lohnt sich das (F1 2012)

hmm habe f 1 2010 und fand es nicht so gut ,gibt es mehr strafen jetzt auch für andere ,platzen auch die reifen diesmal und gibt es auch zwischen den anderen fahrer ofters unfälle und dreher ?ß

Frage gestellt am 27. November 2012 um 23:14 von rol30

6 Antworten

es hält sich in Grenzen.
Ab und zu stehen schon mal Autos am treckenrand und fahren nicht mehr, ohne das ich etwas getan habe.
Drehen tuen sich die Autos eig. fast nie.

Bei mir ist der Reifen erst einmal geplatzt und das, weil an dieser Stelle es so gerechnet ist das er platzt.
Sonst nur, wenn man heftig gegen eine Wand fährt.

Meine Meinung:
http://www.spieletipps.de/x-360/f-1-2012/meinun...

Antwort #1, 28. November 2012 um 12:53 von fliflofla

So richtige Unfälle gibts nicht oft. Aber Dreher waren bei mir in letzter Zeit sehr oft.

Der Reifen ist bei mir noch nie geplatzt, nur aus dem gleichen Grund wie fliflofla.

Antwort #2, 28. November 2012 um 15:55 von JZ700IFC

So richtige Unfälle gibts nicht oft. Aber Dreher waren bei mir in letzter Zeit sehr oft.

Der Reifen ist bei mir noch nie geplatzt, nur aus dem gleichen Grund wie fliflofla.

Antwort #3, 28. November 2012 um 15:56 von JZ700IFC

Dieses Video zu F1 2012 schon gesehen?
Also wenn du nur das 10er hattest empfehle ich dir das 12er. Die Physik-Engine für's fahren wurde komplett überarbeitet und es ist wesentlich schwerer geworden ohne Hilfen stabil zu fahren. Strafen für die KI kommen ab und an vor und gerade in einigen Kurven schießt sich die KI auch mal gegenseitig ab. Das schadensmodell könnte nach wie vor realistischer sein. Reifen platzer können schon passieren, aber da musst du es eher drauf anlegen. Fährt dir die KI hinten rein kann schon mal ein platter Reifen die Folge sein, der ist dann natürlich auf dem besten weg zu Platzen. Es gelingt auch den Reifen absichtlich Platzen zu lassen. Wenn du aggressiv fährst und früh beschleunigst nutzen sich die Hinterreifen wesentlich schneller ab, bleibst du mit denen ein oder zwei Runden zu lange draußen Leiden nicht nur deine Zeiten und dein grip darunter, sondern er kann dir auch platzen. Bisher ist das aber nur einmal passiert, als ich es forciert habe. Wenn ich die KI noch nen Tick schwerer einstelle kann es aber durchaus sein, dass ich mal so in Bedrängnis komme, dass ich ungewollt länger draußen bleiben muss.

Antwort #4, 04. Dezember 2012 um 07:20 von Iceman911

Kaufs dir nicht! Geld verschwendung pur! Nur noch unlogisch, wie dei Gegner fahren und alles andre auch!
Kack schadensmodell.

Das einzige gute daran ist die Grafik die ist toll aber sonst einfach nur schrott.

Meiner meinung nach solltest du dein geld anders wo investieren und ja kein geld den entwichlern in den ... schieben.

LG

Antwort #5, 19. März 2013 um 19:56 von Da_Stecha_King

Habe es gekauft natürliche zu kurz koop geht mit online strafen kriege immer nur ich auch wenn andere aufführen Steuer zu wenig und kaum ausfälle

Antwort #6, 01. April 2013 um 16:09 von rol30

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: F1 2012

F1 2012

F1 2012 spieletipps meint: F1 2012 liefert anspruchsvolle und spannende Rennen, die mit neuen Karriere-Modi und in überarbeiteter Optik glänzen. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 2012 (Übersicht)