Wer kann helfen (Etrian Odyssey)

Bin auf ebene 20.
Komme nicht weiter.Wie kann mann den Schlachter besiegen?

Frage gestellt am 03. Februar 2013 um 13:13 von Schranke

3 Antworten

Naja, ich weiß jetzt nicht, ob du zu schwach bist oder ob du die Treppe nicht findest.
du musst erst Aquila besiegen (das schwarze Teil in der Mitte), erst dann wird der Geheimgang oben (wie du vllt schon gemerkt hast, ist da ein 3x4 großes Kästchen) freigeschaltet.
Aquila ist sehr anfällig gegen Entzug vom Schattenritter (ich glaub nicht, dass das ein Element ist) und einmal konnte ich sie auch vergiften. Aber da muss man bedenken, dass ich sie schon mindestens 100 Mal besiegt habe ^^
Die Schlächter sind relativ schwere Gegner, aber mit "mut" und "Schutz" (Oder auch "Nothilfe" vom Medius) kriegt man die auch schnell klein. Desweiteren kannst du die auch auslassen und so gegen Aquila kämpfen, allerdings gespawnt sie dann sofort. (Ich weiß nicht (mehr), ob das auch beim ersten Sieg so ist, da dann dieses Waldmädel kommt).
Wünsche noch viel Spaß beim Spielen!
LG

Antwort #1, 04. Februar 2013 um 09:04 von Calissa44

Der Schlächter hat eine relativ große verteidigung bei mir funktionieren am besten attacken wie heroldstab (medicus,vorne) und brecher (landsknecht, vorne) ich weiß nicht mehr genau aber ich glaube er war anfällig gegen eis bin mir aber nicht sicher.

Antwort #2, 07. Februar 2013 um 16:38 von michelleklippstein

Falls du die Treppe noch nicht hast,
- Besiege alle Foe's auf der Ebene, ohne das Labyrinth wieder zu verlassen, hierzu eignet sich die Quelle ein paar Ebenen zuvor, und die Speicherstelle auf der ersten Ebene der Schicht.
- Besiege den Wächtervogel aka Aquila.
Es sollte sich ein Geheimgang freischalten, den hatte Calissa ja näher beschrieben.

Schlächter haben eine sehr hohe Verteidigung, setzte dazu durchbrechende Angriffe ein, und erhöhe die Abwehr mithilfe einer Barde deiner Spiele, dann einen TP Zauber, damit diese regelmäßig steigen, mit dem Medicus solltest du oft Salbe II einsetzten. Eine Barde ist nicht dringend notwendig, aber bei den Dracos sind Medicus und Barden später sowieso sinnvoll. Pfeile eines Fährtenlesers bringen hier weniger, aber dafür bei Aquila und anderen Tieren mit Federn viel. Wenn du einen Paladin hast, kannst du auch Schilde machen, dass macht generell bei allen Gegnern viel Schaden, du verlierst aber viel TP, weshalb TP Tränke, und die Barde mit dem TP Zauber sinnvoll wären.

LG.

Antwort #3, 20. Februar 2013 um 12:57 von Nami-chani

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Etrian Odyssey

Etrian Odyssey

Etrian Odyssey spieletipps meint: Puristisches Old-School-Rollenspiel: Retro-Freunde werden begeistert sein, Neulinge könnte der Schwierigkeitsgrad überfordern.
78
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Etrian Odyssey (Übersicht)