Nächster teil (AC 4)

ich wollte eure meinung wissen wo ihr im nächsten teil spielen wollt , also china oder ... .
ich hätte ganz gerne die geschichte vom assassinen der den kredo gegründet hat , es ist wieder irgendwo in den arabischen ländern es sind die städte non ac1 aber man könnte auch in ägypten sein oder auch in griechenland .
Der assassine lebt in einer familie die sehr arm sind und eines tages wurden seine eltern brutal ermordet und das von templern , der junge beschließt das man etwas dagegen tun sollte und bringt sich alles selber bei damit er der beste mörder wird , eines tages findet er anhänger die von anderen ländern kommen und die zeigen ihn waffen oder technicken. seine hauptwaffen sind handschuhe wo klingen drran sind , seine robe ist schwarz , seine fernwaffe sind wurfmesser und giftnadeln , eine hakenklinge und normale verschteckte klinge , ein oder zwei schwerter oder 2 tomahawke jenachdem und diese versteckten klingen in den schuhen wie jau yun .
Der assassine ist sehr stark , sehr schlau , und sehr humorvoll , er denkt zuerst nach bevor er handelt und er kann seine gegner mit seinem verstand vernichten indem er ihn unsicher macht .

Frage gestellt am 29. April 2013 um 20:52 von GenerationKinG

12 Antworten

Hört sich nicht schlecht an von der story her. Wenn der teil vor dem ersten ac spielen soll könnts da nurcleider kein gift geben weil das ja "die waffe eines feiglings" ist. Und auch dass die assassinen besser ausgerüstet wären als in teil 1 wär unrealistisch. Persönlich würd ich gern nal ein AC in london haben weil mir haytham sehr gut gefiel. Aber eins in japan oder so wär auch interessant. Ägypten halt ich für problematisch weil die natur zu wenig hergibt. Jetzt wo ac mehr in der wildnis ausserhalb von städten spielt ist die vegetation da unten einfach zu öde und ereignislos...

Antwort #1, 03. Mai 2013 um 06:39 von Reise_Reise

Hört sich eigentlich ziemlich cool an

Antwort #2, 03. Mai 2013 um 21:40 von sam2013

hört sich cool an ..kannst ja mal ubisoft fragen :D
also ich fand eigentlich die renaissance am besten mir gefielen die häuser und die architektur einfach viel besser als in ac3

Antwort #3, 04. Mai 2013 um 22:56 von Adam96Dudek

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?
Ist nur ein Vorschlag und ich kenne nicht alles aus der Vergangenheit!
Es sind Zwillinge die schon zu assassinen ausgebildet wurden sie kommen gerade von einer Mission in England, als sie im Versteck ankommen sehen sie das alles verwüstet ist. Sie untersuchen das Versteck um den Grund der Verwüstung zu finden da findet einer ein templersymbol. Plötzlich steht jemand hinter ihnen, es ist ein Kind das in der assassinen ausgebildet war. Es sagt dass die templer mit einer Armee aus Söldner in der Nacht das Versteck Angriffen und Richtung Asien segelten. Darauf hin durchsuchen beide das Versteck nach Ausrüstung, Geld und nützlichem. Sie kaufen sich zwei schiffe und eine Crew. Sie Segeln los Richtung China und versenken Nachzügler der templer. In China angekommen suchen sie denn dortigen assassinenorden um das Kind abzuliefern. Sie finden ihn aber nicht also gehen sie in ein Gasthaus um dort zu übernachten. Am nächsten Tag sehen sie wie jemand der gegen Söldner kämpft, sie helfen ihm und erfahren dass der Mann zum chinesischen assassinenorden gehört, welcher aber keine große Anzahl an assassinen hat. Er zeigt ihnen den weg ins Versteck, welches im keller einer kneipe liegt, wo sie den Großmeister nach Obhut, Unterstützung und eine Ausbildung für das Kind fragen. Der Großmeister stimmt zu. Die Geschwister gehen los um Informationen zu sammeln, was ihnen auch gelingt. Sie begegnen eine Gruppe von Leuten welche sich über das plötzlich aggressive und bürgerverachtende verhalten ihres Kaisers aufregen und den Palast stürmen wollen. Doch die Zwillinge sprechen sie an und fragen ob sie dem assassinenorden beitreten möchten. Die Leute bejahen und sagen dass sie noch mehr Mitglieder mit unterschiedlichen Fähigkeiten haben. Als die Zwillinge zum Versteck zurückkehren bemerken sie einen templer in der Nähe des Versteckes. Sie töten ihn direkt. Dann gehen sie ins Versteck, sie werden vom Großmeister begrüßt welcher sich auch gleich für den Zuwachs bedankt.
Wie findet ihr es bis jetzt? Soll ich weiter schreiben oder nicht?

Antwort #4, 05. Mai 2013 um 10:31 von dunkler(koenig)rayleigh

Ich würde es interessant finden, wenn man mit einem assassinen (brutus zum beispiel) cäsar ermorden würde, da er ja auch Templer war. Oder mit Ezios Tochter..
Oder Deutschland im 2. Weltkrieg wär auch sicher was..

Naja lassen wir uns mal überraschen.

Antwort #5, 05. Mai 2013 um 19:49 von RAPID002

ezios vater wäre ja auch nicht schlecht die Renaissance war sowieso das beste aber ac 3 war auch nicht schlecht

Antwort #6, 05. Mai 2013 um 19:58 von yannickgrot

china, japan oder frankreich würd ich ziemlich cool finden...der 2 weltkrieg würde mich jetzt überhaupt nicht ansprechen ist doch irgendwie langweilig kennt man alles schon

Antwort #7, 07. Mai 2013 um 10:39 von oORoxOo

ich persönlich würde mir einen teil im 1.weltkrieg wünschen, denn da gabs ja noch kavalerie und säbelkämpfe und musketen mit bayonett und das feature mit der optischen tarnung wäre auch mal echt nicht schlecht, dass man sein eigenes outfit mit blättern oder holz austatten kann und man quasi eins mit der natur wird^^

ansonsten auch wieder etwas mt london würde mir echt gefallen, aber zur der zeit wo der tower of london noch ein gefängnis war und man da vielleicht ausbrechen muss... oder etwas zurzeit der Normadie mit William dem eroberer... ansonsten würde mir ne story vor AC1 auch mega gefallen, wie der ganze assassine clan entstand und so

auch würde mich iteressieren was mit der chinesischen assassinin geschehn war nach ezios tod oder der russische assassine nikolai arelov aus der comicserie...

so viele ideen und schauplätze und haufenweise zeitepochen mit epischen politischen konflikten und und und... jeden falls sehr viel was man noch machen könnte ;-D

Antwort #8, 09. Mai 2013 um 21:23 von EinsamerWolfAZ

So mit Wikinger wär auch nicht schlecht, wo man die Schiffe segeln kann undso, das wär ja auch was :)

Antwort #9, 12. Mai 2013 um 19:44 von RAPID002

Mir persönlich hätte es Ägypthen schon angetan, ein Teufel im weißen Gewand huscht im Sandsturm über die Dünen von Alexandria. Der Assassine erledigt nicht nur die Templer und deren Brüder sondern entledigt sich sogleich deren Überreste, der Sandsturm überdeckt nicht nur die Schreie der Templer sondern auch, er begräbt die Leichen der brutal Ermordeten unter einer lockeren und dennoch schweren Schicht aus Sand und Nichts bleibt zurück, auser der Mann im weißen Gewande.
Sehr anziehendes Szenario oder nicht meine Brüder?
Muss es zeitlich denn unbedingt um jeden Preis nacheinander sein?
Kann es kein Assassins Creed des Altertums geben?
Ist es nicht dieses Zeitalter was Mysterien auferlegt?
Piraten, ein Witz der Entwickler, meines Erachtens.
Sie kämpfen für die Freiheit, doch wisset, ein Assassine passt sich seiner Umgebung an, eher tötet er sich selbst als Informationen über den Orden preiszugeben. Ist das der Sinn der "Neuen Welt"? Ein Mann wie eine Legende? Ein zu fürchtender Feind mit Namen?
Entscheidet doch selbst, wer ist verheißender?
Der Namenlose Assassine der im Sturm sich seiner Feinde erledigt. Der genauso schnell wie der Sturm wieder verschwindet? Tausender Leichen im Sand entledigt und so ein Geheimniss der Wüste bleibt, das ... das ist das Schicksal eines Assassinen.
Nicht die Gegner durch Macht und Größe zu verschrecken aufdass sie fliehen. Nein. Ein Mann wie ein Sturm. Keine tosenden Kannonen auf hiesigen Schlachtschiffen die die Feinde erschüttern sollen. Kein auffälliger Indianer in Siedlungen der mit einem Beil in der Hand auf Rotrocken springt. Nein. Kein Mann mit auffälliger Keule oder gar Doppelsäbeln auf dem Rücken. Nein. Ein Mann mit ein oder zwei Stiefelmesser. Mit Wurfmesser und Giftpfeilen welche den Feind langsam dahinraffen. Mit einem Dolch versteckt in der weißen Robe. Sich nicht wie ein Tier auf seine Opfer stürzend. Viel mehr, wie ein Geist der Ungläubigen entledigen. Mehr als das, wie ein Gott aus dem Sand emporsteigen wie ein Phönix und den Templerorden niederzustrecken auf dass ihre Leichen, ihre Schreie und ihre Geheimnisse in der Wüste bleiben. Das Anubis über sie wache.
Assassins Creed ist eine Faszination dieser Generation, erzählend über Ionen der Geschichte. Ich würde töten um in solch einer Zeit zu leben.
Das heimliche töten von Feinden für die Freiheit und nicht lauthals in die Horden laufen nur für Vendetta.
Ob Wüstengeist oder Chinesischer Wächter der Bürger.
Wir wollen nicht mehr Innovationen oder neue Zeitalter.
Nein. Wir wollen die Geschichten der einfachen Männer erzählt bekommen, die sich wie ein Phönix aus der Asche erheben um das Land zu befreien und die Templer zugrunde zu strecken.
Hört auf das Volk und nicht auf die Herrscher, hat uns dass nicht diese Serie gelehrt?
Oder sehen wir die Hand vor Augen nicht?
Wie ein Sturm ziehen Ideen über das Land herrein doch verschwinden sie genauso schnell.

Ewige Treue, Darius dominus Bonum
Consurget Fratres!

Antwort #10, 25. Mai 2013 um 20:36 von Dareios12

Mit dem 2. Weltkrieg wär schon eine gute Idee. Wer möchte nicht gern mit Assassine Adolf die Welt erobern und das deutsche Imperium erweitern. Und anschließend den bösen Templern Stalin und Eisenhower, dass fürchten lehren.

Antwort #11, 14. Juni 2013 um 21:29 von UltimativerSpieleChampion

Ich fand irgendwie es sollte irgendwas mit Agypten zu tun haben, Pyramiden und dem ganzen Kram

Antwort #12, 10. Juli 2013 um 13:07 von sam2013

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 4 - Black Flag

AC 4

Assassin's Creed 4 - Black Flag spieletipps meint: Gelungenes Assassinen-Abenteuer mit spannendem Piraten-Szenario und gigantischer offenen Spielwelt. Der bisher vielleicht beste Teil der Serie. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC 4 (Übersicht)