Anfängerfragen (Dragons Dogma)

Ich habe gesehen, dass bald Dragons Dogma samt Erweiterungen um gerade mal 30 € erhätlich sein werden, da ich mich mit den Game bisher nicht so wirklich beschäftigt habe, hätte ich ein paar Fragen, die ich gerne geklärt haben würde ;)

1) Wie sieht es mit der Langzeitmotivation aus? Keine Lust ein Game zu kaufen, bei der man die Story in 5h durch hat und alle Nebenaufgaben in 10h (mal extrem ausgedrückt)

2) Ist die Steuerung mit dem COntroller einfach zu nutzen? Bin eigentlich bei solchen Games mehr der Maus+Tastatur-Spieler ;)

3) Wie schwer ist das Game? Ich bin jetzt keiner, der nach den ersten Tod den COntroller in die Ecke wirft, aber ich habe auch keine Lust 100x bei einen Boss oder Aufgabe zu sterben, nur weil die Entwickler fies sind^^

4) Hat das Game auch irgendeinen Onlinemodus oder so?

5) Laut eines Berichtes, soll das Game sehr komplex sein, was genau darf ich mir darunter vorstellen?

So, das waren erst einmal alle Fragen und ich bedanke mich zum einen, wenn ihr es bis hierhin gelesen habt und ein weiteres Danke gibt es, bei einer guten Antwort, egal wieviele Punkte ihr von meinen Fragen beantworten könnt ;)

Frage gestellt am 01. April 2013 um 13:48 von Lufia18

6 Antworten

1. Das Spiel besitzt aufgrund seines unendlichen NG+ und seiner Levelgrenze von 200 einen hohen Widerspielwert.
Außerdem ist die Story sehr frisch und ist in der Weise noch nicht vorgekommen(erkennst du erst gegen Ende warum).
2. Die Steuerung ist einfach zu erlernen und hat später eine komplexe Auslegung im Kampf sodass du nach belieben taktieren kannst.
3. Das Spiel bekam vor ein paar Monaten einen höheren Härtegrad, war aber vorher schon angenehm vordernd sodass man gut unterhalten wird.
Der einzige Nachteil ist das die gegner bei einem NG+ nicht stärker werden und du mit der Zeit etwas gelangweilt werden kannst...zumindest beim üblichen gegnersichen Fußvolk.
4. Jein. Du kannst deine Vasallen online mit anderen tauschen. Der Rest ist ein reines Singleplayer-Erlebnis.
5. Es ist umfangreich aufgrund der vielen Nebenquests die manchmal ineinander greifen und auch verpassbar sind(hier gibt es eine Trophäe die viel Zeit in Anspruch nimmt). Außerdem gibt es über 350 Waaffen und Rüstungsteile die du nach belieben deinem Char und deiner Vasallen anlegen kannst.
Weiterhin ist dan angesprochene Kampfsystem später gut belegt und du kannst auch in der Hauptstadt deine Klasse beliebig wechseln und lernst hier natürlich jede Menge neuer Skills.


Falls du noch etwas wissen willst dann frag einfach weiter.

Antwort #1, 01. April 2013 um 15:37 von watchmen

Ok, da du in beiden Bereichen etwas geschrieben hast, werde ich mich auf das Thema in diesen Bereich eingrenzen.

Habe zwar auch ne XBOXB360, aber den Kauf bereue ich bis heute ;)

1) Ok, hat sich dann geklärt.
2) Ok, hat sich dann geklärt.
3) Gut unterhalten ist etwas ungenau ;) Es war also vorher schon sage ich mal etwas hart und ist nun noch härter, ist das dann nicht furstrierend oder kann man auch öfters mal mit dem Kopf durch die Wand?
4) Ok, das mit den Vasallen kannte ich schon, hatte eben gehofft das es mehr hat, ist aber nicht so tragisch. Wird dieses System von vielen Leuten genutzt oder ist man da in etwa so alleine wie in einem dunklen Keller?
5) Ok, das hört sich sogar besser an, als wie es gerne als zu komplex genannt wird. Trophären interessieren mich Gott sei dank überhaupt nicht.

Antwort #2, 01. April 2013 um 18:17 von Lufia18

3. Es sieht so aus das du zu beginn deiner Reise alle Tricks anwenden musst um nicht zu sterben. Hier ist aber Taktik der ausschlaggebende Punkt da das Spiel zwar nicht unfair ist, dir es aber auch nicht zu leicht machen will sodass die meisten Gegner eine bestimmte Schwachstelle haben oder sich erst von der Gruppe lösen müssen, die evtl. durch ein bestimmtes Mitglied versträrkt wird.
4. Auf den Servern wirst du immer fündig. Allerdings habe ich kaum einen anderen benutzt da diese unfair stärker waren oder manche auch durch hacks verbessert wurden und dies das Spiel kaputt machen würde(in spielerischer Hinsicht).
5. Trophäen sind hier leicht zu holen. Lediglich 2 bis 3 dauern eine Weile.
Wenn du sie dir aber durchliest dann wirst du merken das sie sehr sinnvoll eingesetzt werden und es sogar Spaß macht einige zu holen...auch wenn du sie nicht brauchst. ;)

Antwort #3, 02. April 2013 um 18:32 von watchmen

Dieses Video zu Dragons Dogma schon gesehen?
3) Ok, aber es ist kein so hoher Schwierigkeitsgrad, wo man fast nur stirbt und alles an Items, Heilung, etc... bis zum letzten ausreizt, nur damit man eine Chance hat? Sry wenn ich da etwas oft nachfrage, aber auf ein frustrierendes GAme habe ich keine Lust ;)

4) Ok, dann werde ich davon wohl auch meine Finger lassen.

5) Ok danke für den Hinweis, aber ich habe seit ich die PS3 gekauft habe (und das ist lange her) vielleicht 6-7 Spiele darauf gezockt und da sind mir Trophäen komplett egal xD

Antwort #4, 02. April 2013 um 22:35 von Lufia18

3. Frag nur, dazu bin ich ja da.
Nein so ist es nicht. Der Härtegrad bleibt stets fair und du musst nur erstmal herausfinden wie die Gegner hier angreifen.
Allerdings würde ich dir raten, da du später ja zu allen Start- und Hybridklassen wechseln kannst, dich auf bestimmte Fertigkeiten zu beschränken da du zwar Level 200 erreichen kannst, es dir aber nichts bringt bis Stufe 140 nur auf Magie geskillt zu haben und dann den Rest noch in die Stärken einen Kriegers zu investieren.
Weiterhin ist es wichtig das du dein Team sorgfältig auswählst da zumindest zu beginn 3 Kämpfer oder 2 Kämpfer und ein Heiler ganz nützlich sind. Auch solltest du auf ihre Waffen achten da die Zweihänder zwar viel Schaden machen aber auch sehr langsam sind und evtl. von dir gedeckt werden müssen.
5. Gute Einstellung. :)

Antwort #5, 03. April 2013 um 17:56 von watchmen

3) Ok danke, das beruhigt meine Nerven. ^^

5) Ja, die Beste Einstellung. xD

Damit steht mein Entschluss dank dir nun fest: Ich hole es mir (für die PS3).

Antwort #6, 03. April 2013 um 22:07 von Lufia18

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon's Dogma

Dragons Dogma

Dragon's Dogma spieletipps meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragons Dogma (Übersicht)