Lohnenswert? (Far Cry 3)

Hey Leute,folgendes liegt an:
Habe mir FC 3 für die XBOX geholt,aber bin mit der Grafik ziemlich unzufrieden und denke,sie würde auf dem PC weit besser aussehen.
Spiele momentan mit dem Gedanken FC3 zu verkaufen und mir die PC Version zu holen.Wären etwa 30 € Verlust die ich machen würde.

Nun stellt sich mir aber die Frage,ob es überhaupt besser aussehen würde,mit der Leistung die mein Laptop erbringen kann.

Auf can you run it verlasse ich mich nur ungern,hat sich schon öfters als unzuverlässig erwiesen.

Liefe FC3 auf sehr hohen Einstellungen,die das Umsteigen lohnenswert machen würden?

Hier mal die Specs:
8 GB RAM
GTX 670
i7 3610 QM Prozessor

So nebenbei als Leistungsvergleich,BF 3 läuft auf max settings ruckelfrei.

Hoffe ihr könnt mir helfen,

LG

Frage gestellt am 03. Dezember 2012 um 19:01 von dragora

21 Antworten

Hallo,

ich bin ein PC Spieler und bevor ich mir das Spiel für PC gekauft hab, habe ich mir auf You Tube mir Videos vom Gameplay angeschaut. Dies würde ich dir auch empfehlen. So bekommst du ein Eindruck von der Grafik.

Hier noch mal eine kleine Systemvoraussetzung.

Minimum
Prozessor: 2.66 GHz Intel Core 2 Duo E6700 oder 3.00 GHz AMD Athlon 64 X2 6000+ oder besser
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
Grafikkarte: 512 MB DirectX 9.0-kompatible Karte mit Shader Model 4.0 oder höher

Empfohlen
Prozessor: Intel Core i3-530 oder AMD Phenom II X2 565 oder besser
Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
Grafikkarte: 1024 MB DirectX 11-kompatible Karte mit Shader Model 4.0 oder höher

Hi-Performance
Prozessor: Intel Core i7-2600K oder AMD FX-4150 oder besser
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafikkarte: 1024 MB DirectX 11-kompatible Karte mit Shader Model 4.0 oder Höher

Antwort #1, 03. Dezember 2012 um 19:47 von BalambGarden

Erstmal danke für deine Antwort,denke dass die Grafik auf PC wirklich um einiges besser aussieht bzw aussehen kann.Mit den Specs kann ich allerdings nicht viel anfangen,kenne mich damit nicht aus.^^

Hoffe mir kann jemand sagen,wie gut das Spiel laufen würde.

LG

Antwort #2, 03. Dezember 2012 um 20:10 von dragora

http://www.gamestar.de/spiele/far-cry-3/artikel...

Schau Dir da das Video am Anfang an, da wird die PC-Version mit der Konsolenversion verglichen. Dann kannste selbst entscheiden!

Antwort #3, 04. Dezember 2012 um 01:28 von Chaz0r

Dieses Video zu Far Cry 3 schon gesehen?
Achja und vielleicht noch eine Info:

Wenn du dir das Spiel kaufen willst und dir eine digitale Version reicht, schau einfach mal im Netz nach nem Key.
Ich hab mir das Spiel da für 27 Euro in der Variante mit diesen beiden DLCs gekauft. Satte 40 Euro weniger wie im nächsten Laden!

Antwort #4, 04. Dezember 2012 um 01:31 von Chaz0r

Chaz0r richtig, wenn schon in Key Stores oder halt bei Ebay, wenn man unbedingt die Verpackung haben will kostet das halt mal extra xD

dragora sollte auf Hoch Laufen, kann auch sein auf sehr Hoch, mit 2x MSAA!

Antwort #5, 04. Dezember 2012 um 02:01 von olyndria

Also mein System ist datt:

Prozessor: Core I-7 3770 mit 3,4GHz und Autoübertaktung auf 3,9GHz (4 physikalische Kerne + 4 Virtuelle)

Grafikkarte: Geforce GTX660 mit 2GB Ram

Arbeitsspeicher: 16GB

Kann damit auf alles hochgedreht spielen und Anti Aliasing auf 4x. (x würde auch noch gehen, ist aber nicht mehr ganz so schön und hat für mich auch keinen sichtbaren Unterschied.

Wenn man dann noch nen kleinen Tick bessere Grafik will, gibts da noch sonen kleinen Tweak, der zusätzlich auch noch mehr FPS rauskitzelt:

http://forums-de.ubi.com/showthread.php/124706-...

Antwort #6, 04. Dezember 2012 um 12:09 von Chaz0r

Hey kurze frage, auf welcher Seite bekommt man denn Keys? Und ich würde gerne eine möglichst Seriöse Seite haben :D

Antwort #7, 04. Dezember 2012 um 14:14 von daninatorssc

Eine sehr bekannt Seite für CD-Key ist mmoga. Einfach mal Google'n.

Antwort #8, 04. Dezember 2012 um 18:34 von BalambGarden

oder Ebay, dort laufen auch nur Powerseller rum mit Keys!

Chaz0r deiner ist ein Desktop PC vom Fragenden ist es ein Laptop ;D

Antwort #9, 04. Dezember 2012 um 19:47 von olyndria

würde es sich lohnen das spiel auf Pc zu holen auch wenn ich nur auf mittel spielen kann oder soll ich mir auf Ps3 holen wenn es um die Grafik ginge?

Antwort #10, 04. Dezember 2012 um 20:14 von Humblo

PC ist auf Mittel Besser als auf PS3 oder allgemein der Konsole, die liegt oft nur auf Min. mit 2x MSAA und auf 30 FPS

Antwort #11, 04. Dezember 2012 um 20:36 von olyndria

Ok Danke, du kennst dich wohl sehr gut aus mit Technik (olyndria)

Antwort #12, 04. Dezember 2012 um 20:44 von Humblo

Ein Wenig, nicht mehr so viel wie früher :)

Antwort #13, 04. Dezember 2012 um 21:03 von olyndria

Um die Grafikeinstellungen auf Ultra bzw. so hoch wie es geht zu stellen, braucht man keinen i7 Prozessor.
Das ist absoluter Schwachsinn.
Ich habe einen i5 Prozessor und spiele was die Grafikeinstellungen anbelangt auf der höchsten Stufe ... ohne Ruckeln ohne Grafikfehler,...

Antwort #14, 04. Dezember 2012 um 21:04 von SliceGee

die derzeit höchste CPU für Games liegt auch nur bei dem i5-3470, alles darüber ist überteuert die Leistung Steig nicht mehr signifikant an und ist somit nur noch was für Video und Bild Bearbeitung, genauso sollte man die Finger von K CPU's lassen weil das Übertakten nichts bringt bei Games.

die Grafikkarte ist und bleibt der Limitierende Faktor bei Games und somit gibt auch immer die Grafikkarte die Richtung an wie Hoch man Spielen kann, außer man hat einen alte olle CPU xD

Antwort #15, 04. Dezember 2012 um 21:09 von olyndria

Das ist Käse.
Mein alter Rechner hatte mit ner GTX295 kein hardcore Teil, aber für die zum Monitor passende Auflösung von 1280x1024 für die gängigen Mittel-Detailstufen ausreichend.
Mein kleiner, popeliger Dual Core, hat das Ganze aber tierisch ausgebremst.
Gibt doch in Spielen genug Dinge, die nicht vom GPU, sondern der CPU geregelt werden. Ein übermäßig guter CPU und schlechte Graka ist genau so mist, wie umgekehrt. Gibt einfach gewisse Dinge, die kann der entsprechend andere Kern nicht ausgleichen. KI wird durch den CPU geregelt, Physik in vielen Dingen auch, usw.

Auch, dass alles über nem I5 Schwachsinn ist, ist nicht richtig. Aktuell reicht der für Spiele sicherlich noch locker aus. Aber ein I7 ist ein Stück weit auch eine Investition in die nähere Zukunft. Wenn der Punkt gekommen ist, dass der I5 nicht mehr reicht, wird der I7 ne Zeit lang noch reichen.

Antwort #16, 04. Dezember 2012 um 22:01 von Chaz0r

weißt du eigentlich was ausbremsen bedeutet?

das wenn man eine CPU hat und eine Neue Graka einbaut oder einbauen will aber die CPU die Grafikkarte nicht befeuern kann und somit kein Anstieg der FPS mehr eintritt gegenüber der Alten!

es kann nichts ausgebremst werden wenn nichts vorhanden ist was man damit vergleichen kann!

ein Richtiger Dual Core sprich von Intel würde die 295 locker befeuern und auslasten können...

Richtige 4 Kern CPU's von Intel werden sich noch gute 5 bis 7 Jahre halten, daher wird der i5-3470 nicht umsonst als Maximum an CPU genannt die man für Games braucht, denn bis heute werden bei Games keine 4 Kerne völlig ausgelastet und Unterstützt schon lange nicht!

Ich kenne nur 1 Spiel was extrem von der CPU abhängig ist und das ist Anno 2070, das Spiel Schnitt daher allgemein nicht umsonst so extrem schlecht ab bei vielen die es gezockt hatten, die Regel bei PC Games lautet GPU nutzen und nicht die CPU, aber eine halbwegs ordentliche 4 Kern CPU selbst von AMD sollte Anno 2070 Mittlerweile packen!

ein Intel i7 wird noch enorm lange an der stelle bleiben wo er jetzt steht ein reine Video und Bild Bearbeitung CPU, alleine der Anstieg Zwischen i5-3470 und i5-3570k sind grade mal so 1-2% mehr, und dafür zum teil 40€ oder mehr drauf Zahlen lohnt nicht, genauso wenig für eine noch höhere CPU im i7 Bereich, alleine mit dem i5-3570k+ Neuen Mainboard wird man an die 70 bis 100€ mehr blechen müssen!

und was bringt einem das Jetzt einen i7 zu kaufen, wenn er für Spiele noch nicht ausgelastet wird und später nicht nur Billiger sein wird, sondern es weit aus andere CPU's gegeben wird die den i7 schon voraus wären.

wie Klein der Unterschied also ist von dem i5-3470 zu einem i7-3770k sieht man hier super:

http://www.pcgameshardware.de/Far-Cry-3-PC-2175...

bei Jedem Games ist das übrigens derzeit so!
und dafür mal gute 200€~ Unterschied ist schon ziemlich viel, wer das Geld dafür hat sollen sie doch machen, wer aber das beste Preis Leistung Verhältnis für die nächsten Jahre haben will kommt an dem i5 nicht vorbei!

Übrigens habe einen Kleinen AMD Athlon ll X4 640 und die kann immer noch locker die HD 7950 Befeuern und der FPS anstieg denn ich hatte ist abnormal groß geworden, hätte ich eine Intel CPU hätte ich natürlich enorm mehr Leistung(30%-50%?) aber das Spare ich mir für später auf wenn Meine CPU endgültig nicht mehr kann!

Antwort #17, 04. Dezember 2012 um 22:41 von olyndria

Öhm...also ich hatte die oben beschrieben Graka und sogar einen Dual Core von Intel.
Und auf Grund meines süßen Monitors, spiele ich auch nur mit 1280x1024.

Und weisst du wieviele der letzten aktuellen Spiele spielbar liefen?
Genau, gar keins.
Warum? Weil der CPU mitlerweile ziemlicher Bullshit war.

Assassins Creed 3 - nö!
Guild Wars 2 - nö!
Fable 3 nichtmal.
Splinter Cell Conviction mehr schlecht als Recht
Black Ops, nö.
Skyrim, nö.
Dark Souls, nö.
DIshonored, nö.

Könnte ewig so weiter machen. An der Graka hats nicht gelegen. Wieso auch, die ist vor allem für 1280x1024 völlig ausreichend gewesen. Bleibt also der Dual Core, denn am Arbeitsspeicher mit damalig 4GB sollte man auch noch ganz gut klarkommen.
Die Spiele sind heutzutage CPU-Lastiger, als man so einfach denkt. Man braucht nicht unbedingt ne ultra teure, super Hardware. Aber es sollten sowohl CPU, als auch GPU auf ähnlichem Niveau sein.
Natürlich gibt es dann noch Spiele, die mehr auf den CPU drücken, als andere. Bei SWTOR schien der CPU auch deutlich mehr angesprochen zu werden, als der GPU. Lief auch mit dem System verdammt bescheiden.
Diablo 3 war auf mittel möglich und das obwohl das grafisch ja objektiv gesehen auch nicht der Oberhammer ist.
Könnte da ewig so weiter machen. Ist der CPU nicht mehr halbwegs aktuell, hilft dir eine entsprechende Grafikkarte auch nichts.

Der Dual Core, eben auch von Intel, schien die GraKa also doch nicht so ganz befeuern zu können. Und am vollgemüllten Rechner konnte es auch nicht liegen, da der mindestens einmal im Jahr neu aufgesetzt wurde, damit er wieder flott läuft.

Antwort #18, 05. Dezember 2012 um 00:20 von Chaz0r

du willst Online Games mit Offline Games vergleichen, das geht aber nicht, ich habe selbst bei GW2 eine FPS von gut 30-35, Diablo 3 ist es auch nicht besser und von Swtor wollen wir erst gar nicht reden das sind alles scheiß Programmierte Games(grade bei Starken Grakas)!

die Genannten games sind ansonsten alle nicht CPU Lastig, so was kannst du bei Highe-end Games sagen wie BF3 oder Far Cry 3 wo der unterschied zwischen 2 und 4 Kern gute 55% Beträgt, bei Anno 2070 ist es das gleiche, ansonsten sind die meisten games ganz normal GPU lastig wie immer.

und du kannst mir nicht sagen das selbst Fable 3 nicht mal lief, Skyrim, Splinter Cell Conviction, die hätten bei dir alle laufen müssen bei der kleinen Auflösung.

es sollte man alle Treiber auch aktuell halten(Graka, DirectX, Visual C++ usw.) zudem auch das Bios mal ab und an Updaten, dabei ist ein Zugemüllter Rechner halb so Schlimm der beeinträchtigt nur das Starten von Programmen auf Dauer aber nicht wirklich ihre Lauffähigkeit, außer das Programm ist auf RAM und Festplatte angewiesen...

Selbst heute werden noch 2 Kern von Intel genutzt wie der Intel Pentium G860 das bei einem 300€ Gaming Rechner oder aber auch bei einem 550€ Rechner da wäre es noch der Intel Core i3-3220, erst ab einem 600€~ Rechner kommt erst ein 4 Kern zum Einsatz, das liegt daran weil Intel 2 Echte Kerne verwendet was AMD nicht tut, na ja nicht immer und die halt allgemein Schlechter sind, mit den oben genannten CPU's kannst du derzeit alle Aktellen Games Zocken.

das Liegt daran weil es bei Games nicht um Kerne geht sonst wäre der i7 top, es geht um die Einzelne Stärke(um so höher um so besser für Games) der Kerne und da kommt man an Intel(Sandy-Bridge) derzeit nicht vorbei...

deine Genannte CPU könnte eine Sehr Sehr Alte Intel 2 Kern CPU sein wo es nicht mal mehr Bios Updates für gibt oder überhaupt noch Existieren, die müsste dann aber schon unter 2 GHz sein was heißen würde 7 bis 10 Jahre müsste die dann alt sein!

Antwort #19, 05. Dezember 2012 um 20:36 von olyndria

Er war über 2GHz, er hatte 2,13GHz pro Kern.
Treiber immer aktuell, in allen Bereichen. Da lege ich seit Jahren wert drauf.

Und nein, die Spiele liefen nicht wirklich. Wenn dus genau wissen willst: Skyrim war an vielen Stellen eine Diashow, Black Ops war konstant von Anfang bis ende eine Diashow in dem Ausmaß, dass es nicht spielbar war, genau so wie Fable 3 auch. Splinter Cell Conviction war spielbar, aber mehr schlecht als Recht.

Und das interessante: Ich konnte die Details hoch und runter stellen, wie ich wollte. Es hat sich nach oben hin nichts verschlechtert und nach unten hin nichts verbessert.
Heisst an der Graka wirds wohl nicht gelegen haben, da hätte es zumindest kleine Unterschiede geben müssen.

Was bleibt also? Der CPU.
Du darfs den Wert eines CPUs in heutigen Spielen nicht unterschätzen.

GTA4 lief auch kein Stück spielbar. War auch ein verdammt CPU-lastiges Spiel. Zu Release gab es zwar Grafikkarten, die dafür reichten, aber es gab (wohlegemerkt nur zu Release auf dem PC) keinen CPU, der das Spiel auf maximalster Auflösung und maximalsten Details 100% ruckelfrei darstellen konnte. Quellen findest du auch irgendwo dazu im Netz.

Natürlich ist es insgesammt richtig, dass im Regelfall die Grafikkarte bei den meisten Spielen das entscheidendere Element ist. Aber es bringt Dir rein gar nichts, wenn der CPU doch ein ganzes Stück drunter liegt.

Kannst du dir auch zahlreiche Artikel zu im Netz angucken. Sind Graka und CPU gleichauf, wäre die Graka ganz logisch das erste Teil, was ich aufrüsten würde. Danach wäre aber der CPU drann. Danach nochmal ne Graka und den CPU aussen vor lassen, ist Schwachsinn.

Antwort #20, 05. Dezember 2012 um 22:10 von Chaz0r

Ooh Liebe Leute.

Seit meinem 7. Lebensjahr hantiere ich mit PC's. Angefangen mit einem Commodore C64, danach ein Commodore 128D... 386-er usw... Hier nunmal ein paar Fakten:

Der Unterschied zwischen Intel Core-i5 3570 und Intel Core-i7 3770 (jeweils ohne K):
Der i7 hat 8MB Smart Cache, und unterstützt die HT-Technologie.
Der i5 hat 6MB Smart Cache, und keine HT-Technologie.
Weitere details:
i7 3770 : 4 Kerne, 8 Threads, 3,4 / 3,9 GHz, iGPU: HD 4000, 16 Shader, 650 MHz (Turbo:1150MHz) TDP: 77W
i5 3570 : 4 Kerne, 4 Threads, 3,4 / 3,8 GHz, iGPU: HD 2500, 6 Shader, 650 MHz (Turbo:1150MHz) TDP: 77W
i5 3570K: 4 Kerne, 4 Threads, 3,4 / 3,8 GHz, iGPU: HD 4000, 16 Shader, 650 MHz (Turbo:1150MHz) TDP: 77W
Einziger vorteil des 3570K gegenüber dem normalen 3570 ist die neue iGPU mit ihrem eigenen Cache und einer überarbeiteten Multi Format Codec Engine, um drei parallele 4K-Videos dekodieren zu können. Doch wer braucht, oder benutzt schon die iGPU-Funktion? Ich nicht. Auch wenn ich sie habe.

Es ist also nicht wirklich viel. Außer der Preis.
186,89 € für den i5 3570
250 € für den i7 3770.

Wie olyndria schon erwähnt hat, ist ein Core i7 übertrieben...
Es gibt Intel Core-i5 CPU's die schneller, effizienter und sogar Energiesparender sind, als der eine oder andere i7-er.
Die i7-er ist eine reine Buisness Klasse mit Funktionen und Leistungen, die ein normal sterblicher PC-Nutzer nichtmal annähernd oder sehr sehr selten ausreizt.

Speziell für Gamer, die eine i5-CPU verwenden (möchten), ist es wichtig, ob es eine CPU der 2. oder 3. Generation ist. Auch der Unterschied zwischen der Sandy- oder Ivy-Bridge ist maßgebend.
Die Ivy-Bridge ist Sandy's Nachfolger und eignet sich nachweislich besser für Spiele.
Natürlich sollte das Mainboard mit der jeweils verwendeten CPU-Generation und Mikroarchitektur (Sandy- / Ivy-Bridge oder andere) kompatibel sein.

Im Endeffekt kommt es aber bei der Gamingleistung auf das Zusammenspiel mehrerer Faktoren an.
Grafikkarte, Prozessor, sowie die richtige Wahl des Arbeitsspeichers geben zusammen die Geschwindigkeit vor.

Zum Thema Online Games:
Die Leistung der Online Spiele ist von System zu System unterschiedlich. Das fängt bei der DSL-Geschwindigkeit an, geht über die effizienz des LAN-Controllers, des verwendeten Browsers bis hin zur Verarbeitungsgeschwindigkeit der CPU und GPU.
Sind Energiesparrichtlinien eingerichtet, oder stehen sie auf "Höchstleistung"?
Bei einigen Grafikkarten kann man auch die Leistungsaufnahme verändern. Sparmodus, Ausgeglichen, Automatisch, oder Höchstleistung.

Antwort #21, 28. Dezember 2013 um 05:19 von Sven-Core-i5

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Far Cry 3

Far Cry 3

Far Cry 3 spieletipps meint: Ein Inseltrip mit Gänsehaut-Garantie: Far Cry 3 ist ein spannendes Shooter-Erlebnis mit Rollenspieleinschlag. Umfangreich, aufregend und herrlich erwachsen. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Far Cry 3 (Übersicht)