mass effect 4 strategiespiel (Mass Effect 3)

Glaubt ihr dass der nächste mass effect ein strategischspiel wird und Admiral Anderson als Commander?Du spielst die geschichte von me3 auf der Sicht von Anderson

Frage gestellt am 12. September 2012 um 22:39 von Ghost2RecForge

25 Antworten

Nein, Bioware sagte es würde kein Mass Effect 4 geben (naja haben die Entwickler von Halo auch gesagt).
Ich bin mir sicher, dass ein ME Strategieableger rauskommen wird. Aber nicht mit Shepard. Sowas wie HaloWars Wäre auf jeden Fall cool, wenn man dann mit verschiedenen Spezies spielen könnte und die auch alle verschiedene Basen haben. Genial wäre es, wenn sie es wie FieldOps machen, so, dass man im Kampf die Truppen kooridniert und dann auch in die Soldaten reinzwitschen könnte um zu schießen. Wir werden sehen.

Antwort #1, 12. September 2012 um 22:54 von xXCanterburyXx

Tolle Idee

Antwort #2, 13. September 2012 um 09:12 von Ghost2RecForge

Der nächste Teil wird sicher im Genre bleiben da ME eine sehr umfangreiche und interessante Geschichte um jedes! Volk besitzt.
Auch könnte man die anderen ausgestorbenen Rassen mal beleuchten wie die Anthenn.

Antwort #3, 13. September 2012 um 15:22 von watchmen

Dieses Video zu Mass Effect 3 schon gesehen?
Ich denke die neuen Spiele zu ME werden sowieso während oder vor den Spielen platziert. Ich fände es cool, wenn die Bücher noch zu Spielen werden würden, wäre dann halt etwas linearer. Obwohl gab es nich das Gerücht, dass Ridley Scott MassEffect oder eines der Bücher verfilmen will?

Antwort #4, 13. September 2012 um 16:28 von xXCanterburyXx

Das wäre eine schlechte Idee immerhin will man nicht etwas spielen was man vorher lesen konnte, dazu bietet das Spiel einfach genug bessere neue Geschichten.
Aber als Dlc durch aus denkbar siehe Comic in der CE und dem Take back Omega Dlc.

"Obwohl gab es nich das Gerücht, dass Ridley Scott MassEffect oder eines der Bücher verfilmen will?"

Die Sache ist genauso haltlos wie ein Xenomorph im Brustkorb bleibt.

Antwort #5, 13. September 2012 um 17:44 von watchmen

Mit dem Film gebe ich dir recht. Aber ein Spiel zum Buch wäre keine schlecht Idee Metro 2033 war auch zuerst ein Buch. Wenn man nichts spielen oder sehen möchte was man vorher gelesen hat, würden alle Buchverfilmungen sinnlos werden.

Antwort #6, 13. September 2012 um 19:23 von xXCanterburyXx

Ich glaube das es wie bei den halo Serien läuft.da man bei man beim Ersten Teil sofort in den Kampf gegen die Allianz ist.Man weiss an Anfang nicht wieso sie kämpfen und dann kam Halo wars es erzählt die Geschichte vor 20 Jahre oder so. Halo Reach erzählt wie Master Chief Cortana bekommen hat und etc

Antwort #7, 13. September 2012 um 21:49 von Ghost2RecForge

Ich will jetzt nicht abschweifen, aber in HaloWars erfährt man immer noch nicht viel über den beginn des Krieges.

Aber ich hätte noch ne gute Idee für nen MassEffect Ableger. Und zwar ein Spiel, dass aus mehreren kurzen Episoden besteht und die Vorgeschichte der Crewmitglieder ausleuchtet. z.B eine Episode zeigt Thane wo man sein erstes Attentat begeht und endet dann mit der Reise nach Illium zum DantiusTower. Oder am besten wäre Jack, wenn man all die Sachen machen darf, die sie einem im 2.Teil erzählt hat, angefangen vom Ausbruch von Pragia, bis zu ihrer Inhaftierung auf der Purgatory.

Antwort #8, 14. September 2012 um 06:47 von xXCanterburyXx

Ja das wäre ech besser.Es würde eine Neues Perspektive der mass effect Welt geben.orten zu sehen die wir in der Trilogie vom me nie gesehen haben

Antwort #9, 14. September 2012 um 14:42 von Ghost2RecForge

Ich hab sehr viele Informationen zu einem Mass Effect 4 erhalten, die zwar grlßtenteils Gerüchte sind, aber auch Sinn machen. Wenn ihr wollt kann ich sie euch aufzählen, aber Watcmhen wird wahrscheinlich eh' wieder irgendwas schreiben, was stimmen muss, weil ausschließlich er alle Infromationen zu ME exclusiv von Bioware und EA bekommt.

Antwort #10, 14. September 2012 um 17:24 von Sonic184

Metro kannst du mit ME gar nicht vergleichen. Sicher war es ein gutes Spiel aber davor konntest du die Leute die das Buch kennen an einer Hand abzählen was du dir mit einer Millionen Fangemeinschaft wie in Mass effect nicht leisten kannst.

Was die Ideen angeht so bleibe ich bei meinen Aussagen das die krogan. Rebellionen extrem interessant wären da dort auch zum ersten mal Spectre aufgetaucht sind und Turianer als Neuankömmlinge galten was man gut in ein Spiel intergrieren könnte.
Außerdem wäre es lustig eine Sidequest zu haben wo man auf der Erde gegen wilde Affen kämpfen muss die eine Drohne kaputtgeschlagen haben.

Antwort #11, 14. September 2012 um 17:29 von watchmen

@Sonic184, musste das schon wieder sein. Nur weil ich mich nicht auf Gerüchte stütze die kaum länger als eine Woche bestand haben bevor sie widerrufen werden.

Antwort #12, 14. September 2012 um 17:38 von watchmen

Nönö, aber deine gerüchte sind dann wieder wahr. Ich mein ja nur, dass du z.B in Sachen ME3 auch schon öfter daneben lagst und die Informationen die ich bekommen habe sind sehr logisch und vielversprechend.

Antwort #13, 14. September 2012 um 17:59 von Sonic184

Das was ich von mir gebe hat zumindest gewicht und solltest du jetzt mit der Sache seitens der Raumschlachten kommen so war das eingeplant und aus Zeitgründen weggefallen.

Wenn du mir mit Logik kommst können wir die Unterhaltung ganz vergessen da alles! erstmal vielverprechnend klingt. Wie wäre z.B mit einer Story über die Herkunft der Reaper...klingt logisch aber deshalb muss ich es nicht als Gerücht abstempeln.

Antwort #14, 14. September 2012 um 18:04 von watchmen

Ja, aber als ich das gehört habe, hatte ich schon richtig Bock drauf und das klingt interessanter als die Spiele die was mit den Vorgeschichten zu tun haben.

Antwort #15, 14. September 2012 um 18:10 von Sonic184

Was interessanter ist hat hier nichts zu sagen da es vielmehr darum geht eine Geschichte zu erzählen als neugierige Fans zu locken.

Antwort #16, 14. September 2012 um 18:19 von watchmen

Es gibst 2 Wörter die Beweis genug sind, dass es noch viele weitere MassEffect Spiele, DLCs etc geben wird, wenn auch nicht um Shepard oder die Vorgeschichte. Und diese beiden Wörter sind:
EA und Geld!

Aber zu ME4 muss ich sagen. Ich bin eine gigantischer ME Fan, aber ich muss sagen ich hätte vor ME4 Angst. Und zwar, aus folgenden Gründen:

1. EA würde aus kommerziellen Gründen MassEffect bis zur Unkenntlichkeit ausschlachten, das haben sie schon mit anderen großartigen Spielen gemacht.

2. Nach dem Ende habe ich zwar nicht meinen Glauben in Biowares Storywriting, wohl aber in EAs Geduld verloren. War es nicht so, dass ME3 eigentlich erst diesen Herbst hätte erscheinen sollen? Und so passieren solche Sachen und wir Fans müssen uns schon Verschwörungstheorien ausdenken um unseren Glauben in die Entwickler zu nicht zu verlieren (IndoktrinatinosTheorie, KlendagonTheorie etc.) und das spaltet die Fans und sorgt für noch mehr Unmut.

3. Nach der Liste an CrewMitgliedern und Storycharakteren die in ME 3 gestorben sind, hab ich Angst, dass ich die Normandy in Mass Effect 8 alleine fliege.

4. Shepards Geschichte ist zu Ende, ich habe mir mein eigenes Ende erschaffen, mit dem ich zufrieden bin. Die Reaper sind zerstört, unter Kontrolle oder was auch immer. Es gibt keinen Feind, der mich noch schocken könnte, es sei denn jetzt kommen noch die Schöpfer die Reaper was ich für unlogisch halte und das bringt mich zum letzten Punkt.

5. Ich habe Angst, dass die ME Spiele nach ner Zeit abstumpfen und keine Innovationen vorhanden sind, nur um Shepards Geschichte zwanghaft am Laufen zu halten.

Antwort #17, 14. September 2012 um 19:00 von xXCanterburyXx

Nicht jedes Spiel um EA ist von dieser Abminderung betroffen. Bestes Beispiel gibt hier wohl Mass Effect wobei man eher ein Auge auf die zukünftigen Online Angebote im Spiel in dieser Richtung haben sollte.
Aber um nicht nur dabei zu verbleiben, wie wäre es mit Army of Two, Mirror´s Edge oder auch Dead Space. All diese Titel sprechen für das "hoffen" auf ein besseres Spieleerlebnis oder das es zumindst auf dem akutellen Level bleibt was dieses Spiel angeht.

Eine Verlegung des Release Termins ist nicht unbedingt als schlecht anzusehen. Hier könnte man Dragon Age 2 nenen das auch erst später erscheinen sollte und sieh was es dank Vorverlegung geworden ist...eine Verwurstung des Genre´s mit nur schwächlichen Ansätzen an alte Glanzzeiten.

Und allein wirst du nie fliegen da sich dir imme rmehr anschließen werden als sterben. :)

Antwort #18, 14. September 2012 um 19:19 von watchmen

Und am Ende werden die auch sterben und dann mehr nachkommen und am Ende von MassEffect 25 haben die Reaper doch gewonnen weil wir alle Lebewesen außer Shepard in den Tod geführt habe. :)

Antwort #19, 14. September 2012 um 19:28 von xXCanterburyXx

Sofern du die Genophage geheilt hast kannst du dich über 5 Millionen Kroganer pro Teil als Crewmitglieder freuen da ihre Geburtenrate explodieren wird. ;)

Antwort #20, 14. September 2012 um 19:33 von watchmen

Die Geschichte um Shepard ist mit Mass effect 3 vorbei, aber sie ist erst der Anfang von ME. Denn Drew Karpyshyn will eine sehr große Geschichte um Mass effect machen. Das hat er zumindest in einem interview gesagt. Zum Storywriting, klar ist das ende für manche nicht so toll, aber Mac Walters ist trotzdem ein sehr guter Autor, schließlich hat er den Unbekannten eingefügt. Und wir alle lieben den Unbekannten :DDD

Naja und ich hau jetzt einfach mal meine Infos zu ME4 raus:
- Microsoft will ME als Launch Titel für die nächste Xbox
- Ein neues Kreativteam hat sich jetzt angeblich an ME4 rangesetzt
- Casey Hudson ist zwar nicht mehr dabei, aber Mac Walters soll wieder Autor sein
- Die Story spielt ca. 100 jahre nach ME3
- Quarianer haben sich mit den Geth zu einer Rasse vereint und sind nun "superintelligent" und haben sich zurückgezogen
- Hanar haben sich ebenfalls mit Drell vereint
- Bei Synthese haben sich nicht alle Husks zurückgebildet und solche bilden jetzt eine eigene Rasse
- Thessia wurde von den Reapern vollständig zerstört und den Asari geht es jetzt sehr schlecht und sie sollen sehr tief gesunken sein also: Söldner, Diebe etc.
- Wenn man die Genophage nicht geheilt hat, dann rettet ein anderer Kroganer die Kroganer kurz vor ihrem Genozid und sie hassen die menschen für Shepards Versagen
- Die Erde hat eine neue Regierung
- Cerberus existiert weiter unter der Führung einer Person namens "Die Unbekannte" (einfallsreich :D)
- Die Galaxie ist voller Krieg: Turianer kämpfen gegen die Rachni/ Salarianer gegen Kroganer/ Batarianer gegen die neue Huskrasse/ Hanar gegen Drellhanar und Cerberus soll damit etwas großes zu tun haben.
- Liara T'Soni ist die Herrscherin über New Omega und Shadow Broker
- Bei Synthese stehen die reaper unter Kontrolle der Menschen (Grund unbekannt, cerberus hat wahrscheinlich die Finger in Sachen neue Regierung etc. im Spiel)
- Eine dunkle Macht die 1000mal schlimmer ist als die Reaper wird auftauchen
( je nach Entscheidungen werden Sachen wie Geth und Quarianer z.B auch beeinflusst)

Jetzt mehr zu den Einzelnen Charaktern:
- Die Hauptperson ist der Sohn/ die Tochter von Anderson (Mutter Kahlee Sanders)
- Ein Squadmitglied wird ein Nachkomme von Shepard sein. je nach beziehung ist es die dementsprechende Rasse z.B beziehung mit Liara = Asari Shepard, Beziehung mit Tali = Quarianerin. Wenn man aber ein weiblicher Shepard war und man gestorben ist, dann ist es ein etwas entfernter Verwandter von Shepard im Squad
- Joker und EDI haben sich auch vereint (geht wohl wild zu :D) und sie bilden die KI vom schiff von nennen wir ihn Anderson Junior: Der Normandy SR3.

Zwar auch teilweise übertrieben mit dem ganzen vereinen, aber ich finde es im gesamten sehr genial durchdacht.^^

Antwort #21, 14. September 2012 um 22:39 von Sonic184

sry mein fehler -.-
Urenkel/in von Anderson

Antwort #22, 14. September 2012 um 22:44 von Sonic184

Klingt alles interessant aber manches ist doch logisch.

"Die Erde hat eine neue Regierung"

- Also ehrlich. -.-

"Microsoft will ME als Launch Titel für die nächste Xbox"

- Weißt du wieviele Titel sich damals drum gerissen haben zum Line up der 360 zu erscheinen, das könnte ich von jedem anderen auch sagen. Hier als Beispiel Red Dead Revolution.

"Eine dunkle Macht die 1000mal schlimmer ist als die Reaper wird auftauchen"

- Wenn man die Reaper auf seiner Seite weiß können die neuen Gegner kaum schwächer werden.


Ansonsten klingen viele Dinge aber lustig, zum Teil nervig aber vorallem neu und unverbraucht.

Antwort #23, 15. September 2012 um 18:18 von watchmen

Glaubt ihr dass kind und und der erzähler irgend ein Zeichen für me4.dass es der 1000 jahre nach dem reaper krieg ist.sie sind auf ein merkwürdiges grauer planet wo man atmen kann.man sieht auch sehr gut ein andere planet.was glaubt ihr?

Antwort #24, 16. September 2012 um 15:18 von Ghost2RecForge

Momentan weiß man nur das es Nachfahren von der abgestürzten Crew der Normandy sind und das der Planet in der gleichen Galaxie ist.

Ob sie mit spielen werden glaube ich nicht aber eine Anspielung darauf wird sicher kommen.

Antwort #25, 16. September 2012 um 17:03 von watchmen

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mass Effect 3

Mass Effect 3

Mass Effect 3 spieletipps meint: Der würdige Abschluss einer großen Reihe. Das Action-Rollenspiel überzeugt mit vielen Kämpfen, aber auch mit der Forderung nach diplomatischem Geschick. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 3 (Übersicht)