontrollieren sollte denn ich zahle geld. Ein sprich wort sagt " Was er nicht weiss macht ihn nicht heiss" lasse ich nicht gelten.
Eine leistung starke Hardware und eine Kamera mit einem microfon und eine w-lan verbindung?!
Mal überlegen was braucht eine Überwachungs kamera das es funktioniert?
Nice nickname den du da hast

Antwort #7, 12. September 2012 um 15:11 von lostboy

"es ist eine Ware oder ein Servics das man kontrollieren sollte denn ich zahle geld."

Richtig du hast es erkannt nur lass mich das gerade rücken, du hast bereits bezahlt.^^

Antwort #8, 12. September 2012 um 17:49 von watchmen

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)