Bin zu blöd die Waldtiere zu füttern (Harvest Moon - Zwei Städte)

We füttert man die richtig? Ich werf denen was vors Maul und die rennen einfach weg, wenn die mich sehen. Habs auch schon mit unzähligen Dingen probiert. Gibts da nen Trick oder etwas worauf ich achten muss, außer die passende Nahrung pro Tier?

- Tiere laufen entweder vor mir weg oder ignorieren das Futter
- ist es gut die Tiere hochzuheben wenn man sie sieht, sie aber negativ darauf reagieren oder versaut man sich dadurch die Freundschaft mit ihnen

Frage gestellt am 16. Dezember 2012 um 14:19 von Ryuzume

2 Antworten

1. Wirf am besten, wenn das Tier grade am Rand des Bildschirms ist, dann sollte das Futter direkt vor der Nase landen. Sie fressen es nur, wenn es nah genug ist und etwas, das sie mögen. Dass sie zu Anfang weglaufen ist normal, wenn sie dich etwas mögen gibt sich das. Du kannst jede Tierart nur einmal am Tag füttern, wenn du z.B. die weisse Ente fütterst, nimmt keine andre Ente an dem Tag Futter an. Die Zuneigung zählt aber je Tierart.
2. Es gibt 5 Zuneigungspunkte fürs reden/hochheben, auch wenn sie negativ reagieren. Futter gibt 10 Punkte.

Antwort #1, 16. Dezember 2012 um 14:32 von Cyara

Dieses Video zu Harvest Moon - Zwei Städte schon gesehen?
Danke ich probiers gleich aus! >O<

Antwort #2, 16. Dezember 2012 um 14:46 von Ryuzume

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Harvest Moon - Geschichte zweier Städte

Harvest Moon - Zwei Städte

Harvest Moon - Geschichte zweier Städte spieletipps meint: Gewohnte Bauernhof-Kost, die für Liebhaber und Neulinge spaßige Spielstunden bereithält. Die Textfehler nerven allerdings. Artikel lesen
73
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Harvest Moon - Zwei Städte (Übersicht)