Wie viel XP bekommst Du bei der Mine? (Schlumpfdorf)

Ich wollte mal fragen, wie viel XP Ihr bei der Mine pro Tag im Durchschnitt bekommt.

Bitte berücksichtigt:
- wie oft spielt Ihr die Mine! (Nur alle 4 Tage - Wert duch 4 teilen!)
- in welcher Mine grabt Ihr
- habt Ihr die goldene Hacke? (was für ein Unsinn - Gold ist doch viel zu weich um bei einer Hacke verwendet zu werden)
- Bitte nicht Maximal-XP sondern DURCHSCHNITTS-XP pro Tag angeben!

Frage gestellt am 23. Dezember 2012 um 15:04 von Elend

21 Antworten

Ähm ...
Wenn jemand nur alle 4 Tage spielt - warum soll er diesen Wert dann auch noch durch 4 teilen ..?! Das wäre ja dann nur ein Viertel des Tages-Wertes ...
%-/
Das is' e bisl Quatsch ...
;-(

Natürlich darf man zur Durchchschnittsberechnung nur wie folgt zählen:
Die XPs aller "Hackung" addieren und durch die Anzahl der "Hackungen" teilen ... So einfach ist das ..!
"Nicht-Hackungen" werden dadurch nicht gezählt - bzw. würden mit der Zahl "null" in einer Addition keinen Einfluß ausüben ...
;-)

Außerdem kann man die Tages-Werte manipulieren, indem man vor Beendigung der "Hackerei" über das Pausen-Zeichen das Mini-Spiel verläßt und noch mal spielt ... bis man zufrieden ist.
Das setzt natürlich voraus, daß man die Werte der Klunkern im Kopf hat, damit man das schon während des Spiels abschätzen kann.
:-)

Alle, welche die Diamant-Mine haben, werden diese auch verwenden - schon weil es dort nicht die psychologisch un-schönen "Kohlen" gibt.
Obwohl das kein Garant für hohe Werte ist ...

Last but not least ...
Im Schlumpfenland ist "Gold" kein Ausdruck der Härte, sondern des "Zaubers", was ein Gerät oder Item verkörpert ... Wer sagt denn, daß die "normale" Hacke nicht aus Blei ist ...
;)

PS.:
Was würdest Du sagen, wenn ich pro "Hackung" statistisch einen Wert von 1735,645 errechnet habe ..?!
;-D

Antwort #1, 23. Dezember 2012 um 16:27 von Eikosaederaner

Natürlich ist es wichtig wie oft man die Mine nutzt :)
Wenn man den Ertrag beispielsweise pro Monat haben will ist das entscheidend.
Das sagt ja auch was über die Attraktivität der Mine aus.

Zum P.S.: 1700 XP pro Tag (wahrscheinlich mit Goldhacke und Diamantmine) wäre im Bereich wo es sich lohnt das Spiel zu spielen... allerdings für 45 Beeren doch ein reichlich niedriger Ertrag.

Antwort #2, 23. Dezember 2012 um 16:35 von Elend

Da ich in letzter zeit gar nicht mehr Hacke, weil mir die Herzchentruhen so viel Gold liefern, dass ich es gar nicht ausgeben kann und da ich ohnehin im obersten Level bin, also nicht auf noch mehr XP angewiesen bin, liegt mein Hack-Durchschnittswert für die letzte Zeit bei Null :D

Antwort #3, 23. Dezember 2012 um 16:36 von sky1

Dieses Video zu Schlumpfdorf schon gesehen?
Vermute ich stehe auf der Leitung...
Wofür braucht man einen MONATLICHEN Wert?

Antwort #4, 23. Dezember 2012 um 16:40 von GeorgyD

Ach ja, die Mine wirft nicht nur beim Hacken was ab, sondern zusätzlich Steine und XP. Wieviel hängt davon ab, wie viele und welche Felsen in ihrer Nähe abgelegt sind. Da ist aber Eiko eindeutig der Experte.

Antwort #5, 23. Dezember 2012 um 16:41 von sky1

Also, so ein ELEND aber auch ...

Sorry, ich mache jetzt keinen Grundkurs in Mathematik ...
... aber zum Verständnis noch einmal:

<Zitat>
"Ich wollte mal fragen, wie viel XP Ihr bei der Mine pro Tag im Durchschnitt bekommt."
</Zitat>
Die erste Frage, die sich stellt:
Wie oft wird pro Tag "gehackt" ..?
OHNE den Einsatz von Beeren kann man aller 14 Stunden hacken …
MIT Beeren-Einsatz (pro Hackung eine Beere) so oft man will.
Wie will man da einen Tages-Durchschnittswert sinnvoll errechnen ..?!
Dazu müßten die Ausgangs-Parameter exakt definiert werden, z.B. eine Hackung pro Tag - oder so ähnlich ...
Ergo: man kann NUR XP-Werte pro Hackung als Basis verwenden und dementsprechend klar definieren - und daraus einen Tages-Mittelwert errechnen.

<Zitat>
"Wenn man den Ertrag beispielsweise pro Monat haben will"
</Zitat>
Das war erstens in Deiner ursprünglichen Frage nicht das Thema und zweitens gilt auch hier das vorherstehend Geschriebene - allerdings ergeben sich die monatlichen Gesamt-XPs aus der Anzahl der Hackungen in einem Monat ...
Womit wir wieder am Anfang stehen ...
%-)
Beispiel:
Bei einem Monat mit 30 Tagen (= 720 Stunden) und einem Ohne-Beeren-Hack-Abstand von 14 Stunden kann man im Idealfall:
720 h : 14 h = 51,428...
sozusagen 51x Hacken.
Wenn Du die XPs aller (maximal möglichen) Hackungen in einem Monat addierst, dann hast Du einen Monatswert - und wenn Du diesen Wert dann durch 30 teilst, hast Du einen statistischen Tages-Mittelwert ... der allerdings nichts über die Anzahl der Hackungen aussagt ..!
Soweit alles klar ..?!

Solltest Du in einem Monat nur aller 4 Tage hacken, dann kannst Du diesen Wert nicht noch teilen, sondern man muß die Summe der XPs aller Hack-Tage durch die Anzahl der gehackten Tage dividieren, um einen Tages-Mittelwert zu erhalten. Staht wieder die Frage, wie oft am Tag gehackt wurde ...
Für eine Statistik ist es immer besser, wenn man eine möglichst große Menge an Ausgangsdaten hat.
Aber "Statistik" erkläre ich jetzt nicht auch noch ...
%-P

So, und jetzt noch mal zu meinen ersten Ausführungen:
Du kannst ja das Minen-Spiel jederzeit abbrechen und von vorn beginnen und dann solange spielen, bis Du einen XP-Wert jenseits der 3000 erhältst.
Und wenn man das einmal am Tag macht, hat man halt > 3000 XP pro Tag ...
Kann aber ein Weilchen dauern ... und Du solltest vorher die Werte der Edelsteine auswendig lernen (denn nur die bringen XP) ...
Ist auch eine schöne Kopfrechnen-Übung ...
;-D

Antwort #6, 23. Dezember 2012 um 17:56 von Eikosaederaner

PS.:
Vielleicht solltest Du Dir Deine Fragen in Zukunft in Ruhe überlegen und Dich selber fragen, was Du eigentlich willst und ob Deine Frage "sinnig" ist ...
Eine sachlich richtige und klar definierte Aufgabenstellung vorausgesetzt ...
... glaubst Du ernsthaft, daß auch nur EINER der Spieler so eine komplexe Statistik führt, wie Du sie gern haben möchtest ..?!
Man sollte von anderen nicht erwarten, was man selber nicht auch leistet bzw. leisten kann ...
Und dazu gehört in diesem Fall schon mal ein grundlegendes Zahlenverständnis - vom Spiel nicht zu reden ..!
%~#

Eine exakte Frage wäre z.B.:
Wie hoch ist der zu erwartende monatliche XP-Betrag, wenn ich einmal pro Tag hacke - ohne manipulativ einzugreifen (kein Spiel abbrechen und neu starten, um den Wert manipulativ zu erhöhen) ...
Die Errechnung vom Tages-Durchschnitt wäre dann nur noch eine "Übung" ...

Auf die Diskussion, ob sich was "lohnt" oder nicht gehe ich jetzt nicht ein - das liegt ausschließlich im Auge des Betrachters.
Auf dem Weg "nach oben" macht das sicher Sinn, "oben" angekommen - wie die 54'er - eher nicht, da kann man sich endlich um andere Dinge kümmern ..!
;D

Antwort #7, 23. Dezember 2012 um 17:57 von Eikosaederaner

PPS.:
<Zitat>
"Attraktivität der Mine"
</Zitat>

Beispiel-Rechnung: (hab' gerade Langeweile ... oder bin genervt ...)
Wenn ich unter Beeren-Einsatz (9) pro Tag 10x hacke ... und so lange das Spiel abbreche, bis ich, sagen wir mal .., 2222 XP pro Spiel erreiche ...
... dann käme man auf einen Wert von:

666.600 XPs pro Monat!

Wäre das "attraktiv" ..?!

Ok., nebenbei halt noch 270 Beeren "verheizt" ... Aber es stand ja nirgends, das dies ausgeschlossen wäre ...
;-))
Und wahrscheinlich ein paar Stunden Spielzeit - aber davon stand ja auch nirgends was ...
%-P

Verstehst Du nun, was ich meine ..?!

Antwort #8, 23. Dezember 2012 um 18:21 von Eikosaederaner

Lieber Isokaeder, heute haben wir wohl unseren ganz genauen Bürokratentag. Einfach verstehen und antworten hätte gereicht.
Aber wenn Du Spaß dran hast ...
Das Elend

Antwort #9, 23. Dezember 2012 um 18:22 von Elend

Ok, ...

Wenn Du einmal am Tag (und damit ohne Einsatz von Beeren) hackst - und das Spiel so lange vorzeitig abbrichst und neu beginnst, bis Du mindestens den Wert von 2500 XP erreicht hast, dann kannst Du bei täglichem Spiel in einem 30-Tage-Monat einen monatlichen Mindest-XP-Wert von
--- > 75.000 ---
erreichen.

Zufrieden ..?!
;-)

Antwort #10, 23. Dezember 2012 um 18:32 von Eikosaederaner

@Eiko:
Du scheinst ja heut in Höchstform zu sein! Könnt mich totlachen. Das erinnert mich an manche Diskussionen im Sommer.
;)))

@Elend:
Sorry, aber bei solchen Themen ist Eiko einfach unschlagbar!
:)

LG

PS:
Ich werd euch beiden mal schnell ein Geschenk schicken!

Antwort #11, 23. Dezember 2012 um 18:51 von gelöschter User

Damit sollte das Thema "Schürfi und sein Nutzen" für die nächste Zukunft ausreichend ausführlich beschrieben worden sein ...
;D

Wer dann diesen und ein paar frühere Artikel gelesen hat ...:
http://www.spieletipps.de/iphone/smurfs-village...
http://www.spieletipps.de/iphone/smurfs-village...
http://www.spieletipps.de/iphone/smurfs-village...
...
... sollte dann eigentlich verwirrt genug sein ...
;)

Happy smurfing!
%~#

Antwort #12, 23. Dezember 2012 um 19:31 von Eikosaederaner

Hab gerade gespielt:
2340 Gold
2575 XP
+ 200 XP für's Haus.

Das alles in der Diamantmine und mit goldener Hacke.

Antwort #13, 23. Dezember 2012 um 19:39 von gelöschter User

Eiko das war eine echte Glanzleistung :D

Nebenbei: Ich hacke jedesmal und hole (ohne Goldene Hacke, ohne Beereneinsatz, ohne Abbruch) im Ca 800 bis 1200 XP und genauso viel Gold raus. Kommt auch darauf an wie schnell man hackt. Also ein Schnitt von 1000. das Hochrechnen überlasse ich anderen ;)

Antwort #14, 23. Dezember 2012 um 19:48 von GeorgyD

Eiko, das war eine Spitzenleistung - lach.

Und immer schön mehrere Steine gleichzeitig hacken! - Das hat auch Einfluss auf die Statistik.

Antwort #15, 23. Dezember 2012 um 20:00 von sky1

Eiko, das war fast perfekt, A-Bär (um es mit Deinen Worten zu sagen):

<Zitat>
Außerdem kann man die Tages-Werte manipulieren, indem man vor Beendigung der "Hackerei" über das Pausen-Zeichen das Mini-Spiel verläßt und noch mal spielt ... bis man zufrieden ist.
Das setzt natürlich voraus, daß man die Werte der Klunkern im Kopf hat, damit man das schon während des Spiels abschätzen kann.
</Zitat>

Du mußt das Spiel nicht über das Pausenzeichen verlassen, man kann getrost bis zum Ende spielen und sich den Wert der "erhackten" Klunker anzeigen lassen. Wenn man dann das Spiel über den Home-Button verläßt und zusätzlich aus dem Speicher löscht (also analog Lucky), kann man wieder loshacken. ;-)

Ich hab's gerade noch ausprobiert, funktioniert einwandfrei.

Antwort #16, 23. Dezember 2012 um 21:09 von Kerstin2807

"Es gibt keine Perfektion - nur das Streben danach!"

;-D

Antwort #17, 23. Dezember 2012 um 21:26 von Eikosaederaner

@Elend:
"Lieber Isokaeder"
Tz, tz, tz! Vielleicht solltest du dir die Namen besser merken. ;P
Aber mache sind mit "Eikosaederaner" wohl überfordert. [Weshalb die meisten, unter anderem ich (muss jedes mal überlegen wie "Eikosaederaner" geschrieben wird) einfach Eiko]
Aber iwie verstehe ich gerade nicht was diese komische Figur mit Eiko zu tun hat? :D
LG
Bibombl

Ps: Frohes Fest (und ich hoffentlich wird es auch für Elend kein Elend ;D)

Antwort #18, 23. Dezember 2012 um 21:37 von Bibombl

Wow! Da hab ich ja gestern echt was verpasst hier!

Eiko, du bist SPITZE! Ich hab fast Tränen gelacht, nachdem sich meine andächtige Erstarrung über soviel Matheverstand endlich gelöst hat. ;-)

Aber ob mit oder ohne Matheverstand: Die Frage habe ich auch nicht verstanden - und ich hab inzwischen soviel Statistik gemacht, dass ich die Widersprüche darin schon gefunden habe.

Auf die XP schaue ich nicht so genau, aber in Talern habe ich mit Goldhacke und Diamantmine, aber ohne Beeren und Abbrüche, meistens so um die 2000 bis 3000. Selten über 4000, aber noch seltener auch mal unter 1000. Insofern liebe ich meine Mine!

Und die Texte von Eiko auch - "Eiko" ist übrigens der Kosename von seinen Statistikfans wie mich, die sich beim Buchstabieren nicht ständig das Gehirn stoßen wollen... :-)))

Ich wünsche euch allen ein GANZ fröhliches und entspanntes Weihnachtsfest!

Antwort #19, 24. Dezember 2012 um 13:59 von Katzensammler

@eiko
:-D
Du solltest deinen Namen in Sheldon Cooper ändern
Warst aber gestern gut drauf ;-)
Frohe Weihnachten

Antwort #20, 24. Dezember 2012 um 16:02 von mumski

Ich spiele 2 mal am Tag.
Die 4. Mine.
Habe keine Goldene Hacke.
Zusammen wären es ungefähr 1750 XP.
janusz8 (level 23)

Antwort #21, 01. Januar 2013 um 19:10 von janusz8

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Das Schlumpfdorf

Schlumpfdorf

Das Schlumpfdorf spieletipps meint: Farmville mit Schlumpf-Bonus, das ohne In-App-Käufe allerdings sehr schleppend ist. Fürs Anhänger der Schlümpfe dennoch einen Blick wert.
71
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Fortnite: "Battle Royale"-Modus kostenlos spielbar

Fortnite: "Battle Royale"-Modus kostenlos spielbar

Der Action-Shooter Fortnite bekommt einen "Battle Royale"-Modus im Stil von Playerunknown's Battlegrounds spendiert und (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Schlumpfdorf (Übersicht)