Ein paar fragen (Skyrim)

Guten Abend zusammen

Bin die Milli und gerade neu hier sowie auch bei skyrim hab mal bei nen Kumpel Oblivion gespielt aber nur kurz


Ich spiele gerade einen mage und würde gerne wissen wie man Magier in skyrim richtig spielt habe mir zwar schon etliche guides durchgelesen diese halfen mir aber nur bedingt weiter


Ich bin lvl 4 und habe gerade den Drache in weißlauf (drachenfeste) besiegt

Bin im Bereich Magier kein Neuling habe z.b. In sacred 1&2 und rappelz schon Magier gespielt mir ist aber schon klar das es bei skyrim schon sehr anders ist

Meine fragen wären

1. kann ich soweit rein auf Zerstörung setzen ohne sowas wie Illusion oder Veränderung zu nutzen? Auch wenn es etwas schwerer werden würde ? bin eher der reine Output mage und mag es nicht ständig Dinge zu beschwöre. Oder Schutzzauber zu aktivieren

2. ich trage bis jetzt nur Roben und einfache Kleidung also keine Leichte oder schwere Rüstung soll ich dabei bleiben? Oder eher auf ne bestimmte rüssi gehen ? Verzauberung soll ja einiges bringen reicht das bei Roben

3. die Zauber der Zerstörung kann ich diese weiter puschen also z.b. Den Schaden von Flammen verstärken die machen bis jetzt 8 Schadenspunkte pro Sekunde oder sind die späteren Zauber generell besser

4. es gibt ja so einige Tricks um die ein oder andere Fertigkeit zu puschen nimmt das den spielspass oder ist es in gewissen Dingen und im angemessenen Rahmen sogar nützlich?

5. welche Zauber könnt ihr mir empfehlen und vor allem welche Sachen sollte man im Bereiche Zerstörung skillen

6. zur Rasse ich habe einen argonier gewählt da zum einen ich die Unterwasser ahtmung gut finde und die resi gegen Krankheit doch auch ganz gut ist oder? Glaube zwar net das andere Rassen ne Grippe bekommen aber nen nutzen wird das doch schon haben

7. wie ist eure skillung und eure Vorgehensweise ?


Weitere fragen werden sicherlich noch kommen das wäre aber bis jetzt das wichtigste was mir eingefallen ist

Fände es schön wenn ihr mir helfen würdet und ggf vielleicht noch ein paar Tipps gebt

Die Milli eine Einsteigerin und bald vielleicht auch Hilfe Stellerin xD

Frage gestellt am 27. Januar 2013 um 02:24 von millione

6 Antworten

Achs ich spiele auf der ps 3 fals das was ausmacht (Patch bzw. Versions Unterschiede)

Antwort #1, 27. Januar 2013 um 03:14 von millione

mach zerstörung und bescwörung auf 100, weil wenn die gegner zu starck sind beschwörst du kurz jemand, weil ich hab das und muss abendzu beschwörung zu benutzen (bin lvl 47)

Antwort #2, 27. Januar 2013 um 09:39 von chigi

1. Ja, das kannst du. Nimm aber genug Magicka-Zaubertränke mit!
2. Roben sind in Ordnung, vorausgesetzt du skillst Wiederherstellungszauber, zum Beispiel Eichenhaut, Leichter Schutz, Heilung etc. Außerdem solltest du genug Heiltränke mitnehmen.
3. Die Zerstörungszauber bleiben gleich stark, du kannst dir aber bessere Zerstörungszauber kaufen, wenn du Zerstörung levelst.
4. Meinst du mit "Tricks" Cheats? Wenn ja, kommt drauf an, ob du dich Schummeln stört...
5. Mit meinem Dunkelelfen skille ich vor allem Feuerzauber. Die fügen Gesundheitsschaden zu. Wenn man ein Ziel in Brand steckt erleidet es zusätzlichen Schaden. Eistanzes können das Ziel verlangsamen und verursachen Gesundheits- und Ausdauerschaden. Blitzsauber verursachen Gesundheits- und Magickaschaden. Mit meinem Dunkelelf bin ich Experte in Zerstörung und verwende verwende vor allem Feuerbälle. Das sind Kugeln aus Feuer, die beim Aufsxhlag explodieren.
6. Unterwasseratmung ist meiner Meinung nach nicht besonders nützlich, da sie selten benötigt wird. Krankheitsresistenz ist gar nicht mal so übel. Die Grippe gibt es in Skyrim zwar nicht, dafür aber andere nervige Krankheiten. Die Krankheitsresistenz verschlechtert aber so weit ich weiß auch die Chance zum (Spoiler Anfang!) Vampir (Spoiler Ende!) zu werden, was man als Vorteil oder Nachteil betrachten kann... Außerdem können Argonier durch ihre Rassenkraft schnell Gesundheit wiederherstellen.
7. Ich habe drei Charaktere:
a)Dunkelelf, Zerstörungsmagier und Assassine, Skillung: vor allem Schleichen, Einhändig, Wiederherstellung und Zerstörung
b)Ork, Krieger, Skillung: vor allem Schwere Rüstung, Schmieden und Zweihändig
c)Kahjiit, Assassine und Krieger, Skillung: vor allem Leichte Rüstung, Schleichen, Einhändig und Schießkunst
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Antwort #3, 27. Januar 2013 um 10:44 von Sun_Shine_Master

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
1. Klar. Sorg am besten dafür, dass dich Zerstörungszauber an Magicka nichts kosten, dazu Verzauberung auf 100 bringen und die entsprechende Verzauberung (Zerstörungszauber kosten x% weniger Magicka) auf vier Ausrüstungsteile zaubern. Die Effekte addieren sich dann zu 100% Kostensenkung.
2. "Oder Schutzzauber zu aktivieren" Gerade deswegen solltest du doch lieber eine Rüstung tragen, denn wenn dich ein Gegner ganz schutzlos trifft, ist dein Charakter ganz schnell am Ende.
3. Wurde schon gesagt.
4. Kommt drauf an, wei schnell du vorankommen willst. Meiner Erfahrung nach skillt sich zB. Zerstörung recht schnell, ohne es extra zu pushen. Andere Skills jedoch brauchen eine gefühlte Ewigkeit..
5. Das ist ganz deinen Vorlieben überlassen. Was die perks angeht, so sieh sie dir einfach an und nimm mit, was du als hilfreich erachtest. Du kannst nicht wirklich was falsch machen.
6. Die Wahl des Volkes hast du schonmal richtig durchdacht^^. Anstelle der Anfangsboni hast du dich nur auf die aktiven wie passiven Fähigkeiten konzentriert. Unterwsseratmung ist manchmal ganz hilfreich, allerdings wirst du selten wirklich lange Zeit unterwasser verbringen. Die Krankheitsresistenz ist auch ganz nett. Nur zur Info: Krankheiten bekommt man ganz einfach mit einem Trank oder einemGebet an einem Schrein einer der 9 Göttlichen wieder weg.
7. Öhm, weiß ich grad nicht^^'

Antwort #4, 27. Januar 2013 um 11:37 von Fable_2

Interessanter weiße ist mein aktueller Char auch ein Mage^^

Illusion, Zerstörung und Schleichen sind die Schwerpunkte und mehr braucht man auch nicht.
Zerstörung für Drachen und andere Viecher die sich nicht assassinieren lassen wollen xD
Illusion und Schleichen reichen aus um JEDEN normalen Gegner im Spiel zu killen. Auch einige Bosse sind machtlos. Sobald man Unsichtbar werden kann heißt es Game Over für so ziemlich alle Gegner. Eigentlich fast bisschen unfair...

Btw is illusion auch recht unterhaltsam^^
Beispielsweise kann man Gegner aufeinander hetzen oder jemanden der auf dich losgeht beruhigen nur um ihn dann hinterrücks zu erstechen.

Selbstverfreilich geschieht das ganze als Mitglied der Dunklen Bruderschafft^^

Durch Illusion kann man sich recht zuverlässig davor bewahren Schaden zu nehmen was auch Rüstungen und Schutzzauber hinfällig macht^^
Ich lauf das ganze Spiel über (Level 65) schon mit Schattenrobe/Meisterrobe der Zerstörung rum ;D

Antwort #5, 28. Januar 2013 um 11:02 von derschueler

Vielen dank erstmal ihr habt mir sehr weiter geholfen

Leider muss ich neu anfangen da ich in rifton beim Klauen erwischt wurde und daraufhin alles kalt gemacht habe was sich mir in den weg stellte xD sowas von doof wollte gerade die diebesgilde Querstreihe machen ^^

Daraufhin habe ich mir mal überlegt ob vielleicht nen ork nicht doch etwas besser wäre vorausgesetzt der rassenskill doppelter Schaden austeilen und halb soviel Schaden bekommen funktioniert auch bei Zauber ? Hatte bis jetzt mit Drachen immer ein sehr großes prob die waren einfach zu stark auch mit Schutzzauber war ich immer Ratz fatz Down

Also weiß jemand ob meine Zauber auch dadurch gestärkt werde. Oder bezieht sich das nur auf waffenschaden? Würde gerne im Bereich Magier bleiben da der soweit recht gut und auch interessant ist

Ja Illusion ist schon ganz cool und auch sehr hilfreich

Der Anssassine liegt mir nicht wirklich so bin bei assassins creed auch meist mit nem bihänder drauf los

Liebe Grüße die Milli

Antwort #6, 29. Januar 2013 um 00:27 von millione

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Electronic Arts wird Teil der "HeForShe IMPACT 10x10x10"-Gruppe

Electronic Arts wird Teil der "HeForShe IMPACT 10x10x10"-Gruppe

Schon seit längerem setzt sich Hersteller Electronic Arts für Geschlechtergerechtigkeit ein und wurde daf&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)