was als nächstes? (Dragons Dogma)

Ich weiß einfach nicht welche Quest ich machen muss, um in der Story mal weiter zu kommen. Das stört mich schon ein wenig, dass es zwar dutzende Quests gibt, aber der rote Faden des ganzen einfach verschwindet. Jetzt hab ich keine Ahnung welche Quest denn jetzt die nächste Hauptquest darstellt. Gibt es da irgendwo etwas wo man einfach nachsehen muss? Mich nervt es irgendwie, sinnlose Aufgaben zu machen die mich ohnehin nicht weiter bringen, ich will schließlich was erleben und nicht "töte 25 sowieso" erledigen. Und die einzigen Aufgaben die nach etwas mehr Inhalt klingen, sind irgendwie abseits der eigentlichen Handlung. Irgendwie schade, finde das Spiel wirkt menschlich gesehen so lebendig wie ein trockenes Brot. Überall zwar paar Gegner etc, aber Charaktere die man sich merkt fehlen komplett...

Frage gestellt am 29. April 2013 um 18:43 von Bunkerbewohner

3 Antworten

Wenn es um den Dlc geht so hast du fast keine Storyline. Deine einzige Aufgabe ist den Dungeon zu durchqueren bis du am Ende im Altarraum stehst.

Falls du das Hauptspiel meinst musst du mal sagen welche deine letzte Main Quest war.

Antwort #1, 29. April 2013 um 19:27 von watchmen

die letzte war weit am anfang, danach hab ich mir mit kleinkram beschäftigt, was ja schon ewig gedauert hat. das war so nachdem man den hydrakopf abgeliefert hat und nun aufträge annehmen kann wegen dem lindwurm. hab aber den knilch schon gefunden, läuft jetzt. trotzdem, das system hätte schon besser sein können und das reisen auch angenehmer... ständig von a nach b rennen...

Antwort #2, 29. April 2013 um 19:36 von Bunkerbewohner

ich weiß es nicht mehr genau aber die Hauptquest werden vom spiel im questbuch markeirt (die haben auch meist ne lange erläuterung in dne details)
wenn du die lindwurm quest machen kannst (wo du des item zu brauchst) machst du davon nen paar (auswahl sind ne schiffre übersetzen, ner expedition helfen, schattenfeste von goblins bereinigen (du kannst die offenen quests vom Ritter vor dem Eingang zur Feste des Herzogs einsehen bzw annehmen) - danach kommen die quests vom herzog bzw seinem Berater. (die quest können auch bei eben jenen eingesehen werden)

spoilern werd ich natürlich nicht, das mit dem Rennen und die dabei entstehenden kämpfe ist allerdings das was ich an dme spiel so liebe (selbst heute noch).
Es ist halt mal kein butterweiches candyland in dragons dogma, vorallem am anfang (zu beginn gabs ja auch keinen leicht modus) noch übel auf die fresse kriegst und mal wieder nen echt anstrengendes spiel hast, macht das Wandern richtig fun, vorallem in der nacht.

Antwort #3, 29. April 2013 um 19:53 von Mighty_Rathalos

Dieses Video zu Dragons Dogma schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon's Dogma - Dark Arisen

Dragons Dogma

Dragon's Dogma - Dark Arisen spieletipps meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet. Artikel lesen
Bart ist smart: Die mächtigsten Bärte der gamescom

Bart ist smart: Die mächtigsten Bärte der gamescom

Leicht bekleidete Damen, die an Messeständen die Besucher anlocken sollen, sind hoffentlich ein Relikt einer (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragons Dogma (Übersicht)