Monster fernhalten (Minecraft)

Morgen

Ich habe mir gerade (erst) Minecraft zugelegt und ein paar Fragen:

zu den Monstern:

- Ich habe eine grosse Fläche eingezäunt und in der Mitte mein Haus gebaut. Jetzt frage ich mich, ob die Monster über Holzzäune springen können oder diese kaputt schlagen können.
- Ob sie Erde zerstören können (da mein Zaun auf einer Erderhebung steht

- Wo spawnen diese Monster. Ich weiss, in Höhlen gibt es manchmal diese "Spawner", aber wo spawnen die an der Oberfläche?
- Vorherige Frage ist entscheidend für diese: Können Monster auch in meinem grossen eingezäunten Gebiet spawnen?
- Ich habe zudem gehört, dass wenn man die Gegend beleuchtet, dort keine Monster spawnen. Jedoch ist es doch unmöglich, eine riesige Fläche umfassend mit Fackeln zu versehen, zumal Monster glaube ich unter Lichtlever 7 spawnen und bereits einige Meter von der Fackel entfernt dieser Level in Erscheinung tritt.
____________________________________________

Allgemein:

- Wie kann man verhindern, dass man sich verläuft? Ein Kompass hilft mir da nicht wirklich. Gibt es sonstige Methoden? Ich habe mir auch schon einen Mod heruntergeladen, der ein Radar beinhaltet, doch der Mod funktioniert irgendwie nicht mehr, seitdem ich ein Texture-Pack heruntergeladen habe.

Frage gestellt am 03. Februar 2013 um 09:56 von _Patrick_

8 Antworten

Zu deiner letzten Frage: Ich kann dir den Rei's Minimap Mod empfehlen,
er eignet sich sehr gut zur Orientierung.
http://www.minecraftforum.net/topic/482147-147-...

Antwort #1, 03. Februar 2013 um 10:21 von Zelda333

@ Zelda

Ja genau diesen Mod habe ich mir auch heruntergeladen, dann habe ich mir allerdings ein Texture-Pack heruntergeladen.

Seitdem kann ich diesen Mod nicht mehr benutzen, da ich die minecraft.jar nicht mehr öffnen kann.

Antwort #2, 03. Februar 2013 um 10:27 von _Patrick_

mojen
1. Monster können nicht über Zäune springen

2. Nur Endermen und Creeper können Erde zerstören, Creeper durch ihre Explosionen (sie Explodieren allerdings nur, wenn du in ihrer Nähe bist) und Endermen bauen zufällig blöcke ab und stellen diese woanderst hin, tuen dies allerdings nicht systematisch

3.Monster spawnen, wenn es dunkel ist.

4. Nur, wenn du es nicht ausläuchtest. Das könnte dich interressieren: http://de.minecraftwiki.net/wiki/Anleitungen/Fa...

5. Es ist möglich, das so auszuläuchten, allerdings sieht es danach nicht unbedingt schön aus. Bau am besten eine der Fallen in dem Link. (ich empfehle dir Wasserfallen, die sind billig und für dich relativ ungefährlich)

6. Du kannst dir auch eine Karte craften, mehr dazu hier: http://de.minecraftwiki.net/wiki/Karte

ein Kompass zeigt übrigends immer in richtung des Ortes, an dem du gespawnt bist, mehr dazu hier: http://de.minecraftwiki.net/wiki/Kompass

Antwort #3, 03. Februar 2013 um 10:49 von xXxXxXxXxXxXxXxX

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
@ xXxXxXxXxXxXxXxX

Danke für die umfassende Hilfe. Noch eine Frage hätte ich zu den Mobfallen. Sollte mal die immer in einer Höhle an einem solchen Spawnpoint bauen?

Wenn ich solch eine Falle jetzt etwa in meinem grossen eingezäunten Gebiet baue, ist die Wahrscheinlichkeit ja recht gering, dass die Mobs genau dorthin laufen.

Und ist es demnach so, das Mobs sowohl aus den Spawnblöcken kommen und auch willkürlich irgendwo spawnen können, wo es dunkel ist, also etwa auch in meinem Haus?

Antwort #4, 03. Februar 2013 um 11:00 von _Patrick_

Du kannst auch F3 drücken und dein koordinaten aufschreiben wo dein haus steht.

Antwort #5, 03. Februar 2013 um 11:23 von CALL-of-DUTY-Black-Ops

mojen
Ich hab mir damals, als ich angefangen habe eine Mob falle an der Oberfläche gebaut, wo die mobs durch ein Wassergraben system angeschwemmt worden sind, aus dem sie nicht entkommen konnten. Außerdem sollte eine solcher Graben nicht tiefer als zwei Blöcke sein, da die Mobs sonst nicht dahin gehen. Theoretisch kanst du auch Schneegolems als Lockvögel bauen, nachdem ein Schneegolem einen Mob mit einem Schneeball abgeworfen hat, attackiert der Mob ihn. Allerdings werden die Skelette den schneegolem schnell töten, was sich aber durch geschickte Konstruktion vermeiden lääst. Du kannst dich natürlich auch selber als Lockvogel auf ein Podest über der Monsterfalle stellen.

Und ja, mobs können überall spawnen, wo es dunkel ist, außer auf unsolieden Blöcken, dein Haus solltet du also auf jeden Fall ausleuchten. Mehr dazu im Wiki.

Antwort #6, 03. Februar 2013 um 11:24 von xXxXxXxXxXxXxXxX

Die Spawnen überall wo es Dunkel ist, egal ob in deinem Haus, deinem Garten oder sonst wo :D Jedoch gibt es einige Ausnahmen:

Im Nether ( http://de.minecraftwiki.net/wiki/Nether ) :

Dort können nur
Magmaslimes, Blaze, Ghasts, Witherskelette, Zombiepigman
und Skelette spawnen. Alle diese Mobs außer das normale Skelett gibt es ausschließlich im Nether :)

Im End ( http://de.minecraftwiki.net/wiki/Ende ) :

Dort spawnen extrem viele Endermen und 1 Enderdrache. Den Drachen kannst du nur 1 mal töten , was es dir bringt kannst du im Wiki nachlesen. Soviel sei gesagt: Es lohnt sich :D

(Durch die beiden Portale können alle Arten von Mobs den Nether/das End betreten, dass passiert aber eher selten :D )

Die Spawnerblöcke (Ich nenne sie ja einfach Spawner, aber jedem das seine xD ) sind also nicht die einzige Quelle für Monster. Sie verstärken das Spawnen bestimmer Monster einfach nur. (Im Durchschnitt 2-4 Mobs pro Minute)


Außerdem gibt es (ohne Mods) nur für bestimmte Mobs Spawner, diese wären:


Zombie
Skelett
Silberfish
Lohe (Blaze)
Spinne
Höhlenspinne (kleiner, schneller,ab Schwierigkeitsstufe "Normal" giftig)


Abschliessend lege ich dir das hier zu Herzen:

http://de.minecraftwiki.net/wiki/NPCs


So... Sry für den Roman, aber wenn ich schon erkläre dann richtig xD

mfg black

Antwort #7, 03. Februar 2013 um 11:29 von blacksceptile187

Danke, die Tipps haben mir weitergeholfen! :-)

Antwort #8, 03. Februar 2013 um 13:52 von _Patrick_

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)