Die Story (Tomb Raider)

Ich überleg mir, ob ich das Spiel kaufen soll oder nicht. Aber ich wollte wissen ob die Story sich um ein älteres Tomb Raider spiel spielt also ob der neue eine Fortsetzung ist. Falls ja, sollte ich dann lieber erst alle teile durch zocken?

Frage gestellt am 07. März 2013 um 20:58 von oAcTz

4 Antworten

Das neue Tomb Raider (a survivor is born) ist keine Fortsetzung, sondern ein komplettes Revival, es spielt vor allen anderen Tomb Raider, und zeigt Lara unerfahren und zerbrechlich, sie lernt mit der Zeit zu töten und Waffen zu modifizieren, das Spiel erinnert mehr an Uncharted als an Tomb Raider, trotzdem ist es einer der besten Teile der Serie, Du musst die anderen Teile nicht unbedingt kennen, aber auch die sind empfehlenswert (mit Ausnahmen Chronicles und Dark Angel).

Antwort #1, 07. März 2013 um 21:25 von The_Dahaka

da ich nur TRU kenne, würde ich Deine Frage beneinen.
Wie The_Dahaka schon erwähnte, ist dies Spiel ein Reboot, der Anfang aller Anfänge sozusagen.
Nur auf dem Vater von Lara wird eingegangen.

Antwort #2, 08. März 2013 um 12:23 von Kwengie

Ich persönlich würde mir eine Fortsetzung von Underworld wünschen, weil das Ende ziemlich offen gehalten ist. Aber ich kenne alle Teile, den allerersten hatte ich damals auf dem Sega Saturn...später auf PS und dann auf dem PC. Bei den ersten Teilen der Serie um die Archäologin wurde viel Wert auf Leveldesign und Rätsel gelegt, als dann Crystal Dynamics Tomb Raider Anniversary herausbrachte, war ich baff, alles wie im Ur Tomb Raider, und trotzdem etwas anders. Ich empfehle Jedem mal das Ur Tomb Raider zu zocken und im Vergleich dann Anniversary. Später kam TR die Chronik heraus, was eher Einheitsbrei war, also keine großartigen Neuerungen. Dann fast 3 Jahre später "Tomb Raider - the Angel of Darkness". Neue Grafikengine, aber insgesamt dämlich...warum? um Zahnräder zu drehen, musste Lara erst stärker werden...das Hangeln geschah unter Zeitdruck und es gab haufenweise Bugs. Mit diesem Teil (a survivor is born), ist Crystal Dynamics ein prima Neuanfang gelungen, ich mag dieses Spiel, aber diese unnötige Brutalität ist fehl am Platz meier Meinung mach. Es wird definitiv zuviel gemordet und zu wenig gerätselt.

Antwort #3, 08. März 2013 um 13:49 von The_Dahaka

Dieses Video zu Tomb Raider schon gesehen?
vielleicht kommt das ja im nächsten Tomb Raider, denn im diesem Reboot muß Lara sozusagen ihre Hörner abstoßen.

Was ich schade finde,
daß es bezüglich TRU keine Rätsel mehr gibt, wie man an die Artefakte rankommt. Die Rätsel beruhen jetzt meiner Meinung eher drauf, wie ich nun zum Ziel bzw. weiter komme.
Ist jetzt kein negativer Punkt von mir und ich finde, diese Rätsel bzw. manche haben es in sich.
Naja, bei TRU habe ich auch auf Computerbild alles vorher abgeschaut und dann sozusagen nachgespielt, was eigentlich keine Herausforderung mehr war.
Aber das neue Tomb Raider ist für mich oft eine Herausforderung und bis zu fünfmal? wußte ich nicht mehr weiter.

Antwort #4, 09. März 2013 um 16:55 von Kwengie

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Tomb Raider

Tomb Raider

Tomb Raider spieletipps meint: Der Neustart ist Tomb Raider geglückt. Mit präziser Steuerung und neuem Image löst Lara Croft zwar weniger Rätsel, kämpft dafür umso mehr ums Überleben. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider (Übersicht)