Duramboros (MH 3 - Ultimate)

Huhu,
Bin jetzt bei shakalakarettung 2.
Irgendwelche Tipps zu duramboros?
Als rüssi hab ich die wroggi und barroth rüssi jeweils 4mal aufgewertet (komplett) und das langschwert kettenschlächter (atk 396,Donner 100) oder Ananta knochenklinge (atk 429,Lähmung 120).
Für die rathalosklinge fehlen noch rathalos schuppen.. Das würde dann Feuer Element schaden verursachen..

Wer mag mir da einen oder zwei Tipps geben?
Habe so ein bissel Angst vor dem viech lol
Danke!
Eure net

Frage gestellt am 18. April 2013 um 16:37 von NetWire

5 Antworten

Töte paar gigginox von dem bekommst du Blutflügel (Doppelschwerter), die bekommst du am besten wenn du die Ludroth Doppelschwerter up Leveln willst. Und Rüstung würde ich sagen nehm Barroth.

Antwort #1, 18. April 2013 um 16:52 von meisterzorro

Oh ja.stimmt ich kann meine ludi doppelklingen aufwerten.
Danke

Antwort #2, 18. April 2013 um 17:27 von NetWire

Wenn du ein Element nehmen willst, dann Feuer. Das ist seine Elementschwäche.

Die Schwachpunkte sind die Höcker. Die kannst du dann erreichen, wenn er hingefallen oder in eine Fallgrube gefallen ist.

Nachdem du die "Kappe" vom Schweif abgeschlagen hast, kannst du, wenn der Duramboros nach einen sehr Großen Sprung gelandet ist, an der Schwanzspitze einmal deine Spitzhacke benutzen.

Wenn er sich wie ein Kreisel dreht und du mitten drin bist, schlage so gut wie es geht auf die Füße. Dann kann es sein, dass er hinfällt und ein Drop hinterlässt.

Antwort #3, 18. April 2013 um 20:07 von RetroNerd

Dieses Video zu MH 3 - Ultimate schon gesehen?
Du hast ein paar Rathalos gekillt und hast Angst vor Duramboros? Jedes Mal wenn ich gegen Rathalos antreten hoffe ich, dass er "vernünftig" bleibt. Ich hab Rathalos bei MHFU 108 mal gekillt, also kenn ich den guten Herrn bestens. Bei Duramboros hab ich mir beim ersten mal gedacht: "Aha, groß ist er ja aber pffff, kann ja gar nichts."
Er macht für seine Größe ziemlich wenig Damage, er ist langsam und unbeholfen, wenn er mal zu Boden geht ist er der reinste Sandsack.

Bei seiner Drehattacke mit dem Schwanz musst du nur weitgenug weg damit du ihn immer im Blick hast, denn meistens kommt der Big Splash wo er in die Luft springt und ja erklärt sich von selbst. Dort hast du dann ein paar Sekunden um Treffer zu landen, am besten ist immer die Drehattacke oder kurz danach zum Angreifen. Wenn er sich dreht und du stehst direkt bei seinen Beinen kannst du weiter schlagen und er kann dich kaum treffen, der Big Splash ist halt dann das Risiko dabei. Den größten Schaden nimmt er meiner Erfahrung nach bei den Höckern, sobald sich die Gelegenheit bietet geh sofort drauf los. Ansonsten mein Tipp wie eigentlich für jedes neue Vieh, beobachten und studieren. Dann ist er kein Problem...

Antwort #4, 19. April 2013 um 09:16 von BigBoss0273

Töte den Lagi und mach dir seine Rüssi und hol dir eine Eiswaffe wie z.B. Eiskern (Tipp Kriegshammer>Kriegshammer +>Eiskern) Und dann geht er und der Eiskern lohnt sich, weil man Duramboros Schweifschutz brechen und dann zusätzlich (geht nur mit Hammer) den Schweifschutz abtrennen kannst :).

Antwort #5, 27. Mai 2014 um 22:10 von MrRandy

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter 3 Ultimate

MH 3 - Ultimate

Monster Hunter 3 Ultimate spieletipps meint: Action-Rollenspiel auf Basis von Monster Hunter Tri. Mehr Aufgaben und Ausrüstung machen das Paket auch für Spieler des Originals interessant. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH 3 - Ultimate (Übersicht)