2 Monster gleichzeitig (Rune Factory Frontier)

Kann man 2 oder mehr Monster gleichzeitig arbeiten lassen, die beide Holz sammeln? Ich hab unglaublich viel Holz auf meinem Feld und mein Magier ist noch zu langsam.

Frage gestellt am 22. Februar 2013 um 23:50 von Lyonie

9 Antworten

Nein, kann man nicht.

Antwort #1, 23. Februar 2013 um 01:10 von MadMac

Danke, hab ich mir schon gedacht.

Antwort #2, 23. Februar 2013 um 01:18 von Lyonie

Kümmer dich um die Monster, die arbeiten damit sie Freundschaftspunkte bekommen. Optimal sind 3 bzw 5 Freundschaftspunkte. Dann arbeiten sie einVielfaches schneller.

Antwort #3, 23. Februar 2013 um 08:26 von Terrik

Dieses Video zu Rune Factory Frontier schon gesehen?
Ach wenn die arbeiten bekommen die währenddessen FPs?

Antwort #4, 23. Februar 2013 um 09:22 von Lyonie

Oder meintest du: Die arbeitenden Monster soll ich mit raus nehmen usw., damit sie schneller sind?

Antwort #5, 23. Februar 2013 um 09:26 von Lyonie

LOL ne also wenn du sie arbeiten schickst, bekommen sie natürlich keine zusaätzlichen Freundschaftspunkte. Hab da meinen Satz falsch formuliert :D
Tu sie jeden Tag bürsten, wünsche dir oft einen Freundschaftstag (Dadurch ist das Bürsten doppelt so effektiv) geh ab und zu mit Ihnen zum Strand oder Kämpfen, dann bekommen sie ca jede Jahreszeit einen FP dazu. Aber Vorsicht, schick sie BEVOR sie sterben zurück in die Scheune mit dem Befehl. Wenn sie sterben verlieren sie Punkte und ein paar Level. Ein kleiner Trick ist das Nachbrüten. Also du hast beispielsweise eine Ameise mit 2 einhalb FPs und du gibst ihr einen Runeystein damit diese eine Ei erscheinen lässt, dann hat die schlüpfende Ameise 3 FP. Die Brutphase dauert ca 2 Wochen und bringt einen halben FP. So schenk ich mir immer das tägliche Bürsten, denn sobald die ursprünglich Ameise ein Ei macht, kann man diese ignorieren, da man wenn der nächwuchs schlüft die alte Ameise freilässt. Hätte man die zwei Wochen der brutphase die alte täglich Ameise gebürstet, dann hätten beide Ameisen gleichviele FP, aber der Nachwuchs hat imme rein höheres Level und bessere Werte. , demnach ist der Nachwuchs immer besser.

Antwort #6, 23. Februar 2013 um 14:03 von Terrik

Okay^^
Gut das mit dem Züchten werd ich demnächst mal ausprobieren :) Wenn mein Silberwolf einen Runenstein bekommen hat, kann ich dann in den nächsten 2 Wochen trotzdem noch täglich mit ihm kämpfen? Oder ist er dann verhindert weil "schwanger"? :D

Antwort #7, 23. Februar 2013 um 14:24 von Lyonie

Uneingeschränkt, Das Ei erscheint dirket nach der Runensteinübergabe :)
Nur halt unnötig das alte Vieh zu bürsten, wenn man sowieso den geschlüpften Nachwuchs behält. Man muss nur höllisch aufpassen nicht Ausversehen das geschlüpfte Monster zu entlassen, denn altes und neues Monster sind direkt nach dem Schlüpfen äußerlich identisch. Entweder eines den Stall wechseln lassen oder das neue Monster anders benennen, dann kann keine Verwechslung passieren :)

Antwort #8, 23. Februar 2013 um 14:39 von Terrik

Ja das wär dumm^^ Anders benennen ist doch klar :D

Antwort #9, 23. Februar 2013 um 15:07 von Lyonie

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier spieletipps meint: Der spielerische Umfang und die vielen Elemente sind enorm. Die Monsterjagd bringt Abwechslung, allerdings wird der Spieler kaum an die Hand genommen. Artikel lesen
83
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rune Factory Frontier (Übersicht)