Disskusions Runde (BF 3)

Hallo erstmal,wollte mich hier erkundigen was ihr so prinzipiell
so von Ego-Shootern haltet das die voll Aggro machen bla bla bla
Bin 14 (Ja,und?)und habe sehr wohl Freunde bin beliebt derweil noch ziemlich gut in der Schule (Handels akademie)
und ja,spiele Ego -Shooter ca 3-4 Stunden am Abend.Und ist das jetz so schlecht ?
Bin ich jetz ein Psychopath?Wann habt ihr angefangen und wann findet ihr DARF man anfangen ,ich will hier nur bisschen plaudern
Ps:Bitte Keine dummen Antworten danke :D

Frage gestellt am 23. Oktober 2012 um 22:32 von Goblinkiller

15 Antworten

Wäre ich dein Vater würdest du meinen Stiefel schmecken, das kann ich dir sagen.

Meiner Meinung nach haben Kinder wie du nichts in diesem Spiel verloren.

Du bist hier im Frage-Bereich. Das heißt, hier wird nicht diskutiert sondern Fragen beantwortet.

Antwort #1, 24. Oktober 2012 um 02:48 von Redford

ich bin 13,hab mit 11einhab mit bbc2 angefangen.sicherlich haut man manchmal irgendwo drauf wenns nicht funktioniert,aber ein amok-kiddi bin ich nicht!

es gibt andere kinder,die keine ego-shooter spielen und weit mehr aggro sind!

habe auch freunde, bin beliebt und habe gute noten.

also ich seh kein problem dabei,nur wenn sich das kind,schlagartig total verändert

Antwort #2, 24. Oktober 2012 um 07:11 von 12345paul

Ich bin 15. Hab so richtig mit Egoshootern angefangen mit Black ops als ich glaub 13 war. (hab aber früher schon mit 10/9 jahren mit Kumpels Battlefield 2 oder cod4 gezoggt). Meiner Meinung nach kann man so ab 11-12 Jahren anfangen, solange man reif genug dafür ist, man dadurch sich in der Schule oder im Charakter nicht ins Negative verändert. Was ist schon dabei? Man siet kein Blut, keine Körperteile fliegen durch die Luft,... Man sieht einfach nichts und der einzige Grund warum diese Spiele ab 18 sind (in Deutschland) ist dass man auf andere Menschen schießt, diese Verletz oder gar tötet - der EINZIGE Grund! In Össtereich sind viele Games ab 16, die hier ab 18 sind. Noch etwas merkwürdig finde ich die Tatsache, dass Skyrim, bei welchem man in der Deutschen Fassung Menschen den Kopf abschlagen kann ab 16 ist!?

@goblinkiller der einzige Egoshooter bei dem ich so richtig aggresiv werd ist cod (von Mw3 ganz zu schweigen). ich zock auch schon seit nem 3/4 jahr kein cod mehr, weil die ganze noobsch***e auf den sack geht. und battlefield einfach soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo viel besser ist.

Antwort #3, 24. Oktober 2012 um 08:25 von DerImperator

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Ich habe mit Borderlands (ca. 13) angefangen und richtig Aktiv gezockt habe ich ab Black Ops (ca. 14). Ich finde man sollte sich bei online Shootern an seine Freunde halten. Dass soll jetzt keine Befürwortung für Gruppenzwang sein, aber online macht es eben mit den Freunden am meisten Spaß. Zu Jung finde ich sollte man auch nicht Anfangen, das USK 18 Logo hat halt auch irgendwo einen Sinn. Zu spät ist aber auch schlecht, da man in einer Gruppe von Onine-Gamern dann nicht so richtig dazu gehört. Durch das Zocken sind auch weder meine sozialen Kontakte noch meine Schulnoten in den Keller gegangen. Ich bin jetzt 16 und kann behaupten, dass bei mir alles normal ist, obwohl zocken mein Hobby ist. Natürlich habe ich auch Ausraster, besonders bei den Vertretern der Call of Duty Reihe, aber die sind nicht schlimmer als bei andren Hobbys wie z.B. Fußball wo viele auch gerne mal Ausfallend werden. Und auf die ach so tollen Behauptungen der Politiker, mit ihren nichtssagenden Studien können mich Alle mal Kreuzweise. Wenn Jemand Amok läuft heißt, dass nicht, dass das nur an FPS-Games Marke Counterstrike liegt. Klar das Spiel trägt auch einen gewissen Teil dazu bei, aber es bedeutet nicht, dass es der Grund dafür ist. Ich wollte hier nur meine Meinung dazu noch zusätzlich dazu sagen, auch wenn es nicht das eigentliche Thema dieser Frage ist.
Kurz gesagt, man sollte nicht zu früh und nicht zu spät mit FPS-Games anfangen und sich da ganz nach seinen Vorlieben richten.
Natürlich sollte man auch immer darauf achten, dass man Schule und Freunde nicht vernachlässigt, ansonsten wünsch ich jedem viel Spaß beim zocken ^^.

Antwort #4, 24. Oktober 2012 um 09:32 von Lucas243

ich hab mit cod5 angefangen und bin jetzt 16
@DerImperator ich häts nit besser sagen können

Antwort #5, 24. Oktober 2012 um 12:14 von 2Pac14

ich komm aus österreich!

ich sag nur pegi!

ihr habt usk

Antwort #6, 24. Oktober 2012 um 12:43 von 12345paul

@2Pac14 vielen Dank!

Antwort #7, 24. Oktober 2012 um 13:41 von DerImperator

@ 12345paul
Wenn du Game One kennst: Ich geb dir die Faust aus dem Nichts!

Antwort #8, 24. Oktober 2012 um 15:43 von Lucas243

Ich finde Ego-Shooter schlimme Spiele ich bin zwar Erwachsen aber rege mich oft auf vor allem wen ich verliere. Bei keinem Anderen Spiel reg ich mich mehr auf als bei EGO-Shooter. Aber es ist ja jedermanns selbst Entscheidung ob man spielen will oder nicht.

Antwort #9, 24. Oktober 2012 um 17:10 von ROAD_RUNNER

ich bin 16 und habe mit cod 5 angefangen als ich glaub 14 war mein bruder der mittlerweile 10 ist hat mir oft zugeguckt und irgendwann hat er gefragt ob er mal black ops spielen darf seitdem zockt der sehr gut und kill tdie richtigen noobs im spiel und nein das zieht meinen oder seinen notenschnitt nicht runter wir haben beide so um 2,0 schnitt und aggressiv werden wir auch nicht mir ist egal was andere eltern ihren kindern erlauben ich werde das meinem kindern erst arlauben wenn ich glaube das sie nicht aggressiv werden und sie das verkraften würden.

PS : die 5 klässler auf meiner schule lachen über black ops wenn du die fragst ob die das noch spielen die spielen noch üblere sachen :D USK entfernt mal die scheiss altersbeschränkungen.

Antwort #10, 24. Oktober 2012 um 21:04 von pascal1112

Ich bin 15 und habe als ich 13 war mit mw2 angefangen.

Ego shooter haben das selbe prinzip wie fifa nämlich besser sein als andere(manche haben auch andere gründe aber das hier ist wahrscheinlich der hauptgrund).

Es ist meiner meinung nach ok schon mit 12 anzufangen den ab diesem alter sollte jeder mensch, der etwas im hirn hat, spiele vom echten leben unterscheiden können. Sobalt man so eine moral besitzt darf man auch die extremsten horror filme schauen ich meine was soll schon dran so schlimm sein?

Jeder der denkt das ego shooter im entferntesten was schlimmes sind scheint mit 12(muss auch nicht unbedingt 12 sein)genau diese lektion von moral verpasst zu haben.

Goblinkiller
Mein fazit wenn du geistlich weit genug bist(und das scheinst du zu sein) dann kannst du tun und lassen was du willst da du selber wissen solltest was gut und was schlecht ist.

Antwort #11, 24. Oktober 2012 um 21:21 von zhiar

PS:
meine rechtschreibung ist nicht die beste aber ich habe gute gründe dafür.

Antwort #12, 24. Oktober 2012 um 21:22 von zhiar

wenn ich vater wäre würde ich versuchen mein kind möglichst lange davon abzuhalten solche spiele zu spielen.also nicht gerade so einfach würde ich es einem kind nicht zum zehnten geburtstag schenken wenn es glücklich ist mit anderen sachen mit denen es sich vergnügen kann denn gut sind die spiele auch wieder nicht.sie sind nicht so schlimm wie die medien berichten aber förderlich sind sie definitiv auch nicht.

Antwort #13, 25. Oktober 2012 um 00:02 von Barney252525

Soo schlimm ist es jetzt auch nicht,sonst würden ja in Japan oder Südkorea nur Massenmörder rum laufen. Aber ich würde meinen Kindern mit 10 oder 12 trotzdem keine Horrorfilme und Egoshooter unterm Weihnachtsbaum legen,das würde ich dann doch ein bischen Verantwortungslos finden. Klar kann man den Kiddis heute nicht mehr alles vorenthalten,aber mit 11 Jahren finde ich dann doch ein bischen zu früh,abgesehen davon ist es manchmal ganz schön nervig das was die Lütschen so alles durchs Headseat brüllen,da kann man schon mal denken man steht auf'm Schulhof :-)

Antwort #14, 25. Oktober 2012 um 11:58 von faceexit75

Danke für eure Meinungen

Antwort #15, 26. Oktober 2012 um 10:57 von Goblinkiller

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)