Monster (Ni no Kuni)

Wie schließen sich die Monster einen an?
Gibt es nur sonne kleinen?
Ob die sich weiter entwickeln?
Kann man die ausrüsten?

Frage gestellt am 26. Januar 2013 um 20:45 von FCB_atze

4 Antworten

Ich glaube du bekommst einen zauber oder eine Fähigkeit mit der das geht. Musst gegen das Monster auch kämpfen. Bossgegner schließen sich dir nich an.

Was meinst du genau?

Ja sie könne sich weiterentwickeln manche (vllt sogar alle) haben sogar zwei mögliche Endformen.

Ja kann man auch machen.

Antwort #1, 26. Januar 2013 um 21:19 von Shila-Shinya

Ich meine damit obes nur kleine Monster gibt oder auch etwas größere

Antwort #2, 26. Januar 2013 um 21:23 von FCB_atze

Ich glaube es gibt auch welche die etwas größer sind. Aber ich glaube es sind keine Monster größer als man selbst... aber ich habe noch nich so viele gesehen und will mich da selber auch nicht so spoilern lassen...

http://www.spieletipps.de/ps3/ni-no-kuni/fragen...

Hier hat jemand einen Link zu einen Video gefunden der die Monster zeigen soll.

Antwort #3, 26. Januar 2013 um 23:43 von Shila-Shinya

Dieses Video zu Ni no Kuni schon gesehen?
Also Esther kann mit ihrer Harfe die Monster fangen indem sie sie bezirzt. Einfach kämpfen und besiegen und wenn du Glück hast sind sie so begeistert, dass sie wieder aufstehn und dann wird da so ein Herz drüber angezeigt. Da wechselt du dann mit L1 zu Esther und kannst dann direkt auf den X-Knopf hämmern, da der Befehl Bezirzen und fangen direkt automatisch angewählt wird, wenn du ein Monster fangen kannst :-)
Ein riesen Spass für die ganze Familie :-D

Antwort #4, 29. Januar 2013 um 11:25 von Big_Shield

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin

Ni no Kuni

Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin spieletipps meint: Charmantes Anime-Abenteuer mit einfacher Rollenspiel-Mechanik. Die Mitarbeit der Ghibli Studios sorgt für eine bezaubernde Zeichentrick-Grafik. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ni no Kuni (Übersicht)