Songbird (Bioshock Infinite)

Hi was ist der songbird eigentlich? Lau einem voxophon ist er ja so eine Art Roboter der von einem Menschen gesteuert wird aber wie soll das gehen? Der songbird ist ja 5 mal so groß wie ein Mensch? Und warum gibt es nur einen songbird? Und wenn er von einem Menschen gesteuert wird, warum steuern ihn dann die Lieder?

Frage gestellt am 18. April 2013 um 17:01 von akatsuki_fan_13

13 Antworten

1: Es ist ein Roboter, der selbstständig agiert, da drin sitzt niemand.

2: Mit Punkt 1 hat sich wohl auch die Frage zu: Warum steuern ihn dann die Lieder, erledigt.

3: Noch nie einen Mech gesehen? Das sind riesige Roboter, in denen Menschen sitzen und die die Roboter steuern. Ist nichts anderes wie bei uns ein Mensch der in einer großen Maschine oder Fahrzeug sitzt ;)

Antwort #1, 18. April 2013 um 17:13 von Lufia18

Zu 1. & 2. danke ;)

Zu 3. ja dachte der soll irgendwie besser drin sitzen so wie es bei den Big daddys war dass der Typ der drinnen sitzt auch da raus sieht wo er raus sehen soll und so ^^
Und warum gibt es nur einen songbird? Und wie ist er dann gestorben unter Wasser? Ich meine es sah so aus als ob er ertrinken würde und nicht als ob er einen Kurzschluss bekommen würde. ;)

Antwort #2, 18. April 2013 um 17:40 von akatsuki_fan_13

Der Songbird fliegt, das heißt sein Körper ist auf niedrigen Druck ausgerichtet. Im Wasser ist der Druck um einiges stärker was ihn dann letztendlich erledigt hat. Das kann man auch gut in der Szene erkennen in der er einen unter Wasser greift und sein Glasauge einen Riss bekommt.

Zu der Menge, man könnte meinen das ein Songbird reicht. und das hätte ja eigentlich auch gereicht wenn Liz nicht die Noten bekommen hätte um ihn zu kontrollieren.

Antwort #3, 18. April 2013 um 18:10 von Dragon2

Dieses Video zu Bioshock Infinite schon gesehen?
Big Daddys sind ja auch keine Maschinen, sondern Menschen in einen praktisch gepanzerten Anzug, dass hat nichts mit einen Roboter zu tun ;)

Antwort #4, 18. April 2013 um 18:23 von Lufia18

Aber wenn Comstock/Booker nach der Taufe mit der Maschine der lutece also mit dem Siphon die Zukunft erahnen konnte, warum hat er nicht erahnen können dass der eine songbird nicht reicht? ;)

Ja ich dachte eben dass der songbird auch nur eine Art Rüstung ist weil er scheinbar auch Gefühle zeigen kann (siehe Szene vor Comstock House als Booker weggeschleudert wird) ;)


Und wie ist das eigentlich mit den handymen? Ich meine die haben einen Kopf und ein Herz von einem Menschen und sonst sind sie Maschine. Können sie dann altern? Also der Kopf muss ja altern oder sogar verwesen nachdem er kein blu bekommt oder bekommt er das trotzdem?
Und irgendwie dumm von Fink das Herz nur durch die Scheibe zu sichern ;D

Antwort #5, 18. April 2013 um 18:30 von akatsuki_fan_13

a) Wie du es schon selber sagtest: Er konnte sie nur erahnen und mit Sicherheit konnte er nicht jede Kleinigkeit der Zukunft sehen.

b) Klar können die altern, der Kopf und das Herz sind menschlich und selbst wenn man sie an Maschinen kuppelt, gehen Hirn und Herz irgendwann durch den Alterungsprozess ein.

Nicht wirklich dumm mit der Scheibe. Zum einen ist das sicher kein normales Glas und zum anderen rechnet da oben ja auch niemand, dass plötzlich einer kommt und die Handyman umbringt.
Zudem sollen sie wohl auch etwas menschlicher wirken, wenn man ihr Herz sieht.

Antwort #6, 18. April 2013 um 18:33 von Lufia18

Ja aber er hätte zumindest welche in Reserve haben ;)

Ja aber kann man die dann nicht einfach austauschen? :)
Und kommt es mir nur so vor oder kommen im Game nur 3 oder 4 handymen vor? :O

Aber nachdem Comstock sie ja in den Kampf gegen Booker einsetzt hätte er Fink doch sagen können dass er eine metallplatte vor das Herz packen soll ;D

Antwort #7, 18. April 2013 um 18:47 von akatsuki_fan_13

Lufia kuck mal bei deinen Nachrichten ;)

Antwort #8, 18. April 2013 um 18:48 von akatsuki_fan_13

Dann hätte er aber jedem Songbird andere Noten geben müssen um sie zu kontrollieren und dann wäre es unmöglich das Spiel zu beenden ohne das die Hauptfigur stirbt. Es ist ja auch Quatsch das an jeder Ecke Automaten mit Waffen und Vigors stehen die es Booker um einiges einfacher machen.

Es ist eben ein Spiel da sollte man bei der Logik immer ein paar Abstriche machen, ist in Filmen ja auch nicht anders.

Antwort #9, 18. April 2013 um 19:48 von Dragon2

Naja, je mehr Songbird, desto mehr können wie bei dem einen umprogrammiert werden und desto eher können sich die Leute gegen den Propheten wenden, zudem ist es sicher ganz schön aufwendig solch einen Roboter zu bauen^^

Naja, zum einen ist Fink ein Geschäftsman, den interessiert das Leben sicher nicht genug, dass er ihnen eine Metallplatte einbauen lässt, was wieder neues Geld kostet und wenn Booker Panzerglas durchbricht, hält ihn eine Metallplatte auch nicht mehr ;)

Antwort #10, 18. April 2013 um 20:07 von Lufia18

Ja aber sie hätten den songbird mehr einbeziehen sollen :/ ich mag den irgendwie. Also ich hab mich jedes mal fast angepisst wenn er auf einmal da war aber ich mocht ihn ;D
Ich hätte mir einen fetten endboss erhofft oder es wäre auch geil gewesen wenn der songbird nur so eine Rüstung gewesen wäre und Comstock noch einen Riesen songbird gehabt hätte und man dann den songbird Anzug anziehen hätte können und mit dem dann den Riesen songbird bekämpfen muss ;D
Fände ich viel besser als den letzten Kampf wie er im Spiel ist :/

Antwort #11, 18. April 2013 um 20:08 von akatsuki_fan_13

Stimmt lufia aber die meisten glaubten ja an Comstock nur die VOX und slate und natürlich Booker waren gegen ihn und die sind sicher alle nicht so schlau den so umzuprogrammieren ich meine Elisabeth hätte es auch nicht geschafft ohne die Nachricht von der zukünftigen Elisabeth ;)

Und Fink hätte ja etwas extra verlangen können für sozusagen Kriegs handymen bei denen das Herz an einer versteckten stelle ist ^^ dann bringt Booker auch nichts dass das kein Problem wäre mit Metall wenn er die Schwachstelle nicht finden kann ;P

Antwort #12, 18. April 2013 um 20:13 von akatsuki_fan_13

in einem voxophon wird erwähnt dass fink durch einen Riss herausgefunden hat das man Mensch und Maschine vereinen kann ich nemme mal an das songbird ein mensch in einer großen mechanischen panzerung ist oder halb mensch halb maschine ist.wenn er von einem menschen gesteuert wird dann hat er warscheinlich keinen eigenen willen wie die big daddys und wenn er keinen eigenen willen hat dann zwingen ihn nur die lieder das zu tuhen was er soll

Antwort #13, 19. Mai 2013 um 00:38 von WasabiKing

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Bioshock Infinite

Bioshock Infinite

Bioshock Infinite spieletipps meint: Dieser beeindruckend inszenierte Ego-Shooter bietet eine stimmige Welt und überzeugt mit charismatischer Begleiterin und fesselnder Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

6 Wege, beim Zocken eure Freunde zu verlieren

Ihr spielt Videospiele UND habt Freunde? Das muss nicht sein! Wenn ihr euch an diese sechs wertvollen Tipps haltet, (...) mehr

Weitere Artikel

Microsoft: Xbox One X geht in den Vorverkauf

Microsoft: Xbox One X geht in den Vorverkauf

Die gamescom 2017 hat noch nicht mal richtig begonnen, da haut Microsoft schon die erste Top-Meldung in die Menge. Im R (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bioshock Infinite (Übersicht)