Eisplanet (Spore)

Kann man auch auf einem Eisplaneten in der Kreaturenphase usw. spielen? Wenn ja wie?

Frage gestellt am 06. Dezember 2012 um 18:57 von gelöschter User

4 Antworten

Nein, kann man nicht, da es erstens schon - nach unserem Wissen - nicht möglich ist, in solch einer lebensfeindlichen Umgebung, also T0-Planeten, zu leben. Daher kommen nur automatisch generierte T3-Planeten in Frage. Es gibt jedoch angeblich einen Bug - der bei mir nicht funktioniert (leider) - mit dem es möglich ist, sich seinen Planeten selbst zu erstellen. Link dazu:
watch?v=FrH-BmihtgA
Ich denke, du weißt, wo du das wie eingeben musst.

Antwort #1, 07. Dezember 2012 um 21:39 von sporealanw

Habe gerade nachgelesen, dass es durch ein Patch versiegelt wurde. Das heißt, wenn du dein Spore noch nie gepatcht hast oder das Patchen durch Reinstallation rückgängig machst, kannst du dies machen.

Antwort #2, 07. Dezember 2012 um 21:42 von sporealanw

Genaugenommen ist das schon möglich, zwar nicht direkt ein Eisplanet aber ein T1 Score Planet wird oft dazu benutzt um drauf zu spielen. Vielleicht ist dir schon mal aufgefallen das Außerirdische Raumschiffe andere Arten etc. entführen. Nun, Meteoriten Hagel, und was weiß ich nicht alles werden auch von diesen NPC Aliens ausgelöst.
-------------------------------------------------

Man hört immer so eine schauer Musik wenn Außerirdische den Planeten besuchen, achte mal drauf. Denn manchmal kommt es vor das es dann ganz stark Grün aufblitzt, so wie in der Weltraumphase wenn du einen T-Score verbessert hast. Dann wurde nämlich der T-Score auf dem Planet, auf dem du lebst verbessert. Vllt. bemerkst du auch diese komisch geformten Schwarzen Statuen/Felsen, an den unteren Bereichen ist die Erde dort ganz oft nunja... sieh sieht anders aus. Meistens sind die Statuen eine Art Pfahl mit Loch drinne ^-^ Ein weiteres Zeichen deiner Aliens :P In der Weltraumphase werden diese Dinger benutzt um die Evolution einer intelligenten Spezies zu beschleunigen.

--------------------------------------------------
Es ist schon möglich auf einem T1 Planeten zu landen, dieser wird dann aber im Laufe deiner Evolution zu einem T3 Planeten ;)

MfG 4ngel

Antwort #3, 23. Dezember 2012 um 14:29 von 4ngelKiller

Dieses Video zu Spore schon gesehen?
Das, was du dort von dir gibst, hat weder Hand noch Fuß. Das hast du dir vielleicht zusammengereimt, aber stimmen tut es nicht. Man lebt immer auf einem T3-Planet (es sei denn es tritt oben genannter Fall ein) und die Meteoritenhagel sind zufällige Ereignisse, die in Spore einfach auftauchen, genau so wie die Raumschiffe, die 'nur zum Spaß' Kreaturen entführen. Das hat rein gar nichts mit der Weltraumphase zu tun!
Und so etwas wie den 'grünen Blitz' in der Kreaturenphase gibt es nicht, falls du wirklich so etwas siehst, würde ich mir einen neuen Monitor kaufen, denn der scheint manchmal an Wackelkontakt zu leiden. Der T-Score kann nicht verbessert werden, da erstens es ein Planet ist, auf dem gespielt wird, zweitens nur Spieler etwas wie eine T-Score Erhöhung durchführen (manche Philosophien machen dies allerdings tatsächlich, aber nicht sichtbar, bei ihnen sind die bewohnten Planeten automatisch T2 oder T3) und drittens, weil es bereits ein T3-Planet ist!
Diese komischen Felsen, von denen du redest, sind 'gewöhnliche' (mehr oder weniger) Formationen und sind keine evolutionsbeschleunigende Monolithen. Du hast keine Alienrasse, die dir hilft, man macht alles allein!
Tut mir Leid, deinen Post so widerlegen zu müssen, aber das musste klargestellt werden, da dein Post leider nicht korrekt ist.
Frohe Weihnachten euch trotzdem noch
alanw

Antwort #4, 24. Dezember 2012 um 00:24 von sporealanw

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Spore

Spore

Spore spieletipps meint: Ein intergalaktisch umfangreicher Kreaturen- und Weltenbaukasten. Dahinter bleibt das eigentliche Spiel leider spürbar auf der Strecke. Artikel lesen
79
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spore (Übersicht)