Vampir und Werwolf (Skyrim)

Hallo ich wollt einmal fragen, ob es möglich ist Vampir und Werwolf zugleich zu sein.

Frage gestellt am 13. April 2013 um 13:25 von Nachtschatten17

10 Antworten

Nein, normalerweise nicht. Es soll jedoch einen Glitch geben für den man bereits Vampir sein muss, bevor man von den Gefährten zum Werwolf gemacht werden muss. Allerdings kenne ich den Trick nicht genau, da ich nicht daran interessiert war. Man kann jedoch mit Google Youtoube Videos finden, die genau erklären wie vorzugehen ist (falls der Glitch noch funktioniert, es ist natürlich immer möglich das solche Bugs weggepatched werden). Ausserdem kann man im Workshop eine Mod finden welche dir ebenfalls ermöglicht beides zu sein. Auch da kann ich dir nicht die genaue Bezeichnung der Mod nennen, da ich sie zwar kurz angeschaut hatte, aber sie für mich nicht infrage kam. Wähle im Workshop bei den Suche Optionen einfach Race aus, dann solltest du nicht so lange suchen müssen.

Antwort #1, 13. April 2013 um 14:05 von Astaroth1967

Ok danke für die Antwort. Was würdest du mir denn empfehlen? Vampir oder Werwolf?

Antwort #2, 13. April 2013 um 14:28 von Nachtschatten17

2 faktoren deine spielweiße, ob du danwguard hast

Antwort #3, 13. April 2013 um 14:41 von Hanky1991

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Das kommt auf deinen Geschmack an. Der Werwolf ist etwas sperrig umgesetzt. Aber mir gefällt er trotzdem. Beim Vampir kommt es darauf an ob du nur Skyrim oder auch noch Dawnguard hast. Falls du nur das Hauptspiel hast, kannst du nur einen "normalen" Vampir spielen, mit Dawnguard kannst du den viel mächtigeren über eigene Zauber und zusätzliche Kräfte verfügenden Vampirlord spielen. Wenn du ohne Dawnguard einen Vampir spielst, hat dieser extrem nervige Nachteile. Du wirst als Vampir stärker, je länger du kein Blut trinkst. Das heisst die typischen Vampirboni steigen (Schleichfähigkeit, Illusion etc.), aber auch die Mali (Anfälligkeit auf Feuer, Sonnenschaden etc.). Wenn du jedoch die höchste Stufe des Vampirismus erreicht hast (4.Stufe), erkennt jeder NPC, dass du ein Vampir bist und attackiert dich, wodurch es zum Teil nervig ist Quests zu erledigen. Du musst dann immer jemanden finden, dessen Blut du unbemerkt trinken kannst (am einfachsten eine schlafende Person ausserhalb der Städte). Wenn du Dawnguard besitzt, fällt dieser Nachteil weg. Die NPC's erkennen dich nicht mehr als Vampir, selbst wenn vergessen hast Blut zu trinken und die vierte Stufe des Vampirismus erreicht hast. Allerdings gibt es dann die Dawnguard Patroullien, welche einen Vampir immer erkennen und angreifen. Ausserdem kannst du dann auch Vampirlord werden. Dabei verwandest du dich wie ein Werwolf bewusst und anders als dieser so oft du willst in einen Vampirlord. Dabei wirst du ein potthässliches Monster, welches über dem Boden schwebt und mit Magie kämpft. In der einen Hand hälst du einen starken Lebensabsorbierungszauber in der anderen einen Untoten erwecken Zauber, mit dem du deine Opfer als Untote wiederbelebst, damit sie für dich kämpfen. Sobald du keine Magicka mehr hast, schwebst du nicht mehr und kämpst mit deinen Klauen weiter die auch ordentlich Schaden machen. Du kannst über den Vampirperkbaum besondere Zauber und Krafte freischalten (Gargoyles beschwören, Magicka und Leben Boni, eine Art Darth Vader Griff etc.).

Antwort #4, 13. April 2013 um 15:13 von Astaroth1967

Als Werwolf kannst du dich einmal am Tag (Ingame) in deine Bestiengestalt verwandeln. Falls du die Quest des Daedrafürsten Hircine gemacht hast und dort den Ring des Hircine bekommen hast, kannst du dich ein zweitesmal pro Tag verwandeln. Du kannst von NPC's nicht erkannst werden ausser sie beobachten deine Verwandlung. In der Bestiengestalt kannst du ein Heulen ausstossen, welches deine Gegner in Panik versetzt. Du bekommst eine Krankheitsressistenz (100%), welche dich vor Krankheiten schützt (auch der Vampirkrankheit). Als Werwolf verwandelst du dich automatisch zurück (mitten im Kampf sehr unangenehm, weil du dann Nackt bist und erst deine Rüstung anziehen musst). Dies geschieht allerdings nur wenn du vergisst deine getöteten Gegner zu fressen. Jedesmal wenn du von deinen Opfern frisst, verlängert sich die Dauer deiner Bestiengestalt. Fressen regeneriert zusätzlich noch deine Lebensenergie. Mit Dawnguard bekommst du als Werwolf noch einen Perkbaum, mit dem du zB. deinen Schaden verdoppeln kannst, deine Ausdauer und Lebenspunkte erhöhen, dein Heulen verbessern und neue Effekte für dein Heulen bekommen kannst. Den notwendigen Fortschritt um dazu bekommst du durchs Fressen deiner Opfer (nur bei Menschen und Mer). Du wirst dann ihre Herzen verzehren, welche dir die notwendigen Perkpunkte verschaffen. Was dir besser gefällt, musst du selbst entscheiden.

Antwort #5, 13. April 2013 um 15:14 von Astaroth1967

Hmm ok Danke für die Antworten muss ich mir mal überlegen was ich mache . ( hab kein Dawnguard)

Antwort #6, 13. April 2013 um 17:00 von Nachtschatten17

öhm ich will hier nicht den oberwisser spielen aber mit dawnguard kommt nur der perkbaum für den vampir dazu den werwolf hast du immer auch wenn man dawnguard nicht hat

Antwort #7, 14. April 2013 um 12:18 von 8Marcer8

Richtig, aber der Perkbaum des Werwolfs bekommt man erst, wenn man das Dawnguard DLC hat. Nichts anderes habe ich oben geschrieben. Ich schilderte erst den normalen Werwolf und dann die zusätzlichen Möglichkeiten mit dem DLC und dem dazugehörigen Perkbaum.

Antwort #8, 14. April 2013 um 12:30 von Astaroth1967

Es besteht die Möglichkeit beides zugleich zu sein!
Folge einfach dem Link hier: http://skyrim.games.de/forum/allgemein/vampirfu...

Antwort #9, 17. April 2013 um 10:54 von RhymenSimon

Das gilt aber nur für Dawnguard oder auch für das normale Skyrim?

Antwort #10, 17. April 2013 um 15:41 von Nachtschatten17

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)