Frage wegen Leistung (Assassins Creed 3)

also ich würde mir ein neuen PC kaufen und wollt ma fragen ob das gut is:

AMD FX-8120 EightCore PC mit 8x 3100 MHz
AMD Radeon HD 6450, 2048 MB, VGA, DVI, HDMI
8192 MB DDR3-RAM, 1000 GB SATA Festplatte
Windows 7 Home Premium, 64 Bit
WLAN 300 MBit/s, 7.1 HD Sound, 10in1 CardReader
noch mehr infos

CPU: AMD FX-Series FX-8120 8× 3100 MHz, mit Turbo Core Technologie bis zu 4000 MHz
CPU-Kühler: Xilence® Silent-Kühler für Sockel AM2+ / AM3
1. Festplatte: 1000 GB SATA, Seagate®/Western Digital®
Speicher: 8192 MB DDR3-RAM, Samsung®/Elixir®
Grafik: AMD Radeon™ HD 6450, 2048 MB DDR3 HyperMemory, VGA, DVI, HDMI
Mainboard: ASUS® M5A78L-M LE, Sockel AM3+, AMD 760G/SB710 Chipset, 6× SATA II, RAID Support, 4× USB 2.0 2× Front-USB, 1× PCIe X16 (v2.0), 1× PCIe X1, 2× PCI, 2× PS/2, 8-Kanal HD Audio
1. opt. Laufwerk: 24× Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))
Sound: 7.1 Sound 8-Channel HD Audio

CardReader: 8,89 cm (3,5") 10in1 CardReader (SD, SDHC, MicroSD, xD, CF I/II, MicroDrive, MS, MS Duo, M2, MMC, USB2.0)
Gehäuse: Thermaltake Spacecraft, Farbe schwarz
Netzteil: 350 Watt Silent-Netzteil
Betriebssystem: Microsoft® Windows® 7 Home Premium, 64Bit (vorinstalliert und inkl. Installations-DVD), inkl. Service Pack 1, inkl. Upgrade-Option auf Windows 8 Pro

würd mich über antwort freuen... leider kann ich imma wenig mit dem daten und zahlen anfangen.

Frage gestellt am 05. November 2012 um 16:12 von wolf274

11 Antworten

mal ein paar gegen fragen!

wie viel gedenkst du, für das System ausgeben zu wollen?

für was Soll das System hauptsächlich sein?
(Arbeiten oder Zocken)

kurz um fürs Zocken ist das genannte System nichts, der Prozessor steht in keime Verhältnis zu der Grafikkarte, also der Prozessor ist zu Stark die Grafikkarte zu Schwach, daher nichts für Games.

es müsste ausgeglichen sein oder die Grafikkarte Stärker sein als die CPU!

ansonsten ist es ein reines System zum Arbeiten.

Antwort #1, 05. November 2012 um 20:34 von olyndria

ahh danke du scheinst damit ja was anfangen zu können
also:
der PC sollte schon eher fürs zocken sein, aba meine mum würde nur bis 700€ ausgeben wollen...kriegt man dafür überhaupt was gutes?

Antwort #2, 06. November 2012 um 14:38 von wolf274

habe dir mal was rausgesucht!

ist ein System das man selbst zusammen bauen lässt auf http://www2.hardwareversand.de/home.jsp , ich komm auf gute 698,16 mit zusammenbaue, Win7 64bit und Versand!

Win7 ist ein wenig Teuer da würde ich das hier eher Empfehlen

http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Home-Premium-S...

ist gut 44€ Billiger!

hier habe ich die auflistung der Hardware teile in Einem Forum gefunden(User "Phenom")

http://www.pcmasters.de/forum/kaufberatung-fuer...

alle teile einfach bei hardwareversand.de in den warenkorb packen und dann hast du eigentlich die Beste Hardware die man für den Preis bekommt...(einfach im Forum auf die Teile Klicken, Hardwareversand wählen und dann kommst du direkt auf die Teile, dann brauch man nicht umständlich suchen)

hätte ich auch selbst zusammenstellen können, aber wenn es so was schon im i net gibt wieso nicht nutzen :P

Antwort #3, 06. November 2012 um 20:53 von olyndria

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?
dankeschön ich werde mir das mal anschauen

Antwort #4, 07. November 2012 um 16:39 von wolf274

habe noch mal ein wenig im Internet geguckt und den hier gefunden!

http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=1...

er hat kein Betriebssystem, dies kannst du dort direkt zu kaufen, oder wie schon geschrieben bei Ebay, weil die dort einfach viel Billiger sind(darauf achten das der Verkäufer Powerseller ist, ist der Goldene Orden neben dem Namen!

es bekommt man kaum was besseres als Fertig Rechner, es gibt noch ein 700€ Rechner dort der noch mal ein wenig Besser ist, nur leider auch ohne Betriebssystem...

Antwort #5, 08. November 2012 um 04:45 von olyndria

Würd den Selbst zusammengestellten Pc von Phenom nehmen. Der ist Klasse. In der Preisregion wirst du nichts besseres kriegen.
Und Fertig Computer können nie mit einem gut selbstgebauten pc mithalten.

Der von one.de?! Würde mich nicht auf einen AMD Prozessor verlassen wollen wenns ums Gaming geht. Bleib lieber bei Intel.

Antwort #6, 08. November 2012 um 18:52 von riff86

ob Intel oder AMD ist wurscht, es kommt nur darauf an was man damit machen will, Intel ist und bleibt in der Preiskategorie schlechter, erst viel weiter oben ab 250€ bekommt man von Intel was ordentliches zu bieten, wiederum sind dort die Prozessoren aber auch nur wiederum für andere Sachen wie Arbeiten, Grafik Programme etc. denn für Games ist der Prozessor nicht so wichtig die Grafikkarte ist das wichtigste, die CPU sollte nur so stark sein um die Grafikkarte zu befeuern und das Schaft jeder Quad-Core mit 3.0 GHz und da ist AMD im Vorteil, für 90 bis 130€ bekommt man ein Ordentlichen Prozessor, mehr brauch man auch normal nicht!

Antwort #7, 08. November 2012 um 19:01 von olyndria

wurscht? nicht im gaming Bereich. Für Bürotätigkeiten kann man sich bedenklos ein AMD Prozessor zulegen.
Allein schon der i5-3570K ist besser als jeder AMD Prozessor und den erhält man für um die 200 €. Besser wär jedoch der Xeon E3 (der eigentlich ein i7 ist jedoch ohne Grafikeinheit) um den selben Preis mit ner guten GraKa.
Natürlich ist die GraKa das Wichtigste Instrument für Spieler.

Antwort #8, 08. November 2012 um 19:28 von riff86

ja im Gaming Bereich ist der Prozessor ziemlich egal solange es ein Quad-Core oder höher ist(6/8 Kern), wozu brauch man denn nach deiner Meinung ein Überdimensionierten Prozessor den sowieso die Games nicht völlig auslasten und auch nicht in den nächsten Jahrzehnt?

und du willst den i5-3570K mit einem AMD vergleichen, der Unterschied ist so abnormal groß und die Leistung kann ein Normaler Anwender nicht verwenden, es ist Realität nichts anderes, so ein Prozessor braucht man wenn man Programme Nutzt die viel vom Prozessor abverlangen dazu gehören Games nicht.

Intel ist nur dann gut wenn man auch Überdimensionierte Grafikkarten Nutzen will, das geht aber über jeglichen nutzen hinaus, ein Gamer will Zocken nicht mehr und keine Hardware drinnen haben die man sowieso nicht braucht, denn es ist Billiger alle 2-3 Jahre die Grafikkarte auszuwechseln als eine zu kaufen für 450-800€ und dazu noch ein Überdimensionierten Prozessor, wer Zocken will baut sich ein Rechner so das man nach guten 3 bis 4 Jahren nur die Grafikkarten Wechseln muss, ansonsten sprengt das den Rahmen von Preis Leistung.

so Teure Hardware ist nur was für Leute die Programme nutzen wie Cinemaxx 3D, Maya, Potoshop etc. die richtig Leistung brauchen, grade beim 3D Rendern brauch man enorme Grafikkarten und Prozessor Power.

Immer mehr Leute Greifen auch zu AMD weil sie das Bieten was man braucht, Intel hingegen stapelt sich ihre Produkte in den Lagern, weil Niemand mehr die Überteuerte Produkte kaufen will, die man sowieso nicht verwenden kann.

AMD ist und Bleibt bei Hardware Besser in Preis Leistung... alles was über die Normale Verwendung geht sollte man Nvidia und Intel nehmen!

wenn du dich Fragst wieso "Phenom." eine Intel CPU gewählt hat, ist die Antwort weil es gefordert war, denn die frage war nicht nach ein Gaming Rechner sondern nach "da ich mit dem PC Videos rendern möchte, etc."

die Aufstellung ist aber auch für Games sehr gut da sie eine schon übertakte 7850 hat die schon an die 7950 kommt und somit für Leute ist die nicht wissen wie man Übertaktet, den Intel könnte man auch ändern in eine AMD FX-8120 und das Motherboard dementsprechend ändern!

aber ich will es nicht unnötig Kompliziert machen und belasse es halt so!

gut wäre auch für den Fragenden, wenn er dort im Forum Fragt ob ihn jemand für 700€ mit Win7 64 bit ein Rechner zusammen stellt, da würde auch eine AMD CPU genommen werden um Geld zu Sparen und eine Extreme Grafikkarte.

aber jeder sollte selbst wissen was er nimmt und wofür er es verwenden will, ist nicht mein Ding und auch nicht mein Geld!

Antwort #9, 08. November 2012 um 20:39 von olyndria

diejenigen die wirklich GraKA für über 350 € und Prozessoren über 200€ kaufen sind selbst schuld. Da lohnt sich das Preisleistungsverhältnis nicht, wie du schon sagtest. Da reichts wenn man alle 4-5 jahre tuned.
i5 und Xeon sind super Prozessoren und würd ich immer einer AMD vorziehen. Auch wenn ich da 50 Euro mehr in die Tasche greifen muss. Ist halt meine Meinung.

Und zu meinem Pech muss ich auch mit Render Programmen wie Maya, Rhino und 3dmax arbeiten. Da Braucht man sowas eben. ;)

Antwort #10, 08. November 2012 um 21:04 von riff86

dann ist es ja auch ok wenn man Intel für so was nutzt, bei mir nicht anders, fürs gamen nehme ich halt AMD Prozessor und das gesparte Geld kommt einer Stärkeren Graka zu gute.

zudem gibt es ja genug die Lieber Intel mögen als AMD, aber das gleiche gibt es auch umgekehrt, mir sind jedenfalls beide recht solange man auch den nutzen daraus zieht.

Antwort #11, 08. November 2012 um 21:17 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 3

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Observer: Psychotrip an der Grenze der Realität

Dachtet ihr schon einmal daran ein Verbrechen zu begehen? Die Gedanken sind ja bekanntlich frei und ihr müsst keine (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassins Creed 3 (Übersicht)