Fragen zum Spiel selbst... (Hitman - Absolution)

Zum ersten MUSS ich schreiben, ich bin ein absoluter Neueinsteiger in Hitman, und habe mir überlegt das Spiel mit Black Ops 2 und Far Cry 3 diesen Samstag bei Saturn zu kaufen. Da ich aber nicht gespoilert werden will, und mir daher keine Lets Plays anschaue, frage ich mal hier ein paar Fragen.

1. Sollte man alle Teile gespielt haben, oder reicht es mit dem Teil anzufangen? Da ich wie oben beschrieben ja mit dem "Absolution" Teil zum ersten mal ein Hitman spiele.

2. Ist die Spielzeit lange genug? Oder sind es nur 10 Missionen bis zum Ende? Hätte nämlich gern schon eine lange Spielzeit, wenn es schon nicht Openworld ist.

3. Ist das Spiel schwer zu meistern? Sprich schnelles Entdeckt werden usw. Oder ist es leicht?

4. Gibt es noch andere Modi außer den Singleplayer? Zb. Multiplayer, Challenges, Überlebenskampf... Irgendwas?

5. Gebt mir doch mal eure Meinung zum Spiel ab. (=

Frage gestellt am 02. Januar 2013 um 09:20 von RuddiLove

3 Antworten

1. Nee ist nicht notwendig.Hab auch mit diesen teil angefangen.

2.Naja ich habe es gleich auf schwer gestellt um nicht so schnell die story durchzu spielen.Aber die story ist relativ kurz

3.Es gibt sehr sehr viele wege eine mission zu schaffen.Versteckte wege waffen usw.

4.Singelplayer und absolution (online)

5. Meiner meinung nach ein verdammt gelungenes spiel :-)

Antwort #1, 02. Januar 2013 um 18:15 von FarCry3Gamer

1. Ich habe davor auch nie Hitman gespielt.
Das braucht man auch nicht wirklich. Das was man als Vorgeschichte wissen muss sind 2-3 Zeilen, die auch gleich am Anfang gesagt werden.
Habe mir auch die genaue Vorgeschichte durchgelesen später, aber das ist wirklich nicht von Nöten.

2. Ich glaube es sind 18 Missionen.
Manche sind etwas länger manche kürzer. (1,5h bis 15 Minuten)
Auf 14 Stunden könnte man kommen, wenn man einfach schnell durchspielt.
Aber es macht auch sehr viel Spaß die Levels immer wieder erneut zu spielen um alles freizuschalten und die anderen Möglichkeiten ans Ziel zu kommen auszuprobieren.
So kann man die Spielzeit einer Mission schon auf über 3 Stunden strecken und es ist im Prinzip immer ein neues Erlebnis.

3. Dank 5 verschiedenen Schwierigkeitsstufen ist es gut ausbalanciert.
Ich spiele auf "normal", der zweitleichtesten und komme damit gut klar als absoluter Neuling der Serie.

4. Es gibt einen Multiplayer.
Da kann man eigene Missionen erstellen und teilen oder Missionen von anderen spielen.
Ich habe schon die ein oder andere sehr gute Mission spielen dürfen. Viele sind aber auch eher langweilig.
Es bietet für mich keine Langzeitmotivation, aber 5-6 Stunden kann man da schon verbringen.

5. Ich finde es klasse. Ich hatte auch meine Bedenken, aber bin glücklich dem Spiel einen Versuch gegeben zu haben.
Vor allem die Grafik und Inszenierung fördert eine dichte Atmosphäre.
Vielleicht hast du ja Kane and Lynch 2 gespielt. Es basiert auf der selben Grafikengine und verwendet ähnliche Effekte um die Stimmung aufzubauen. Dieser Stil gefällt mir sehr.
Die Geschichte finde ich durchaus gelungen mit einigen Twists, jedoch ist sie nichts atemberaubendes.
Das Schleichen macht auch unheimlich Spaß.
Man wird mit der Zeit vorsichtiger und besser.

Ich habe nur einen wirklichen Minuspunkt und das wäre, dass man nicht speichern kann. In den Leveln sind ganz spärlich Speicherpunkte gesetzt, die man einmalig aktivieren kann.
Sprich es kommt öfter vor, dass man an einer Stelle mehrmals failt und die selben 20 Minuten, die man jetzt schon mehrmals gespielt hat, nochmal machen muss.

Antwort #2, 02. Januar 2013 um 18:35 von tiago654

zu 1. ja gut das spiel ist mit der Story schon Eigenständig und ist gut zu verstehen das intro ist auch ein kleiner Rückblick und da wird das wichtigste für den teil erklärt um alles bis ins letzte detail zu verstehen warum alles so gekommen ist was in dem teil passiert sollte man meiner Meinung nach schon die Geschichte von ganz vorne aufrollen oder zumindest vom 2ten teil an kennen.
ohne groß zu Spoilern jeder teil hat seine eigene Story ich kenne leider den 1 teil nicht aber der 2te scheint auf ihm zu basieren der 3te ist recht eigenständig da es sich da um rückblicke handelt und im 4 ten teil passieren halt Ereignisse die zu dem 5 ten teil führen aber wie gesagt man kann alle teile von ihrer Story her ohne den anderen verstehen wer halt alle kennt weiß halt mehr über die hintergründe der gesamten Geschichte des hitman

zu 2. die zeit in den einzelnen Missionen kann stark unterschiedlich sein. kommt halt auch darauf an wie man zu seinem ziel kommen will es gibt immer mehr als einen weg um erfolgreich zu sein. in zeit gesagt würde ich schätzen je nach Mission und was man selbst alles anstellt also Objekte und Waffen und Tarnung usw. sammeln will dann kommt es auch darauf an welche Taktik man einsetzt aller hau drauf oder unentdeckt bleiben also auf den punkt gekommen kann es 0.15h bis zu 3,0h Spielzeit kommen

zu 3. es ist gut ausgeglichen jede stufe hat seine türken stellt man etwas ungeschickt an kann selbst die stufe leicht sau schwer werden es kommt wirklich drauf an wie man selbst spielt meiner Meinung nach

zu 4. online Aufträge und als dlc glaub ich die sniper Chelänge oder so und halt der normale Spielmodus

zu 5. kurz und knapp gesagt ein spiel nach meinen Geschmack nicht zu kurz geraten und da ich die anderen teile bis auf teil1 kenne sehr gelungen macht echt sau viel spaß und ich hatte seit langer zeit die Story nicht wie in vielen fällen in binnen von ca. 6-8 h durch oder auch so gesagt innerhalb von zwei Nachmittagen am Wochenende wo man nicht von morgens bis abends vor der Kiste sitzt
und die Herausforderungen in den einzelnen Missionen sind sehr gut gelungen und da muss man bei der ein oder anderen auch etwas überlegen wie das gehen soll

Antwort #3, 05. April 2013 um 12:51 von benni84

Dieses Video zu Hitman - Absolution schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Hitman - Absolution

Hitman - Absolution

Hitman - Absolution spieletipps meint: Dichte Atmosphäre, eine packende Geschichte und viele kreative Möglichkeiten den Auftrag zu erledigen. Der Traum aller virtuellen Profi-Killer. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman - Absolution (Übersicht)