Enden total unverständlich ...? (Mass Effect 3)

Moinsen,

hab die ME Reihe jetzt schon mindestens 12 mal durchgesuchtet und alle erdenklichen Enden schon gehabt. Allerdings sind mir einige davon unverständlich. Das wo Shepard am ende noch Lebt versteh ich ja aber wie sieht es mit dem aus wo so ne alte Oma so nem Kind Geschichten über SHEP erzählt ? Wer ist die Oma ( Liara ? ) und wer ist das Kind ? Was fürn Sinn hat das denn wen mans Ende nicht versteht ?

Und diese gleiche Szene gibt es ja auch mit nem Kerl ! Wer ist denn der Kerl ( bitte nicht Kaidan ) ?

Gibt es noch mehr das man nicht versteht ? Wie zB. das wo SHEP am Ende atmet aber sie Trotzdem die Tafel anne Wand hauen ?! Logik ist das ja nicht... ( nur verschollen ) ?

THX schonma für die Antworten...

Frage gestellt am 18. Februar 2013 um 09:59 von G-power

25 Antworten

Die Person mit dem Kind ist in beiden Fällen Stargazer.
Wer genau das ist bleibt unklar aber soviel bekannt ist ist das ein Nachfahre der Crew der Normandy die auf dem gleichen Planeten gelandet sind wo die beiden in der Endsequenz stehen.

Und sofern du das Ende siehst wo Shep noch atmet dann ist es das wo er als verschollen gilt.

Antwort #1, 18. Februar 2013 um 15:03 von watchmen

Stargazer ? Oh man BioWare hat echt Probleme was ein gutes Ende angeht... es zeigt doch wie schei*e der Extended Cut ist wenn ich hier auch noch ne Frage stellen muss. Und es immer noch keine gute Antwort gibt. Da hätten se sich echt was besseres einfallen lassen müssen.

Antwort #2, 18. Februar 2013 um 19:21 von G-power

Also warum ist es sinnlos, dass sie Shepards Namen an die Wand der Gefallenen packen, nur weil am Enden aufatmet. Schließlich ist es nur logisch davon auszugehen, dass er durch die Explosionen und den Sturz auf die Erde gestorben ist.

Das mit Stargazer ist doch nur ein Epilog, der sonst nichts weiter mit dem Ende zu tun hat. Er soll lediglich sagen, dass es noch weitergeht. Das Ende deswegen schlecht zu reden ist etwas überheblich auch wenn ich selbst zugeben muss, dass der EC nicht alle Fragen klärt.

Antwort #3, 18. Februar 2013 um 20:32 von Sonic184

Dieses Video zu Mass Effect 3 schon gesehen?
Ja darum gehts mir wieso muss ich mir bei so ner geilen Trilogie noch das Ende erklären lassen ? Ich meine ohne EC wär es ja noch unverständlicher !

Antwort #4, 18. Februar 2013 um 21:04 von G-power

Ich glaube mal, das sie zuerst das Ende so offen lassen wollten, dass jeder sich das denken kann was er will und beim EC wollten sie eben nach den schlechten Rückmeldungen des Endes alles erklären, was sie zum Großteil geschafft haben. Aber so an sich ist das Ende nicht schlecht. Nur eben nicht sehr gut insziniert bzw. präsentiert.

Antwort #5, 19. Februar 2013 um 15:27 von Sonic184

Naja, jedem seine Meinung... schlecht nicht aber wohl kein Happy End wie sich die meisten es gewünscht hätten.

Würde mich über ein HE mitm neuen DLC sehr freuen aber bis dahin zock ichlieber weiter BF und ME !

Antwort #6, 19. Februar 2013 um 15:30 von G-power

Alle Enden sollten in einem späteren Dlc erklärt werden. Hierfür gab es auch eine Liste mit möglichen Dlc´s die aber dank der Reaktionen auf das Ende verworfen wurden. Und deshalb wirkt der Leviathan Dlc auch so unfertig am Schluss.

Antwort #7, 19. Februar 2013 um 17:40 von watchmen

Leviathan war aber auch nur informativ was die Reaper angeht... finde die DLC Politik von BW schon fragwüdig. OKAY Omega und Leviathan gehen ja vollkommen als DLC durch aber nicht Aus der Asche ! Oder wie im 2. Teil " Lair of the Shaddow Broker " das wirkt voll so als hätten se das ausm Spiel geschnitten nur um Asche zu machen. Das ist schon blöd !

Antwort #8, 19. Februar 2013 um 20:40 von G-power

Liegt auch größtenteils an EA.
Natürlich ist es schade, dass es kein Happy End gibt, aber ich finde das zum anderen Teil auch positiv, da Mass Effect sonst immer Entscheidungen hatte, die dann doch nicht so große Auswirkungen hatten. Die Einzigen sind auf Virmire. Wrex,Ashley und Kaidan. Wer darf leben? Andere Entscheidungen haben dann sowieso keine große Rolle gespielt oder einem doch nicht letzten Endes einen Nachteil gebracht. Ich sag nur die Kollektorenbasis.

Antwort #9, 19. Februar 2013 um 21:15 von Sonic184

was meinst du mit Nachteil ? Habe bis jetzt noch nie probiert sie nicht zu zerstören . Was passiert oder ändert sich dann eigentlich ?

Antwort #10, 19. Februar 2013 um 23:35 von G-power

Ja es ändert sich ja fast gar nichts. Der Unrerscheid ist liegt grade mal bei 10 Kriegsaktivpostenpunkten und das ist ziemlich schwach dafür, dass einem die Entscheidung so reingepresst wird wie "Ohne sind wir am Arsch aber mit sind wir Ärsche". Ich hab eigentlich gedacht, dass ich keine Punkte für den Reaper kriege, da ich ja die basis zerstört hab, dem ist aber nicht so.

Antwort #11, 20. Februar 2013 um 16:23 von Sonic184

Ich hab se auch zerstört... dachte da ändert sich mehr !? Naja egal.

Ist trotzdem etwas Low..

Antwort #12, 20. Februar 2013 um 18:07 von G-power

Leviathan sollte,was ich schon angesprochen habe, aber noch viel mehr enthalten. So z.B. auch die Szene mit der Normandy vor dem Strahl etc.
Da man aber nicht warten konnte und deshalb die Urväter von Mass Effect gegangen sind, wurde das verworfen und kurzerhand zum Extended Cut gepresst.

Und klar sind 10 Punkte etwas wenig aber wenn du mal nachdenkst dann ist es nur klar das man für beide Enden etwas bekommt. Immerhin bleibt EDI samt ihrer Infos und dem FFS bei dir wodurch die Allianz durchaus auch durch das Protal kommen konnte.

Antwort #13, 20. Februar 2013 um 18:08 von watchmen

aber wieso reißen se dann alles ausm Ursprungsgame raus ?! Und schmeißen es später hinterher wo dann alle verwirrt sind ?

Antwort #14, 20. Februar 2013 um 23:45 von G-power

Aber für mich sah es so aus, als wäre wirklich fast nichts mehr übrig gewesen von der Basis, nach dieser heftigen Explosion.
Was ich interessant fände, wenn nochmal durchs Omega 4 Portal durch muss und Cerberus die Basis abnehmen und je nach Entscheidung aus Teil 2 sieht die Basis dann auch aus :D

Antwort #15, 21. Februar 2013 um 14:51 von Sonic184

ja das wär schön ... aber wir können leider nur gespannt warten und weiter suchten. auch wenn ich nicht ganz zufrieden bin.. STARGAZER als ob wir nicht schon genug Probleme mitm ende hätten !

Antwort #16, 21. Februar 2013 um 15:37 von G-power

@ G-power, naja also für wirklich heraus gerissen halte ich das nicht da die Enden ja grob angeschnitten wurden und Leviathan später alles noch genauer behandeln wollte.
Auch halte ich es für pure Absicht das Bioware die Enden so karg stehen gelassen hat.

@Sonic, die Explosion war schon heftig aber wenn man die Größe allein in Betracht zieht(hat ja wohl Citadel Ausmaße) dann glaube ich schon das viele Trümmer herumschweben. Immerhin wurde nie etwas richtig großes komplett zerstört. Das war bei beiden Wrackteilen der Reaperschiffe so und auch bei der ersten Normandy die man später per Dlc erkunden konnte.

Antwort #17, 21. Februar 2013 um 18:06 von watchmen

Ja watchmen, aber der Reaper sieht schon ziemlich komplett und heil aus, was ich ziemlich unrealistisch finde, auch wenn es ein Reaper ist.

Antwort #18, 21. Februar 2013 um 20:11 von Sonic184

Und warum sollten sie die Enden so Kargh abhacken und stehen lassen ?
Und was hat das mit Leviathan zu tun... da erfährt man ja eig. nur das die Leviathanen die ersten geernteten Spezies waren und das mit der Indoktrination.

Antwort #19, 21. Februar 2013 um 20:47 von G-power

@ Sonic184, sicher deswegen weil der E-Zero Kern noch funktionsfähig war und ihn davor bewahrt hat abzustürzen.

@ G-power, du hörst nicht zu. Leviathan war ursprünglich dafür gedacht die Enden genauer zu beleuchten(siehe Antwort 7 und 13).

Antwort #20, 22. Februar 2013 um 18:18 von watchmen

Ja, aber es war ja neben dem E-Zero Kern noch ziemlich viel dran.

Antwort #21, 22. Februar 2013 um 18:59 von Sonic184

Doch mach ich, sonst würd ich hier nicht schreiben. Welche Auswirkungen
hat das eigentlich nun wirklich ? Also der Zusammenstoß des Batarianer Planeten mit dem Massenportal auf ME3 ? Man wird am Anfang so wie so angeklagt ,wegen diesem Vorfall.
Welche Ereignisse verändern sich denn dann in der Story ? Ich hab nicht wirklich viel bemerkt.

Antwort #22, 22. Februar 2013 um 19:01 von G-power

@ Sonic184, na klar war noch viel dran. Wenn der Kern funktionsfähig ist dann gehen die kinetischen Barrieren und Schilde natürlich auch noch.

@ G-power, soweit ich noch weiß verlierst du wegen der Sache ein paar Aktivposten Punkte und Anderson erwähnt es kurz in einem Gespräch.

Antwort #23, 23. Februar 2013 um 20:53 von watchmen

mehr nicht ? ist ja voll Sinnlos ! Das bringt ja nur wenig und wenn man die Batarianer warnt ? Passiert ja auch nicht viel mehr.. ich versuch immer sie zu warnen.

Antwort #24, 23. Februar 2013 um 23:13 von G-power

Falls du viele Dlc´s der Reihe besitzt dann wird dir auffallen das kaum eines davon einen nennenswerten Beitrag beim Import geleistet hat.

Antwort #25, 25. Februar 2013 um 18:04 von watchmen

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mass Effect 3

Mass Effect 3

Mass Effect 3 spieletipps meint: Der würdige Abschluss einer großen Reihe. Das Action-Rollenspiel überzeugt mit vielen Kämpfen, aber auch mit der Forderung nach diplomatischem Geschick. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 3 (Übersicht)