Warum kann ich meine Gebäude nicht abreißen? (Rome - Total War)

Ich irgendwo gelesen, dass man Revolutionen, Aufstände etc vermindern kann, indem man keine Farmen baut.
Die hab ich jetzt nun aber schon und ich wollte die abreißen, aber das Feld ist grau unterlegt und mir wird angezeigt "Dieses Gebäude kann nicht zerstört werden".
Das ist bei all meinen Gebäuden so:(
Warum?

Frage gestellt am 21. April 2013 um 14:30 von AssassinWarrior

10 Antworten

Hallo,
man kann bestimmte Gebäude abreißen, andere wiederum nicht. Soweit ich weiß, kann man Farmen, Mauern, Straßen und eventuell noch mehr Gebäude nicht abreißen. Gebäude wie Kasernen, Ställe, Arenen, Häfen, Äquadukte, Tavernen etc. kann man abreißen. Eine direkte Verbindung mit dem Abreißen der Farmen und dem Senken der Unzufriedenheit sehe ich nicht. Für gewöhnlich wird die Zufriedenheit sogar höher, wenn man welche baut; zum Beispiel gibt es Bonuse auf die Zufriedenheit, wegen hohem Bevölkerungswachstum. Eine Möglichkeit wäre allerdings, dass wenn man keine Farmen baut, die Bevölkerung kaum ansteigt und so es etwas länger dauert, bis die ersten Unruhen kommen. Das lohnt sich allerdings keineswegs, weil man durch Farmen die Bevölkerung zufrieden stimmt, mehr Erträge macht, das Bevölkerungswachstum steigert und vielleicht sogar noch mehr.
MfG Tom

Antwort #1, 21. April 2013 um 16:48 von Funkytom

Hi,
Ich danke dir für deine hilfreiche Antwort:)
Nun hatte ich aber schon 3 Revolten und ich kann es selbst bei maximaler Militärpräsenz nicht verhindern, dass die Rebellen die Kontrolle über die Stadt übernehmen. Weißt du nicht zufällig, wie man sowas verhindern bzw sich dagegen wehren kann? Ich hab bereits die Steuern auf's Minimum runtergesetzt und die Spiele etc finden täglich statt. Abgesehen von einem kräftigen Minus in der Bilanz, habe ich sonst alle Gebäude, die zur Zufriedenheit beitragen sollten, gebaut. (Aquädukt, Bäder, Farm, Forum etc).
MfG
AW

Antwort #2, 21. April 2013 um 18:25 von AssassinWarrior

Sowas kommt vor, wenn alles nichts hilft, bleibt einem manchmal keine andere Wahl, als die Bürger beim Zurückobern abzuschlachten; da sind sie doch selbst Schuld ;D

Antwort #3, 21. April 2013 um 19:50 von Funkytom

Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?
Du könntest mir auch hier auch schreiben, an welchen Faktoren es liegt, dass sie so oft rebelliert. Das kann man schließlich bei den Siedlungsdetails ablesen.

Antwort #4, 21. April 2013 um 19:52 von Funkytom

Wenn du mit Siedlungsdetails das Feld unter dem Fenster mit dem Stadthalter meinst: (nur die wichtigsten)
Öffentliche Ordnung: schwankt (manchmal) zwischen +75% und +115%
Steuersatz: Niedrig
Einwohnerzahl: 1365 (es waren schonmal mehr ;D)
Könnte es vllt daran liegen, dass die Gebäude zu lange repariert werden müssen und das Volk deshalb in Aufruhr gerät?

Was das Massakrieren betrifft, ich bin den strategischen Wert dessen dann erkannt, als ich mir zuvor dachte "Warum Gebiete erobern, wenn man sie auch kaufen kann?" (Bestechung) und meine "gekauften" Einwohner gelinde gesagt unruhig wurden. Ab da dachte ich mir, gut dann eroberst du's eben halt doch und murkst dann alle ab. Aus irgendeinem Grund gab es immer Überlebende (oder wandern einfach zu schnell neue Menschen zu?) und die wurden spätestens nach 2 Runden auch unruhig.
Gibt's denn keine Möglichkeit die Stadt zu "säubern" um evtl Aufständen oder Revolten vorzubeugen?
Ich nenne dir mal die Städte, in denen es Revolten gab:
Byzantium (praktisch nachdem ich es erobert und von sämtlichem Leben "befreit hatte bzw das dachte ich; 2-mal hatte ich schon den Spaß des Zurückeroberns und des erneuten Massakrierens und ich bin gerade im dritten Durchlauf)

Sparta (die erste Revolte fand 3 Runden nach der Eroberung von Athen statt und es gab noch eine weitere)

Athen (keine Ahnung warum, aber selbst nach der "Säuberungsaktion" gab es noch 1000 Leute, die schnell bei den Waffen waren)


In Arretium fand interessanterweise noch keine statt und das obwohl die Metropole mit gut 8000 im Minus ist und glaube ich nur eine Ordnung von +75% hat.

Diese "Revolten-Welle" setzte einige Zeit nach Beginn des Krieges mit Thrakien ein.
(Ich spiele die Julier)

Ich kaufe zwar immer noch Gebiete, aber nur welche die momentan zu weit weg sind und das sind dann auch welche mit wirklich wenig Einwohnern.

Kann es vielleicht auch daran liegen, dass ich zu den Römern gehöre oder muss es ein netter Stadthalter sein?
Oder kann das auch andere Gründe haben?

Antwort #5, 21. April 2013 um 20:45 von AssassinWarrior

Die Siedlungsdetails findet man links in der Schriftrolle zur Siedlung, wenn man sie doppelklickt. Dort steht unter anderem aufgelistet, wodurch man minus oder plus macht und wodurch die Bevölkerung unzufrieden ist. Das meinte ich. Ein Tipp wäre noch, alle Gebäude abzureißen, die nicht von Römern erbaut wurden. Nach einigen Runden kann dann eine Stadt mit 30% Zufriedenheit schnell auf 110% kommen. Viel Glück

Antwort #6, 21. April 2013 um 21:19 von Funkytom

Es könnte auch u.a. daran liegen, dass deine Statthalter scheiße sind und sie unzufrieden machen

Antwort #7, 22. April 2013 um 20:58 von sandrock

Genau, das ist auch ein häugiger Grund, ausprobieren kannst du das am besten, indem du deine Satthalter einfach mal aus einer Siedlung rausnimmst.

Antwort #8, 22. April 2013 um 21:02 von Funkytom

Und wenn die Stadt überhaupt keinen hat?

Antwort #9, 22. April 2013 um 22:10 von AssassinWarrior

Dann schicke dort einen hin und du wirst sehen, wie gut oder schlecht er der Stadt tut.

Antwort #10, 22. April 2013 um 22:13 von Funkytom

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rome - Total War

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen.
86
Die Trailer zur "gamescom 2017" -Pressekonferenz von EA

Die Trailer zur "gamescom 2017" -Pressekonferenz von EA

Diese Woche ist - wie jeder hoffentlich weiß - gamescom! Das bedeutet neben vielen Anspielmöglichkeiten dire (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)