starkste seite? (Rome - Total War)

Was findet ihr ist die stärkste Seite?
Welche Seite hat die stärksten Einheiten?
Danke für Komentare

Frage gestellt am 27. Dezember 2012 um 20:15 von mrgta010

15 Antworten

Hi megta,
die stärkste Einheit(en) sind die "Praetorianische Stadtkohorte" (alle Römischen Familien) und die "Spartaner" (Griechische Städte; nur in Sparta rekrutirbar). Die stärkste Seite zu beginn einer Kampagne (also von der Armeestärke) sind die Gallier.
mfg

Antwort #1, 28. Dezember 2012 um 13:01 von SF-ULM

Sry, dass ich den Namen falsch geschriebn hab.

Antwort #2, 28. Dezember 2012 um 13:02 von SF-ULM

Danke,
gut zu wissen

Antwort #3, 28. Dezember 2012 um 17:54 von mrgta010

Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?
Zss...
Jeder weiß doch das man mit den römischen Legionären fast unbesiegbar ist
Ich könnte jetzt noch ne Menge Argumente für Rom nennen,aber mir fehlt die zeit.
Ein Ander mal vielleicht

Antwort #4, 01. Januar 2013 um 14:45 von CNJcoldDeath

Ich finde, dass die Stadtkohorte besser als die Prätorianische Kohorte ist. Und zudem kann man Spartanische Hopliten auch in Syrakus ausbilden(glaub' ich zumindest). Eine stärkste Seite gibt es eigentlich nicht, jede kann jede besiegen. Aber ich kann am besten mit den Griechischen Städten spielen, da sie sehr schnell eine gute Armee, die auch noch wenig kostet, zusammenstellen können. Wir könnten was die Finanzierung und die Ausbildungszeit betrifft, die Königlichen Pikeniere von Makedonien und die Gepanzerten Hopliten vergleichen:
Ausbildungszeit:
Königl. Piken.: 2 Runden
Gepanz. H.: 1 Runde

Rekrutierungskosten:
Königl. Piken.: 760 Denare
Gepanz. H.: 640 Denare

Unterhaltskosten:
Königl. Piken.: 360 Denare je Runde
Gepanz. H.: 210 Denare je Runde

Und dabei haben zwar die Hopliten einen Wert im Angriff weniger, haben aber dafür fünf Werte in der Verteidigung höher. Und ob die längeren Speere und die Tatsache, dass sie 1 1/2 mal so groß wie die Hopliten sind, wirklich diesen großen Finanzierungsunterschied ausmachen, muss man für sich selbst entscheiden.
Hoffe, mein Beitrag war hilfreich.
MfG Tom

Antwort #5, 01. Januar 2013 um 17:15 von Funkytom

Am besten sind die Römer da die Hastati quasi alles besiegen können außer ein paar ausnahmen wie Elefanten oder Schwere Kavelerie.Doch wenn man später Stadkohorten ausbilden nun wircklich alles töten können.Außerdem ist der Reiz an den Römern das man im Bürgerkrieg gegen die riesigen Römer Familien besiegen.

Antwort #6, 16. Januar 2013 um 15:21 von megazocker000

danke Leute
Sehr,sehr hilfreich!

Antwort #7, 16. Januar 2013 um 18:00 von mrgta010

Man kann aber als Ägypter auch gegen riesige Römerfamilien kämpfen und wenn man Römer spielt, kann man auch die anderen Familien "eindämmen", sodass sie sich nicht weiter ausdehnen. Und spätestens bei Punier-Infanterie hört das "da die Hastati quasi alles besiegen können" auf.
Kommt aber da dann auch wieder auf den Schwierigkeitsgrad, Tatktik etc. an.

Antwort #8, 17. Januar 2013 um 20:07 von Funkytom

Hastati sind die schlechtesten Legionäre im Spiel?! Wenn man sie überhaupt Legionäre nennen kann.
Spartanische Hopliten kann man nur in Sparta rekrutieren, steht auch in der export_descr_building.
Und was meinst du mit "Prätorianische Stadtkohorte"? Prätorianische- oder Stadtkohorte?

Antwort #9, 28. Februar 2013 um 16:27 von sandrock

Hastati würde ich mit Kurzschwerten und Wurfspeeren ausgestattete Stadtwache nennen.

Antwort #10, 28. Februar 2013 um 20:42 von Funkytom

@sandrock
Also ich konnte damals spartanische hopliten auch in Syrakus ausbilden, kp warum das geht

Antwort #11, 01. März 2013 um 15:32 von CNJcoldDeath

Echt?
Obworl da steht
recruit "greek hoplite spartan" 0 requires factions { greek_cities, } and hidden_resource sparta

Antwort #12, 01. März 2013 um 18:52 von sandrock

Ja man brauchte nur die armeekaseene oder wie die heißt...

Antwort #13, 06. März 2013 um 10:50 von CNJcoldDeath

Ich finde einer der stärksten seiten sind die Karthager und auch die römischen seiten, wenn man weiß wie mit den r Römern umzugehen hat. Karthager haben sehr starke Einheiten wie Elefanten oder ihre Speerträger aber die Römer mit ihren starken Kohorton usw. also nimm lieber die Römer.

Antwort #14, 30. Dezember 2013 um 18:34 von YugiohSpieler12

Mittlerweile mag ich vor allem Fraktionen mit guten Kavallerie-Einheiten. Das wären bei mir also Ägypten, Rom, Makedonien, Seleukiden, Karthago usw. Ich mag es neuerdings nämlich, eine wirkliche taktische Armee aufzustellen mit Plänklern, Nahkämpfern und Kavalleristen. Ansonsten bilde ich immer nur sozusagen eine Standard-Einheit aus. Bei den griechischen Städten wären das, sobald Städte vorhanden, die Gepanzerten Hopliten. Sind wie oben beschreiben schnell rekrutiert, günstig und kampfstark. Da achte ich dann auch nicht mehr darauf, Plänkler usw. auszubilden, zumindest war es früher so. Im Moment spiele ich sowieso Thrakien. Sie sind eigentlich sehr angenehm, da sie die Vorteile der zivilisierten Fraktionen besitzen und dennoch leicht barbarisch angehaucht sind. Eigentlich spiele ich die nur wegen meiner Freundin --> kommt aus Bulgarien ;)

Antwort #15, 30. Dezember 2013 um 19:09 von Funkytom

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rome - Total War

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen.
86
Wir haben Politiker gefragt: Welche Spiele würden Sie Ihren Wählern empfehlen?

Wir haben Politiker gefragt: Welche Spiele würden Sie Ihren Wählern empfehlen?

Am 24. September wird in Deutschland gewählt. Daher das Wichtigste direkt zuerst: Geht wählen! In Videospielen (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)