(SPOILER!) Noch mehr fragen zum ende... (Bioshock Infinite)

Ich hab mich jetzt seit gestern ziemlich ausführlich mit dem ende beschäftigt, viele artikel gelesen und mir auch selbst lange gedanken drüber gemacht, aber einen teil der geschichte versteh ich irgendwie einfach nicht..^^
Ich bezieh mich hauptsächlich auf diesen artikel, weil der mir persönlich am besten gefällt, aber im großen und ganzen steht ja in den meisten eh dasselbe.
http://venturebeat.com/2013/03/28/understanding...


die hintergrundgeschichte ist ja grundsätzlich, dass booker sich nicht taufen lässt und mit kind in new york wohnt. gleichzeitig wird aber ein universum erschaffen, in dem er sich taufen lässt, sich comstock nennt und columbia gründet. irgendwann hat er dann einen nachfolger gebraucht, konnte aber wegen den experimenten mit den dimensionen keine kinder mehr bekommen und holt sich deswegen mithilfe der technologie der luteces anna aus dem anderen universum. comstock betrügt die luteces und die reisen darauf zu booker, der seit 20 jahren trauert, weil er seine tochter verloren hat, und geben ihm die chance seine tochter zurückzuholen und comstock zu stoppen. booker geht deshalb durch einen riss in das universum, in dem comstock lebt und erschafft sich selbst neue erinnerungen, nämlich, dass er auf seinem letzten auftrag ist, elizabeth aus columbia zu retten und nach new york zu bringen. da fängt ja theoretisch das eigentliche spiel an.

im artikel ist die rede davon, dass booker sozusagen in einem nie endenden kreislauf gefangen ist, weil ihm, egal in welchem universum, immer seine tochter von comstock genommen wird. er war anscheinend schon über 100 mal in columbia, weil auf der tafel mit kopf/zahl über 100 mal dasselbe ergebnis aufgetreten ist.
Aber wie kann man den kreislauf erklären? was passiert den nachdem er es nicht geschafft hat elizabeth zu retten? und wie genau kommt es zu stande, dass er über 100 mal in columbia war?


tut mir leid, dass hier jetzt schon wieder ne frage zum ende kommt, aber ich kann mir die sache irgendwie einfach nicht erklären.. :)

Frage gestellt am 01. April 2013 um 18:19 von Ska7e

7 Antworten

Also gut da dir niemand zu hilfe eilt werde ich dir mal helfen.
Eigentlich versuch ich solche fragen aus dem weg zu gehn weil die immer und immer wieder auftauchen und die mit ein bisschen suche auch gefunden werden konnen.
Aber da ja so wies aussieht gesucht hast ist das ok. Die Fragen sind auch schon eigentlich gute fragen also von dem her hier ist dein Messias Vater XBOX360TheGame.
Nein Spaß xD

Also der kreislauf kommt so zustande.
Der kreislauffokus ist nicht booker. In jedem universum heißt es ja von elizabeth "Du bist nie gekommen" in den Tonbändern.
Das liegt daran das booker irgendwo auf den meeren schwimmt oder als rote farbe die wände dekoriert.
Also einfach ausgedrückt, er ist tot. Er stirbt.
Wenn du dich erinnerst im spiel da sagt daisy fitzroy auch das ihr booker schon tot ist.
Der Kreislauffokus ist die zerstörung der erde.
Jedes mal wenn Booker stirbt, wird elizabeth zu der herangezüchtet die das sodom unter uns in feuer hüllt.
Also die welt in schutt und asche legt.

Was ja eigentlich ziemlich unlogisch schein, ich meine klar ok sie haben kräfte, aber wenn man sieht wie die Manhattan angreifen dann kann ich mir nicht vorstellen das so eine 1800er steampunk stadt wirklich was gegen die ganze welt ausrichten könnte. Ich meine wo ist die armee abgeblieben, und die ganzen jets. Ist ja ncht so das sie nur zugucken würden.
Ich mein amiland ht ja jetzt schon bei nordkorea so einen zuckenden abzugsfinger.
Aber naja ich schweife vom thema ab xD

Ja das ist der kreislauf. Alles endet damit das booker stirbt und elizabeth die welt zerstört. Jedes mal.
Und jetzt sag ich dir wie es zustande kommt das booker schon 100 mal in columbia war.
Also du weißt ja bestimmt das alles mit den verschiedenen universen.
jedesmal wenn booker tot war haben die luteces einen neuen aus einem anderen universum gehohlt.
Er kann sich natürlich nicht erinnern das er schon in columbia war weil das ja ein anderer booker in einem anderen universum war.
Und da ja da noch colmstock ist der auch sozusagen einen fehler im system für booker darstellt muss er sich eigene erinnerungen kreieren um diesen fehler auszugleichen und nur indem er sich erinnert, also wie beim ende kann er diesen kreislauf stoppen.
Also sozusagen spielen wir den 100sten booker oder so.
Der spieler, also booker, hat schon davor in columbia sein glück versucht un hat gefailed. Die ganze zeit ist er gestorben und jetzt beim weiß gott wie vielen hat ers endlich geschafft und erinnert sich wieder.
Das ist alles.

Wenn noch fragen sind einfach fragen^^

Antwort #1, 02. April 2013 um 13:12 von XBOX360TheGame

Haha ja, tut mir leid, dass ich hier die gefühlt 1000ste frage zum ende gestellt hab, aber ich hab speziell die info echt nirgends gefunden xD

aber dank deiner antwort und noch paar anderen seiten versteh ichs jetzt, danke! :D

Und das mit manhattan ist wirklich ein wenig unlogisch, vor allem weil der angriff wahrscheinlich in den 70er/80er jahren war und die kommen da mit ihren fliegenden riesenballons an.. aber vielleicht haben sie unter der führung von elizabeth noch weitere superwaffen oder irgendetwas derartiges entwickelt. Vielleicht sind sie mit den rissen in die zukunft und haben sich alienwaffen geholt xD

Antwort #2, 02. April 2013 um 14:16 von Ska7e

Oh Gott danke, du hast mich wiederum um eine kleine Info bereichert und damit meine soeben gestellte Frage überflüssig gemacht ^^

Antwort #3, 02. April 2013 um 14:35 von Assassino44

Dieses Video zu Bioshock Infinite schon gesehen?
Und deshalb blutet er immer wieder aus der Nase ! DANKE !

Antwort #4, 02. April 2013 um 14:38 von Assassino44

Double Combo :D
Nein spaß xD

Kein problem^^
Nein macht auch nichts. Stellt ruhig weiter fragen wegen dem ende wenn ihr etwas nicht versteht, ist ja nicht schlimm.
helfen tu ich immer wieder gerne.

Wer weiß wer weiß xD das muss es wohl gewesen sein.
Aber naja es ist ja nur ein spiel und außerdem haben sie ja elizabeth, die ist bestimmt so ne gute strategin und von den rissen ganz zu schweigen.
Aber naja ist ja auch nur ein spiel xD

Antwort #5, 02. April 2013 um 15:07 von XBOX360TheGame

Man wenn ich nur könnte würde ich ein Strategie Spiel á la Command and Conquer progammieren. Das mit den Rissen hört sich an wie die Chronosphäre von Alarmstufe Rot 2. Aber Spaß bei Seite, das Spiel ist wirklich legendär! Danke für die tolle Erklärung! ;)

Antwort #6, 02. April 2013 um 19:18 von FlushyBit

Ich hab noch eine Frage.
Der Booker der von Anna/Elisabeth getötet wird, ist doch nicht der Booker der zu Comstock wird, sondern der Booker, der die Taufe bereits verweigert hat. Somit wird er viel zu spät getötet, nämlich nachdem er die Entscheidung über die Taufe getroffen hat. Wenn Ann mit Booker zurück reist müsste es ja theoretisch 2 Booker geben: der Booker mit dem sie reist und der Booker der in Kürze über die Taufe entscheiden wird. Wie kann das Töten dieses Bookers dann die Entstehung der Comstockwelt verhindert?

Antwort #7, 04. April 2013 um 00:14 von klausbaerbel

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bioshock Infinite

Bioshock Infinite

Bioshock Infinite spieletipps meint: Dieser beeindruckend inszenierte Ego-Shooter bietet eine stimmige Welt und überzeugt mit charismatischer Begleiterin und fesselnder Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bioshock Infinite (Übersicht)