Ungarn ungrlaublich Stark o_O? (Medieval 2)

In der Kampagne ist Ungar IMMER Extrems Stark sie sind die Reichsten und Stärksten !
Meine Frage ist was ist ihr Geheimnis ? Wenn ich sie spielen sind sie ziemlich schwach und ich verliere Oft...

Frage gestellt am 16. Februar 2013 um 22:27 von Totalmadnesman

3 Antworten

Also, dass sie immer reich sind, dem kann ich größtenteils noch zustimmen, aber stark sind sie jetzt eigentlich kaum.
Jede seite hat in einer kampagne immer mal schlechte oder gute tage. Es hängt irgendwie damit zusammen, dass nach zufallsprinzip die seiten entweder defensiv oder offensiv spielen. Da erlebt man so einiges z.B. dass russlan schon nach 30 jahren mal eben bis nach trapezunt und krakau vorgestoßen sind. Ein tipp für die ungarn: schnell mit deiner fernkampfkavallerie, die du am anfang massenweise rekrutieren kannst, venedig vernichten und dann gegen mailand vorstoßen, dann hast du schnell ziemlich reiche städte. Grund: die italienischen seiten haben zu beginn immer nur billige heere aus milizen und sehr wenig rittern, die haben keine chance gegen deine schnellen berittenen bogenschützen!

Antwort #1, 19. Februar 2013 um 16:26 von CNJcoldDeath

Hast recht was das angeht in meiner Momentanen Runde hat Ungar nur eine Stadt und eine Burg aber dafür Massenweisen Axtkämpfern die sind aber echt O HO !

Antwort #2, 19. Februar 2013 um 16:32 von Totalmadnesman

Die Ungarn haben zumindest am Anfang nicht unbedingt die besten Einheiten. Durch Aus- und Fortbildung in den Siedlungen können sie dennoch, eine ernst zu nehmende Macht im Süd-, Osteuropa sein. Es kommt aber auch darauf an, welcher Spielertyp man ist? Wo lohnen sich Bündnisse als eine zeitliche "Absicherung"im Bezug auf Eroberungen an einer anderen Front? Wo macht es wirtschaftlich mehr Sinn anzugreifen?
Italien ist ein sehr gutes Beispiel für den Aufstieg Ungarns. Dennoch eine Seite ist anfangs schwer zu besiegen: der Vatikan. Es kann zur Exkommunikation kommen, wenn man nicht rechtzeitig, vorab schon vorbereitet hat (d.h. mehrere Armeen ausgebildet, ein großes Netz von Attentätern, Spionen und Diplomaten aufgebaut,...). Dies ist nicht nur allein auf die Ungarn beschränkt. Dies lässt sich auf jedes Land übertragen.

Antwort #3, 12. Dezember 2013 um 13:08 von Fiar

Dieses Video zu Medieval 2 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Medieval 2 - Total War

Medieval 2

Medieval 2 - Total War spieletipps meint: Perfekte Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie im Mittelalter-Szenario. Die riesigen Massenschlachten suchen ihresgleichen, das Balancing ist ausgefeilt. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Age of Empires - Die Rückkehr eines Klassikers

Age of Empires - Die Rückkehr eines Klassikers

Wer in den 90er Jahren mit dem PC als Spieleplattform aufgewachsen ist und den Namen Age of Empires hört, der f&au (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 (Übersicht)