Übermächtige Waffen (Skyrim)

Ich habe vorhin in einer Antwort von Paper (glaube ich) gelesen, dass der "Glitch" mit dessen Hilfe man Waffen mit einem Schadenswert weit über dem Cap schmieden konnte, gepatcht worden sei. Nun warum eigentlich. Im Grunde ist es ja auch kein Glitch - man schluckt lediglich Tränke, um die Wirkung eines anderen Trankes deutlich zu erhöhen - im Grunde also nichts "illegales" oder irre ich mich? Ausserdem warum setzten sie dann den Schadenscap auf 1000 wenn man ihn jetzt nicht mehr erreichen kann (des mit den Tränken wurde ja denk ich gepatcht)?

Frage gestellt am 09. April 2013 um 21:18 von DerImperator

9 Antworten

wens interessiert: mein erster Acc von 2008 :DD http://www.spieletipps.de/profil/darkimperator/

Antwort #1, 09. April 2013 um 21:29 von DerImperator

hmmm klingt für mich eher nach ner diskussions runde... mir ist egal ob der cap oder der "glitch" weggepacht wurde. aber auf dem bericht stand ni davon das der weg ist

Antwort #2, 09. April 2013 um 23:24 von Vergil006

"(glaube ich)" - Du liegst richtig. :D

Du kannst dadurch Waffen schmieden die über 1million DMG anrichten und das war von Bethesda nie geplant, der richtige Wert sollte so ca. bei 1500 - 2000 (zwei Waffen) maximal liegen. Es gilt für Bethesda als Glitch, weil du Tränke für OP-Ausrüstung missbrauchst um damit einen One Hit zu erziehelen und das Spiel nicht so spielst wie vorgeben. Für die Rüstung & Magieresistenz baute Bethesda das maximale Cap von 80% bereits mit den Patches ein.

"aber auf dem bericht" - Steht auch nicht im Blog das der Händler Glitch in Flusswald gefixt oder die Redekunst in der Brauerei und trotzdem sind se beseitigt. So kannste selbst Cheater/Glituser ohne diese Info dazu bringen den Patch zu ziehen.

Antwort #3, 09. April 2013 um 23:37 von paper007

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
hmmm ok. naja ich habe mich nie für die glitches im game interresiert. sie wahre eher lästig. für mich zumindest.

Antwort #4, 09. April 2013 um 23:47 von Vergil006

Wie können Glitches für einen lästig sein wenn man sie nicht benutzt bzw. sich nicht dafür interessiert? (Ernstgemeinte Frage)

Ich finde es lustig, das Bethesda Sachen und Glitches raus- bzw. reinpatched. Immerhin ist Skyrim ein SinglePlayer und es geht ja um das EIGENE Spielgefühl. Es ist doch egal ob jemand das Oghma Infinium ausnutzt oder eben den Exploit-Glitch benutzt, es liegt ja an der Person ob sie diese Glitches benutzen, es ensteht kein unfairer Vorteil, für Niemanden.

Wer solche Glitches benutzt muss eben damit rechnen das es sehr schnell sehr langweilig werden kann wenn man sogar Legendäre Drachen auf Legendär mit einem Single Blow den Gar ausmacht.

Anstatt den Texturenschwund zu beheben der nach einer gewissen Zeit auftaucht fixen sie Sachen in der der Spieler selbst eingreifen kann und lassen dafür Dinge stehen auf die man keinen Einfluss hat.

Genial.

Antwort #5, 10. April 2013 um 11:42 von IRISH_DREAM85

~Word~

Wobei das ganze teilweise eh hinfällig ist.
...wenn man das nötige Kleingeld hat.

Mit den Trainern kann man sich je Skill bis auf 90 beamen lassen.
Ohgma Infinium kann ja immer noch 1x genutzt werden.
-> 95

Und dann gibt's noch pro Skill 5 Fertigkeitsbücher.
-> 100

--> man hat selbst keinen Finger gerührt.
Nur am Geld darfs halt nicht mangeln. Wie gesagt. Rein theoretisch.
Netterweise gibt's ja für einige Skills auch Begleiter die einen Trainieren können. Und afaik wurde das "Problem" das man ihnen das gezahlte Geld wieder abnehmen kann, nicht gefixt.

Antwort #6, 10. April 2013 um 11:55 von derschueler

Ja, das ist natürlich wahr, wie gesagt, es geht mir darum dass es in der eigenen Macht liegt ob man den langen mühsamen Weg geht oder den schnellen einfachen Weg "benutzt".

Naja, ich bin gespannt ob sich Bethesda vllt. mal wieder ins eigene Fleisch schneidet(?), bis jetzt haben mir die ganzen tollen Patches mehr Probleme als Lösungen bereitet. Zu mal ein Charakter oft mals die gesichtlichen Proportionen anderer Charaktere hat, echt Atemberaubend einen weiblichen Charakter mit Vollbart, Hauern und Hörnern zu haben, eben Orktypische-Proportionen.

Antwort #7, 10. April 2013 um 12:39 von IRISH_DREAM85

~Word~ ...again...

Dieser Bug lässt sich - Gott sei dank - leicht beheben.
Einmal Vampirfürst und retour -> normales Gesicht.

Wie es zu diesen optischen Überlagerungen überhaupt kommen kann, is mir ein Rätsel...

...war afaik sogar der erste hier der an diesem Mist litt.
http://www.spieletipps.de/x-360/elder-scrolls-5...

Mit dir zähl ich jetzt 3 Nutzer... Gott sei dank ist der Spaß anscheinden wirklich recht selten :D

Antwort #8, 10. April 2013 um 13:08 von derschueler

@Irish-Dream prinzipiell hast du natürlich recht. Ob man sich hochglitch oder "normal" levelt muss jeder für sich wissen und macht für andere Spieler keinen Unterschied, doch ich kann hier Bugthesda verstehen. Stell dir vor, du machst ein Spiel und es dauert sehr lange um aufs maximale Level zu gelangen. Dann siehst du aber in Ytube 1000 von Videos wie man innerhalb von 10 Minuten alle Skills auf 100 bekommst. Das würde mich als Entwickler auch erbosen. Und dennoch, Bugthesda sollte erstmal die Glitches patchen, die wirklich "schlimm" sind, wie die von dir oben erwähnten paar Beispiele.

Antwort #9, 10. April 2013 um 13:22 von DerImperator

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)