Resident evil 6 hat mich entäuscht =( (Resident Evil 6)

Hey ich wollte hier nur rein schreiben was ihr von Resident evil 6 Hält ?

Also mich hat es sehr entäuscht

Zombies mit waffen? Was soll das den

Fähigkeits Punkte? Gott ey was soll das?

Ich habe es mir wie resident evil 4 mit 5 Zusammen vorgestellt


Aber dann sowas =(

Also schreibt hier bitte eure meinung rein

MFG Lumpie

PS: Bitte nicht löschen

Frage gestellt am 09. Oktober 2012 um 17:30 von lumpie100

25 Antworten

Kann ja mal sein, das der eine es nicht so gut findet. Aber mit deiner Meinung machst du es völlig richtig. Du bewertest es ja nicht deswegen schlecht, weil du den Horror vermisst. Viele machen das (was mir persönlich ziemlich auf die Nerven geht).

Es ist nun mal ein Action Adventure und sollte danach auch bewertet werden ;3

Antwort #1, 09. Oktober 2012 um 18:29 von FinalFantasyBlade

Ich finde Resi6 recht gelungen. Gerade der flow ist im Vergleich zu den Vorgängern viel besser geworden, jedenfalls würde ich das so beurteilen.

Mich haben prinzipiell nur zwei Dinge gestört: Nämlich Zombies die einen anspringen können (die machen sogar doppelt Schaden, ich mein WTF?) und zum anderen hat mich die Story ein wenig enttäuscht. Ich habe ein wenig die epic Szenen vermisst, es wurde alles recht schlicht gehalten, trotz vier Kampangen. :/

Aber sonst ist es ein Superspiel. Allein die Athmosphäre. Und gerade das Punkte sammeln motiviert doch weiter zu zocken. ;)

Antwort #2, 09. Oktober 2012 um 18:51 von LQCQ

"und zum anderen hat mich die Story ein wenig enttäuscht."

Aber die von Chris ist der hamma O.o

Antwort #3, 09. Oktober 2012 um 18:53 von FinalFantasyBlade

Dieses Video zu Resident Evil 6 schon gesehen?
Ich denke, dass ihr die Kampagnen nochmal spielen müsst, denn simpel an der Geschichte ist eigentlich nur Chris' Trauma. Sie ist sogar sehr kompliziert und verstrickt.

Antwort #4, 09. Oktober 2012 um 18:58 von RiKu-man

Chris' Trauma ist einer der guten Aspekte der ganzen Geschichte.

*Spoiler Warning*

Chris verliert seine Leute, er bekommt nen Trauma, sein Selbstbewusstsein wird zurecht von Piers angezweifelt, er baut eine freundschaftliche Beziehung zu Piers auf und er verreckt am Ende :'( Die Story fand ich richtig gut. Keiner von den anderen könnte das in ner Hinsicht toppen :3

Antwort #5, 09. Oktober 2012 um 19:05 von FinalFantasyBlade

Ok, du musst noch Adas Story spielen, denn Chris' Story ist die Einzige die offensichtlich ist. Wenn du die beiden anderen nur so nimmst, wie sie offensichtlich sind, dann verpasst du so einiges.

Genau das ist es ja, er hat eigentlich gar kein Trauma, nur Wut und eine Amnesie, kein Trauma.

Antwort #6, 09. Oktober 2012 um 19:19 von RiKu-man

Du meinst die Sache mit Carla? Hab mir schon was vorgespoilert ;D Aber Chris' Story ist am besten :3

Du hast aber Trauma gesagt D: XD

Antwort #7, 09. Oktober 2012 um 19:30 von FinalFantasyBlade

Nicht nur das, sondern die Ganze Sache mit den Anschlägen und wieso sie verübt worden und vor allem von wem.

Ja habe ich, und ich habe mich falsch ausgedrückt.

Antwort #8, 09. Oktober 2012 um 19:34 von RiKu-man

Ihr habt mich falsch verstanden Jungs. Ich wollte gar nicht sagen, dass die Story schlecht war, das Ende von Chris hat mich sogar überrascht. Mir persönlich hat jedoch der Fadenzieher hinter den Geschehnissen gefehlt. Beispielsweise im 5. Teil habe ich X mal gegen Wesker gefighted, weil ich die Erzählweise und die Gedankengänge so interessant fand.
Diese kleine Fede zwischen den werten Herrn Verteidigungsminister und Carla fand ich eher albern. :l

Antwort #9, 09. Oktober 2012 um 23:21 von LQCQ

Wieso den albern? XD Die haben sich gegenseitig umgebracht XD Ironie der Dummheit.

Wobei ich dir zustimmen kann, wäre das Fehlen eines Rivalen bzw. der Boss der ganzen Sache. Das gabs ja leider nur bei Leon. Der Big Cheese von Neo Umbrella hätte sich auch mal ruhig zeigen können >.<

Antwort #10, 10. Oktober 2012 um 14:11 von FinalFantasyBlade

der kopf von neo umbrella kommt bestimmt im nächsten oder übernächsten teil hoff ich zumindestens ich will nicht wieder 5 hauptteile spielen müssen bis ich den ober gegner töten darf wie bei wesker

also ich fand von der geschichte her leons szenario am besten da war weningstens ne schöne düstere atmosphäre drin wie in den alten re games und seine geschichte war schon eher wie nen film aufgebaut bei jake ging es auch noch aber bei chris war mir eindeutig zu viel cod drin nur geballere und wenn chris was gesagt hat hab ich kopfschmerzen bekommen bei der syncro da hätte man definitiv ne bessere stimme finden können aber gut jeder sieht es anders und jeder hat ne andere lieblings story was wahrscheinlich auf von den entwicklern so beabsichtigt wurde so ist man nicht mehr gezwungen mit chas zu spielen die einem nicht gefallen^^

Antwort #11, 10. Oktober 2012 um 16:17 von saiyanreborn89

"also ich fand von der geschichte her leons szenario am besten da war weningstens ne schöne düstere atmosphäre drin wie in den alten re games..."

Und weiter hab ich nicht gelesen. Du bewertest die von Leon gut, weil sie wieder Horror enthält. Dabei hat das nicht ansatzweise was mit der Story zutun ;o

Antwort #12, 10. Oktober 2012 um 19:32 von FinalFantasyBlade

ich gebe dir voll recht FFBlade,mich kotzt es auch schon langsam an das alle resi6 runterziehen weil ihnen der horror fehlt.vor allem wenn man selber sagt ich fand den und den teil gruselig dann als antwort bekommt:"wo war resi bitte den gruselig?!"das ergibt doch dann keinen sinn wenn ich sage resi war nie gruselig aber mich stört das der horror jetzt fehlt.das einzige was denen doch stört ist das sie sich nicht an was neues gewöhnen wollen und nicht weil story und gameplay scheiße ist.ich fand alle vier storys gut,es war in jeder story ein kleiner teil dabei was mir nicht so gefallen hat wo ich sage diese stelle muss ich jetzt nicht nochmal machen aber das gibts in jeden spiel.cool hätte ich es gefunden wenn sich alle charaktere im letzten kapitel getroffen hätten und alle sechs gemeinsam gegen einen oder zwei bosse gekämpft hätten.im nächsten teil kommt sicher carla noch mal vor und hunk wird sicher auch seine finger bei neo umbrella im spiel haben

Antwort #13, 10. Oktober 2012 um 20:53 von Flynn

Mir hat es sehr gefallen. Jede Kampagne hatte für sich seine Stärken. Bei Leon fand ich es gut das hauptsächlich Zombies OHNE waffen aufgetaucht sind und bestes Leveldesign. U-bahn war einfach geil!
Bei der Chris Story fand ich die charakterliche Entwicklung am besten. Sprich Chris seine blinde Wut und wie er und Pierce erst zusammenwachsen und dann halt dieses Ende, mit dem ich offen gesagt nicht gerechnet habe. Fand ich schon sehr traurig aber halt ein super ende. Auch wie es dann mit Chris weiter geht.
Bei Jake fand ich diesen imm wiederkehrenden fiesen B.O.W einfach cool. Der sorgte noch durch schlichte Panikmache, das das scheiß vieh einfach nicht sterben wollte und einen immer verfolgt hat schon für eine super stimmung bei mir, immer wenn ich ihn gesehen hab. Da hat sogar mein Gamerhirn zwischendurch auch mal gesagt: so jetzt ist der aber endgültig weg!" und dann kam er doch wieder und wieder. Und wer von uns hat sich nicht in dem Mülleimer oder was das war vor ihm versteckt und hat gehofft das er einfach weg geht? ^^ Grandios.
Bei Ada fand ich es nett, mal wieder wirklich alleine auf mich gestellt zu sein. Koop ist eine geile Sache, aber ich denke mal, alleine dadurch das man nie alleine ist und immer wieder auf die beine geholfen wird, kann ein echtes horrorgefühl wie es sich viele wünschen garnicht entstehen. Mir persönlich egal, die Ada story fand ich am schlechtesten wegen der Story und an sich hätten die auch ruhig endlich mal erklären können was ada eigentlich nun in schilde führt oder für wen sie denn nun arbeitet.

Multiplayer, als Zombie zu spielen ist eine sehr geile idee, wenn man bedenkt das man andere spieler dabei von ihren storyfortschritt abhalten kann ^^ aber irgendwie schwer da rein zu kommen. hab trotzdem schon als zombiehund nen kill bekommen :D los hetzen und anspringen sag ich da nur, dann drauf springen und hoffen das der partner abgelenkt ist. ^^
Die söldner ist definitiv spaßig, so fern man es zusammen mit nem freund spielt. sonst fehlt irgendwie die kommunikation und man ist doch mehr genervt, wenn eine fremde person gerade stirbt, als wenn es ein freund tun würde. ^^ (verkehrte welt was? :D)

Im übrigen gibt es nur sehr wneige zombies mit waffen und die nutzen die auch nicht besonders geschickt. Den rest als zombies zu bezeichnen zeigt im grunde nur, dass jemand bei der storyline in teil 4 und 5 nicht aufgepasst hat. da gab es bereits keine zombies. mitlerweile gibt es halt mehr als nur den einfachen c-virus (!)

So genug geschrieben ^^

Antwort #14, 10. Oktober 2012 um 21:31 von Bunkerbewohner

Ganz ehrlich Leute, ich bin fest überzeugt, das Capcom noch ein oder zwei Story DLCs raushaut, wohl in Form von neuen Kamoangen oder unter Zusatzinhalte. Wobei die das wohl wieder so machen werden wie in Resi5, das irgend'nen belangloser Mist erzählt wird, z.B. was Jake in Afrika macht. xD

Ps: FFBlade der große Kopf hinter NeoUmbrella war doch Carla. Sie hat das ganze doch nur hochgezogen, um sich an Simmons zu rechen und die Welt zu Zerstören. Man hat in der Ada Kampange übrigens ganz prima gemerkt, dass Carla 'nen seeeehr viel größeren Dachschaden hatte, als z.B. der gute alte Wesker.

PPs: Dir ist beispielsweise auch aufgefallen, das ihre einzigen Mitarbeiter J'avo waren. xD

Antwort #15, 11. Oktober 2012 um 09:28 von LQCQ

Nun, das stimmt nicht ganz. Carla war nur ein Teil von Neo Umbrella. Hier hat sie auf Eigner Faust agiert, weil sie ja wie du gesagt hast, nen großen Dachschaden hatte. Dabei war Wesker nicht verrückt, sondern ein schlauer, geduldiger und taktisch begabter Mensch.

Simmons hingegen, hatte menschliche Mitarbeiter ;) Das schließt Carla als Big Boss aus

Antwort #16, 11. Oktober 2012 um 15:19 von FinalFantasyBlade

@FinalFantasyBlade

ich meinte damit das es nicht so sehr action geladen war wie in den anderen szenarien bei leon waren die gegner meisten nicht mal zu sehn wie in der u-bahn oder auf dem campus das fand ich nicht schlecht wenn man dann noch munimangel hatte war es schon sehr stressig

bei den anderen beiden teams war es zwar ähnlich aber nicht so gut umgesetzt diese hilflosigkeit und die story von leon fand ich auch am besten weil leon nun mal mein lieblings charakter in resident evil ist so wie deiner nun mal chris ist weshalb du seine story auch am besten fandest jeder hat nen anderen geschmack

und in re6 sind nun mal 3 verschiedene genre enthalten ich sag ja auch nix dagegen das dir die ballerei bei chris so gut gefällt mich hat das szenario nun mal sehr an den 4 teil erinnert den ich sehr gut fand besser als die vorgänger und den 5. teil

wenn mir der gruselfaktor so wichtig wär dann würd ich auch dead space und silent hill zocken aber die find ich langweilig da die story nicht so gut ist und die charaktere öde sind also steck nicht jeden gleich in eine schublade nur weil man etwas besser findet was du nicht magst zu resi gehört nun mal etwas düstere stimmung ein spiel mit zombies und monstern das nicht mal nen bissel grusel enthält ist nicht besser als nen simpler shooter wie bf cod

die aktion in re6 gefällt mir ja auch sonst hätten die charaktere keine schusswaffen bekommen dürfen und nicht so kampferprobt sein dürfen aber von dem sinnlosen rumgeballere gegen monster gibt es heut zu tage schon zu viele spiele da ist mal etwas düstere stimmung bei zombies ne echte abwechslung

Antwort #17, 11. Oktober 2012 um 16:41 von saiyanreborn89

Ich finde Resident Evil 6 einfach Hammer!
(Und mir hat Jakes Szenario am besten gefallen) =D

Antwort #18, 11. Oktober 2012 um 19:57 von Beltway

Ja klar, mit Jake kann man auch ordentlich drauf hauen. Ich find Jake sowieso am besten, hat die meisten Moves von seinem Vater geerbt. ^^

@FFBlade: Was Wesker angeht, hast du natürlich völlig Recht, aber bist du dir sicher, dass Carla nur Teil von NeoUmbrella war? Ich hab nix von irgendwelchen anderen Mitgliedern mitbekommen. Und Simmons hatte ja nix mit NeoUmbrella zu tun, er hat ja nur den Presidenten für seine eigenen Zwecke (Familie und so) ermordet. In der Ada Kampange sieht man ja, dass sich Carla stellenweise nur als Simmons ausgegeben hat.

Antwort #19, 11. Oktober 2012 um 20:37 von LQCQ

wa ich so mitbekommen habe hat ja carla neo umbrella gegründet weil sie welt ausradieren wollte und außerdem müsste carla ja noch leben,sie ist ja nicht als richtiger boss bei ada gekommen und der kampf fand ja alles noch auf dem schiff statt gleich nachdem sie gestürzt ist.und bei chris im unterwasser turm hat man ja noch ihre stimme gehört wie sie mit ihm geredet hat und das muss ja nach dem kampf mit ada gewesen sein den sie kann ja nicht gleichzeitig an zwei orten sein

Antwort #20, 11. Oktober 2012 um 21:34 von Flynn

@Flynn: Das war eine Aufnahme von Carla, die sie vor ihrem Tod aufgenommen hat. Musst drauf achten, was sie sagt. Bzw. wie sie es sagt. ;)

Antwort #21, 11. Oktober 2012 um 21:58 von LQCQ

trotzdem glaube ich nicht das sie tot ist.nur immer dieses komische gesicht wegballern das öfters gekommen ist und das solls gewesen sein?dann wäre sie ja schon beim ersten gesicht tot gewesen und schaut mal wie oft simmons und ustanak überlebt haben.das ist das was ich an resi liebe,immer voll die hartnäckigen viecher wo man glaubt es ist vorbei und dann stehen sie auf einmal wieder vor dir und jedes mal hofft man das dieses scheiß ding endlich mal den löffel abgibt.weiß eigentlich jemand wann mal dlcs kommen?weil auf resi net steht ja das diese railyard map fürs söldner am 09.10 kommen hätte sollen

Antwort #22, 11. Oktober 2012 um 22:27 von Flynn

"bei den anderen beiden teams war es zwar ähnlich aber nicht so gut umgesetzt diese hilflosigkeit und die story von leon fand ich auch am besten weil leon nun mal mein lieblings charakter in resident evil ist so wie deiner nun mal chris ist weshalb du seine story auch am besten fandest jeder hat nen anderen geschmack"

Nein, nein, nein! So bewerte ich es nicht. Ich würde Kampagne von Chris und Leon auf gleichen Mass stellen. Chris' Story (nicht Gameplay) war sehr spannend und mitreißend. Es war eben packender als das was Leon's Story präsentiert hat. Das einzig geschichtlich gute von Leon war der Tot von Deborah. Und auch das hielt bedauerlicherweise nicht lange an. Zumal im Gameplay selbst nicht mehr nötig ist, als sie nur einmal zu schwächen. Nachher muss mann nur unnötig rumfahren oder Helena helfen auf die Beine zu kommen.

Zudem muss ich noch betonnen, das Leon die besten Endgegner Kämpfe abbekommen hat. Aber das auch nur teilweise. Der Kampf gegen Simmons im Zug und auf'm "Balkon" war sehr gut. Alles andere ergab entweder kein Sinn, war nervig oder unnötig lang. Zu Chris kann ich nur sagen, dass sein Gameplay Spannung und Spaß für Action Fans bietet (also Beispielsweise mir). Auch wenn er keine so tolle Endgegner Kämpfe hatte, waren z.B die Crossover's viel spannender und sein Waffenarsenal war auch sehr vorteilhaft. Was ich aber garantiert nicht dulden würde, wäre das ständige rumballern bei Chris. Wenn mein Partner das machen würde, würde er sofort rausfliegen aus meiner Sitzung.

@LQCQ

Nun, nach dem mich Ada's Story durchgespielt hab, denke ich jetzt auch so. Bedauerlicherweise ist Neo Umbrella nichts großes gewesen. Was mir aber zu denken gibt, ist die geheime Organisation, für den Ada arbeitet. Vom Außen her, hat es den Eindruck gemacht, als wäre die geheime Organisation jetzt als Neo Umbrella bekannt. Das schien nicht so zu sein. Jedoch bedeutet das nicht das Ende von RE. Chris ist nicht in den Ruhestand getreten. Das lässt vermuten, dass es noch was bezüglich ihm geben wird. Da er ja einen viel größeren geschichtlichen Eindruck hinterlassen hat, als alle anderen RE Charakter.

Antwort #23, 11. Oktober 2012 um 22:38 von FinalFantasyBlade

Naa, dass es 'nen "Resident Evil 7" geben wird ist ja mal klar. Dafür hat Capcom sich ja alle Möglichkeiten offen gelassen. In der Hinsicht war Resi5 sogar besser, weil man sogar hätte denken können, dass es keinen Nachfolger mehr geben wird.

Und soweit ich das verstanden habe, ist Ada 'ne Freiberuflerin, die Aufträge von allen möglichen Leuten annimmt. Unter "alle mögchliche Leute" kann man natürlich nur jene verstehen, welche das Geld und die Kontakte haben, um ihr einen Auftrag zukommen zu lassen.

Weil wie Ada am Schluss sagte: "Ein Auftrag? Bin gerade frei geworden!" So redet keiner mit 'nen festen Arbeitgeber. xD

(Ihr könnt anderer Meinung sein, aber ich finde das Klasse, wie ich das runter stilisiere xD)

Nur noch ein abschließendes Wort zu den Kampangen: Ich mache da gar keine Abstriche. Ich fand' jede Einzelne Klasse und gelungen. Ich hätte blos bei Ada noch 'nen weiteren epischen Bosskampf erwartet, der alle Rätsel lüftet und durch den sie quasi indirekt die Welt rettet. Aber nix war's. Nach Simmons war Schluss. Man hat es zwar befürchtet, aber ... naja was soll's.

@ FFBlade: Du hast übrigens meinen aufrichtigen respekt, dass du gleich von anfang an auf Profi durchgezockt hast. Ich hab mich auch mal dran versucht, aber von Schwer auf Profi ... Das ist ja eine gigantischer Sprung. :D

Antwort #24, 12. Oktober 2012 um 01:44 von LQCQ

Danke ^^ Aber ich spiele immer auf höchster SG. Sonst hab ich ein mieses Gefühl XD

Antwort #25, 12. Oktober 2012 um 13:40 von FinalFantasyBlade

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil 6

Resident Evil 6

Resident Evil 6 spieletipps meint: Teil 6 entledigt sich großteils seiner Horror-Wurzeln und liefert umfangreiche Kampagnen mit viel Action, aber etwas missglückter PC-Steuerung. Artikel lesen
79
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

Die WASD ist wohl das ambitionierteste Videospielmagazin Deutschlands, in jedem Fall aber das dickste: Alle sechs Mona (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil 6 (Übersicht)