Defiance ein standart MMORPG? (Defiance)

Mein, wollte Fragen ob Defiance so wie jedes MMORPG ist? also typische Elemente usw...

1) Gibt es ein Loot System das man beute vom Toten Feind aufheben muss?

2) Muss man im Monat gebüren zahlen oder nur normal kaufen und spielen?

3) wird es mehrere Teile geben? also irgend wan Defiance 2?

4) Habe ne PS3 und gibt es viele Spieler?

5) wie groß ist die Spielwelt ungefär? ein einziger bereich oder mehrere gebiete?

6) gibt es Dungeons?

7) gibt es irgend etwas was ich noch wissen sollte oder wes wegen ich es mir kaufen sollte?


Danke schon mal im vorraus

mfg Ence

Frage gestellt am 08. April 2013 um 20:11 von Encelion

7 Antworten

1) Es gibt ein Lootsystem, aber die Items unterscheiden sich nur minimal. Das ermöglicht zwar alles aus seinem Charakter rauszukitzeln, aber es kommt zu 98% auf den Spieler an.

2) Einmal kaufen

3) Unwahrscheinlich wegen der Verbindung zur Serie.

4) Ka wies auf der PS3 ist. Auf dem PC mehr als genug und was man so hört auf der Box auch.

5) Die Welt ist insgesamt relativ klein. Liegt aber daran, dass Defiance kein MMORPG sein will. Es ist ein Open World Shooter mit quasi einem riesen Online Modus.

6) Es gibt Instanzen/Coop-Missionen

7) Es ist KEIN MOORPG. Komm gar nicht erst auf den Gedanken eine Art WoW als Shooter zu erwarten. Stelle dir vor du nimmst Borderlands 2, packst alle Gebiete zu einer Welt zusammen, die von Spielern besucht wird und füge dann einige MMO-Elemente hinzu.
Das ist Defiance. Und das macht es verdammt gut.
Das Spiel selbst wird sich mit der Serie entwickeln. Da soll innerhalb der Staffel richtige Batzen an Content kommen. Und dass Trion da Wort hält, haben sie oft genug in Rift gezeigt.

Antwort #1, 09. April 2013 um 15:58 von Chaz0r

ok danke aber wie schaut das mit der Spielzeit ungefär aus? dauert es lange um das max lv zu bekommen? und kann man mehrere Chars erstellen?

Ist der PvP modus gut? oder kann es vorkommen das man als neuling gleich gegen die Pros. antreten muss?

Antwort #2, 09. April 2013 um 17:01 von Encelion

Was ich noch mal zur Spielzeit und Motivation fragen wollte, wird es nach 1-2 jahren überhaupt noch gespielt? da die PS4 ja auch bald rauskommt und die leute ja größtenteils immer das neuste nehmen? nicht das nach 1 jahr Spielzeit schon die luft raus ist^^

Antwort #3, 09. April 2013 um 17:07 von Encelion

Dieses Video zu Defiance schon gesehen?
Max-Level:

Es gibt im Prinzip keine Level. Du kannst theoretisch direkt nach dem Tutorial vor die Golden Gate Bridge fahren (nach San Fran selbst geht erst im Verlauf der Story) und alles umballern.

Es gibt aber Ego-Level und die sind dafür da Dinge freizuschalten, das hat Einfluss auf die Waffen die dropen usw.

Das Maximallevel ist da 5000 und ich wage mal zu behaupten, dass das mit dem aktuellen Content so nicht zu erreichen ist. In der Theorie schon, in der Praxis würd das aber dauern. Das Maximallevel wird wohl erst im Verlauf des durch die Serie erscheinenden Contents wirklich auch in der Praxis erreichbar.

Du kannst mehrere Charaktere erstellen, macht Aber wie in The Secret World keinen Sinn, da du sämtliche Fertigkeiten freischalten kanns. Du musst dann aus dem gesamten Pool halt eine bestimmte Zahl auswählen. Die Anzahl, die du tragen kannst, wird wieder durch dein Ego-Level bestimmt.
Aber falls du die Story nochmal von 0 an durchspielen willst oder so, dann kannst du das mit nem neuen Char machen, ja.

Der PvP Modus ist so, dass Neulinge auch gegen Pros antreten. "Pro" heisst hier aber nicht, dass derjenige übermächtige Waffen hat.
Wenn du Erfahrung in Shootern hast und die vernünftig spielen kannst, kannst du direkt von Anfang an auch nen Spieler umnieten, der das seit Release spielt wie sonstwas. Es ist hier eben mehr Shooter als MMO.

Wie das mit der Motivation in ein paar Jahren ist, weiss ich nicht. Ich spiele es auf dem PC und wenn die Serie erfolgreich wird, wird das sicher auch noch in 2 Jahren gespielt. Wenn die Serie nicht weitergeführt wird, dann hatte ich für mein Geld aber immer noch um ein Vielfaches mehr Spielzeit als in vielen anderen Spielen.
Wie das dann eben bei der Konsole ist, kann ich dir nicht sagen. Wenn, dann würde ich aber eh zur PC-Fassung greifen. Die Konsolenversion ist logischerweise deutlich, deutlich schlechter in Sachen Grafik.

Antwort #4, 09. April 2013 um 17:13 von Chaz0r

Wie schaut es den mit den Drops aus? kann man auch Waffen von gegnern bekommen? wolte mir nen Sniper erstellen nur weis nicht ob ich mit den die ganze beute einsammeln kann bzw. die Muni aufheben kann wen ich ständig weit weg bin und die anderen Spieler vorne rumlaufen und alles einsammeln?

mfg

Antwort #5, 09. April 2013 um 20:06 von Encelion

Jeder bekommt seinen eigenen Loot. Alles was du siehst, ist auch deins und kann dir keiner wegnehmen.

Ja, Gegner dropen auch, aber seltener. Am meisten Chancen auf gute Items hast du, indem du Quests, Events, Coop-Missionen oder Archenfälle machst. Mit den Ressourcen, die du erhälst, kannste dir Lockboxen mit zufälligen Items kaufen. Dein Ego-Level bestimmt aber auch da, wie gut das ist, was rauskommt.

Am Ende eines Archenfalls bekommst du auch 2 Items. Leider beschränkt sich das aktuell noch auf nur Granaten und Schilde, da meistens aber wirklich Gute.

Antwort #6, 10. April 2013 um 01:01 von Chaz0r

naja mein lmg macht derbst damage ich gehe bis jetzt immer als mvpo aus einem tdm . also wenn man ein guter spielr ist und eine wesentlich stärkere waffe hat als der fein ist man im vorteil

Antwort #7, 10. April 2013 um 23:23 von masterrr98

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Defiance

Defiance

Defiance spieletipps meint: Auch ohne die Fernsehserie macht Defiance Spaß. Es besitzt sowohl gute Shooter-Elemente, als auch Rollenspielgene. Artikel lesen
75
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Defiance (Übersicht)