Vampier und Werwolf (Skyrim)

Hallo meine frage ist kann man auch ein vampier werden wenn man schon das werwolfblut hatt und kann man das mit dem werwolf i wie heilen? Danke im vorraus

Frage gestellt am 19. Oktober 2012 um 21:54 von gelöschter User

5 Antworten

Was dir Philldriver verklickern will, stimmt nicht. Du kannst als Werwolf KEIN Vampir werden, da dich dein Werwolfsblut gegen jegliche Art von Krankheit immun macht, und Vampirismus wird in Skyrim als Krankheit angesehen. Um dich von deinem Werwolfsblut zu heilen, durchspiele die Gefährtenquestline und wirf an dessen Ende, nach Kodlaks Heilung, einen weiteren Hexenkopf ins Feuer.

Antwort #1, 19. Oktober 2012 um 22:26 von Greppers

Gerne doch. smahn fragte uns sein Anliegen im Rahmen des regulären Skyrim, von daher bringt ihm die Infomation, wie man mit DAWNGUARD als Werwolf Vampir werden kann, herzlich wenig, es sei denn, er hat in näherer Zukunft vor, sich Dawnguard zuzulegen. Denn wenn er jetzt versuchen wird, Vampir zu werden, wird er eine bittere Enttäuschung erleben. Von daher - mehr oder weniger irrelevant. Ich könnte jetzt auch noch sagen, dass ich smahm nicht mit überschüssigen Information verwirren wollte, tatsächlich aber wusste ich es nicht besser^^

Antwort #2, 19. Oktober 2012 um 23:38 von Greppers

1. Ja, auch im regulären Skyrim kann man Vampir werden, zwar kein Lord, aber das wurde auch gar nicht gefragt. Und zwar ganz einfach, indem man sich (ohne Werwolf zu sein) von Vampiren angreifen lässt, bis man die Vampir-Krankheit abbekommen hat. Anschließend wartet man ~3 tage und ist vollständig zum Vampir geworden.
2. Wir sind hier im PS3 Bereich von Skyrim, auf der PS3 gibts Dawnguard überhaupt (noch?) nicht, von daher sind Informationen, die sich auf Dawnguard beziehen hier fehl am Platz.

Antwort #3, 20. Oktober 2012 um 11:00 von Fable_2

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Ich muss Philldriver auch noch korrigieren:
"Hakon fragt dich bei der Dawnguard Quest zb. ob du ein Vampir werden willst, dieser sagt dann dass das Vampir Blut die minderwertige Krankeit Wolf verdrängt."

Die "Werwolfs-Krankheit" ist nicht "minderwertig". Der WERWOLFSFLUCH ist stärker als das Vampirblut. Was du meinst bezieht sich ausschließlich auf Dawnguard. Hakon ist ein VAMPIRLORD und nur das Blut eines Vampirlords kann den Werwolfsfluch verdrängen!
Das mit dem "minderwärtig" glaubst du nur, weil Hakon etwas auf Werwölfe herabblickt und diese nicht als beonders mächtig ansieht.

Antwort #4, 20. Oktober 2012 um 11:04 von guarama

Ist immer wieder schön das man nicht auf Fehler hingewiesen wird, stattdessen will man immer mehr wissen als andere. Als ich auf die Frage geantwortet habe, habe ich nicht gesehen das es der PS3 Bereich ist da ich die Frage Intern geöffnet habe.
Da ich Skyrim und Dawnguard zeitgleich Installiert habe (auf PC), konnte ich nicht wissen das man ohne Dawnguard auch ein Vampir werden kann. Da meine Antworten daher falsch sind werde ich sie entfernen.

Antwort #5, 20. Oktober 2012 um 11:22 von Philldriver

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Videospiel-Romane: Die 10 besten Bücher für echte Fans

Der Sommer steht in voller Blüte und die Sonne lacht. Aber was tun, wenn man im Urlaub auf PC und Konsolen (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)