Wann gibt es die Plugin-Schnittstelle? (Minecraft)

Version 1.5 soll ja im Februar rauskommen. Davon sind bis jetzt nur Redstone-Items bekannt.

Es sollte ursprünglich doch schon bei der 1.3 automatische Mod-Einbindung und einfache Mod-Programmierung geben!

Wann gibt es endlich die Mod-Schnittstelle?

Frage gestellt am 06. Dezember 2012 um 14:37 von pekameni

5 Antworten

Die Mod API solle ursprünglich schon in 1.2 sein, was ja auch schon lange her ist. Ich bezweifle das Mojang es auf die Beine stellt, wenn man davon ausgeht das sie zum Beispiel lieber an Blumentöpfen arbeiten, generell eher an Features, deren Qualität ich hier nicht bewerten will, anstatt an der API. Sie scheinen eine perfekte Lösung zu suchen, die aber nicht funktioniert. Wie gesagt, ich bezweifle mittlerweile das es sie überhaupt geben wird.

Antwort #1, 06. Dezember 2012 um 15:05 von Erschaffer

@Erschaffer

Falsch!
Mojang arbeitet nicht daran, sondern das Bukkit-Team, die arbeiten eher gesagt lieber an Bukkit als an der API ;) Wenn dann eine API in ein bisher vorhandenes Spiel zu integrieren ist nicht die leichteste Sache. Und es ist ja allgemein bekannt das die Leutchen von Bukkit sich sehr gerne Zeit lassen, also ist es kein Wunder.

Das Jeb an den Blumentöpfen usw. arbeitet ist ja seine Sache ;) Davon abgesehen war es ein "Lang ersehnter Wunsch" das mal mehr Deko ins Spiel kommt, ist geschehen und alle meckern mal wieder rum, man kanns halt eben nicht jedem gerecht machen.

@Pekameni
Es wird es nicht vereinfachen ^^ Es wird es nur gelegentlich ermöglichen das man in der Source von Minecraft rumspielen kann, und das man die .class Dateien in eine .jar oder in ein .zip Archiv packt um es dann in ein Plugins-Ordner oder einem Mod-Ordner zu packen um das Spiel mit diesen Features die du programmiert hast zu erweitern. Wenn du das haben willst, dann kannst du auch ruhig Minecraftforge benutzen können, denn die ganzen anderen API's ala Modloader, ModloaderMP, und MinecraftForge werden dennoch vorhanden sein und regelmäßig benutzt werden, da sie halt eben mehr Features enthalten.

Ein Beispiel der Vereinfachung die die API's erzeugen ist z.B. OpenGL oder LWJGL(Was OpenGL ist nur mit mehr Bibliotheken). Hätte Notch Minecraft so im 3D Bereich programmiert hätte das definitiv länger als 2 Tage für ihn gedauert bis er die 3D Basis fertig hatte. Denn selbst die ganzen 3D Sachen zu schreiben währe ein viel zu großer Aufwand, und deshalb benutzen die Menschen die API's und Bibliotheken.

Die Vereinfachung der Implementierung usw. ist bei Forge ein riesen Vorteil, da man gewisse Sachen einfach abrufen kann.

Hoffe verstehst den Vergleich :)

MfG:
Florilu

Antwort #2, 06. Dezember 2012 um 16:04 von Florilu

@Florilu: Wenn du die mal die Bukkit-API anschaust, wirst du sehen, dass du eigentlich fast alles machen kannst. Mal abgesehen von den Dingen, für die der darunterliegende Mojang-Code des Servers verändert werden müsste. Ich bin da schon zuversichtlich, dass das Bukkit-Team eine (mehr oder weniger) ordentliche Schnittstelle hinbekommt.

Antwort #3, 06. Dezember 2012 um 19:40 von Unkn0wn

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
Nur eine kleine Korrektur am Rande: Dinnerbone, Jeb, Grum und EvilSeph arbeiten an der API, also ist doch ein Mojangsta daran beteiligt.

Antwort #4, 06. Dezember 2012 um 20:58 von RandomGuy32

Aber hauptsächlich das Bukkit Team ;) Denn Jeb ist eher an MC beschäftigt mit John Kargström

Antwort #5, 06. Dezember 2012 um 22:59 von Florilu

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)