Was soll das? (AC 4)

Hi

Mich mürde mal interessieren,was viele gegen ac4 haben. Ich mein,dauerte es von ACR bis AC3 nicht noch kürzer? (Die Wartezeit)
Besser gesagt: Wisst ihr was so viele also dagegen haben,dass das Spiel nur 1 Jahr später kommt?

Schreibt eure Meinung bitte.

Frage gestellt am 13. Mai 2013 um 19:23 von Litschimann

7 Antworten

ACR war nur einlücken füller da waren sie schon lange bei AC3 zu entwerfen , so und nächstes Jahr soll dann ja auch schon AC5 kommen

Antwort #1, 14. Mai 2013 um 07:33 von x666x

AC3 war parallel zu AC Brotherhood und Revelation in der Entwicklung damit hatte es eine Entwicklungszeit von weit über 3 Jahren und diese Entwicklung was Ubisoft nun vor hat nämlich ein Jährliches AC passte dem Schöpfer der Serie auch nicht weshalb er Ubisoft verließ und zu einen anderen Studio wechselte dieses wurde dann später von Ubisoft aufgekauft und er war wieder beim alten Arbeitgeber der ihn aber dann von Heute auf morgen gekündigt hat laut seiner Twitter Meldung durfte er sich nicht mal von seinen bisherigen Mitarbeitern verabschieden sondern wurde per Sicherheitsdienst des Gebäudes verwiesen was ja eine absolute Frechheit war und nun will eben Ubisoft die Serie zu einer Jährlichen Geldkuh machen und genau das heißen viele nicht gut da das ein Todesurteil einer guten Serie ist.

Antwort #2, 14. Mai 2013 um 17:12 von Beast82

Ich find das total unverständlich, dass sich alle wegen zu kurzer Entwicklungszeit beschweren.
Die Batmanspiele zum Beispiel werden alle zwei Jahre rausgebracht, dafür sitzen an Assassins Creed 4 aber auch dreimal so viel Leute wie am neuen Batmanteil und über den beschwert sich auch niemand. Anstatt also wegen zu kurzen Entwicklungszeiten rumzuheulen, sollte man einfach mal darauf achten, wieviel Arbeit und Mühe wirklich in der AC-Serie steckt.

Antwort #3, 20. Mai 2013 um 23:31 von Pampelmumu

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?
Wie Viele an einem Game arbeiten ist mehr oder weniger Egal und beim neuen Batman spalten sich auch die Meinungen da es nicht mehr von Rocksteady kommt sondern direkt von Warner gemacht wird.
Bei AC ist es eben so das die Serie jetzt nur noch ausgebeutet und es soll ja laut Ubisofts Plänen nicht alle 2 Jahre eines kommen sonder jedes Jahr wie es bei anderen wie MW der fall ist und das ist und bleibt eben ein Todesstoß für eine Serie da ist es auch egal ob das Team dahinter 5 mal so groß ist in einem Jahr Planung und Entwicklung kann man keine richtige Fortsetzung machen das mag vielleicht das erste mal gut gehen mit AC 4 aber danach wird es nicht mehr klappen und es sind eben so viele dagegen da so sehr viele Serien zu Grunde gerichtet wurden.
Gut es kann auch genau anders ausfallen aber dies ist sehr selten.
Für mich ist AC4 einfach nur so viel Ubisoft will zum Launch der Ps4 ein Game raus hauen AC zieht bis jetzt immer also muss ein neuer Teil her.

Antwort #4, 21. Mai 2013 um 19:44 von Beast82

Auch an AC4 sitzt Ubisoft schon seit dem Release von Revelations und allein deswegen kommt es nicht nur wegen der neuen Konsolengeneration raus.
ACB und ACR hingegen waren beides nur Lückenfüller und die kurze Entwicklungszeit von nur ca. 9 Monaten pro Spiel hat natürlich auch an der Qualität der Serie gezogen, aber das vom kommenden AC4 zu behaupten ist unberechtigt.
Ich kann mir natürlich auch nicht vorstellen, wie Ubisoft dieses 1-Jahres-System weiter durchführen will, da sie nicht immer während der Entwicklung eines Spiels gleichzeitig an dessen Nachfolger arbeiten können und deswegen muss ich Beast82 auch recht geben: Wenn es so weiter geht wird die Serie immer mieser. Aber AC4 sehe ich noch nicht als Geldmache mit viel zu kurzer Entwicklungszeit im Stil von Call of Duty weil einfach schon länger daran gearbeitet wird und viele und vor allem kompetente Leute an dem Spiel sitzen. Natürlich wird Ubisoft wie schon bei den Vorgängern ein paar Sachen vergeigen, aber der Grund darin liegt sicher nicht in einer zu kurzen Entwicklungszeit.

Antwort #5, 21. Mai 2013 um 22:50 von Pampelmumu

Ganz ehrlich, ich fand alle Ac Teile Geil ! Ok , eins ist besser als das andere, aber wirklich schlecht war keins ! Und ich denke es wird auch so bleiben.
MfG

Antwort #6, 02. Juni 2013 um 13:17 von cena38

Der beste bleibt der 2te :)
Und AC3 fand ich enttäuschend Connor ist ein übelster Lappen .
Edward sieht viel cooler und männlicher aus .
Ich werde mir AC4 vll. holen ,
Denn es wurde esagt das 70-80% des Spiel nur auf dem Schiff spielt , also Schiffschlachten oder so .
Finde auch das AC4 net mehr mit Assassinen zu tun hat .
Warum nennen die es net einfach Pirate Creed ?
Schon beim 3ten hab ich nix von Assassin sein bemerkt .
Connor war nur ein Trottel der das Assassinen Montur haben wollte um Cool zu sein -_-
Achilles fand ich viel cooler . Mit Achilles könnte man auch ein Teil rausbringen finde ich . Der war im ganzen Spiel interessanter als Connor .
Der sah in den Trailern viel cooler aus als im Spiel und ernster .
Und im spiel war der nur ein dummer junge .

Antwort #7, 04. Juni 2013 um 01:02 von silverman

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 4 - Black Flag

AC 4

Assassin's Creed 4 - Black Flag spieletipps meint: Gelungenes Assassinen-Abenteuer mit spannendem Piraten-Szenario und gigantischer offenen Spielwelt. Der bisher vielleicht beste Teil der Serie. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Metroid - Samus Returns: Endlich so wie es immer hätte sein sollen

Fast völlig in Vergessenheit geraten, plötzlich wieder in aller Munde: Warum Metroid - Samus Returns, das (...) mehr

Weitere Artikel

Shadow of the Colossus: Neues Video zur Neuauflage des PS2-Klassikers

Shadow of the Colossus: Neues Video zur Neuauflage des PS2-Klassikers

Im Rahmen der Tokyo Game Show 2017 hat Hersteller Sony ein neues Video zu Shadow of the Colossus veröffentlicht. D (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC 4 (Übersicht)